Lesezeit ca. 4 Min.

Zum Glück gibt’s Hähnchen!


Logo von Lea
Lea - epaper ⋅ Ausgabe 26/2022 vom 22.06.2022

REZEPTE zum Sammeln

In Rotwein geschmort mit Tomaten und Peperoni

Artikelbild für den Artikel "Zum Glück gibt’s Hähnchen!" aus der Ausgabe 26/2022 von Lea. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.
Feine Beilagen Servieren Sie diese mediterrane Variante eines Coq au Vin mit frischem Baguette zum Aufstippen des würzigen Schmorsuds. Ein grüner Blattsalat passt auch noch perfekt dazu.

Zutaten für 4 Portionen:

• 4 Hähnchenkeulen (je ca. 180 g)

• 350 g Hähnchenbrust (mit Haut und Knochen)

• 3 EL Olivenöl

• Salz, Pfeffer

• 10 Knoblauchzehen

• 4 Zwiebeln

• 800 g Tomaten

• 4 grüne Peperoni

• Rosmarin, Thymian, Majoran

• 200 ml Rotwein

• 2 EL Zitronensaft

• Zucker

So wird’s gemacht:

1 Den Backofen vorheizen (Elektro: 200 Grad/Umluft: 180 Grad). Die Hähnchenteile trocken tupfen. Keulen im Gelenk halbieren, Brust in 4 Stücke teilen. Alles bei Mittelhitze in Olivenöl rundherum kräftig anbraten. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen.

2 Knoblauch und Zwiebeln schälen, in Scheiben bzw. Streifen hacken und kurz mitbraten. Tomaten waschen, vierteln. Peperoni abbrausen. Beides mit Kräutern, Rotwein und ca. 100 ml Wasser zu den Hähnchenteilen geben. Mit Zitronensaft, 1 Prise Zucker würzen und zugedeckt ca. 50 Min. schmoren.

i ... Garen: 50 Min.; Pro Portion: 590 kcal, KH: 13 g, F: 33 g, E: 49 g

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Lea. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 26/2022 von Liebe Leserin, lieber Leser!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leserin, lieber Leser!
Titelbild der Ausgabe 26/2022 von Ganz die Mama!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Ganz die Mama!
Titelbild der Ausgabe 26/2022 von Style-Coach. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Style-Coach
Titelbild der Ausgabe 26/2022 von Neu in den SHOPS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Neu in den SHOPS
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Jetzt geht’s ans Eingemachte
Vorheriger Artikel
Jetzt geht’s ans Eingemachte
Aromatische Kräuter-Shortbreads
Nächster Artikel
Aromatische Kräuter-Shortbreads
Mehr Lesetipps

i Zubereitung: 30Min.; Garen: 50 Min.; Pro Portion: 590 kcal, KH: 13 g, F: 33 g, E: 49 g

KH: Kohlenhydrate, F: Fett, E: Eiweiß

+ + + Rezepte zum Sammeln + + + Rezepte zum Sammeln + + + Rezepte zum Sammeln + + + Rezepte zum Sammeln + + +

Parmesan-Piccata Aus feinem Brustfilet zu Spaghetti an selbst gemachtem Basilikum-Pesto

Orangen-Gockel Mit Couscous-Aprikosen-Füllung und auf Karotten im Ofen goldbraun gebacken

Knusper-Nuggets Goldbraun paniert und raffiniert serviert zu exotischem Karotten-Erdnuss-Salat

Polenta-Schnitzel Saftig gebraten und appetitlich auf sommerlichem Caesar Salad angerichtet

Knusper-Nuggets aus zartem Filet zu Karotten-Salat

Für 4 Portionen:

• 500 g Karotten

• 1 Limette

• 3 Knoblauchzehen

• 1 rote Chilischote

• 50 g Erdnüsse

• 1 EL Zucker

• 2 EL Fischsoße

• 450 g Hähnchenfilet

• 2 Eier

• 4 EL Milch

• Salz, Pfeffer

• 4 EL Mehl

• 80 g Semmelbrösel

• 50 g Butterschmalz

So wird’s gemacht:

1 Für den Salat die Karotten schälen, putzen und dann grob raspeln. Limettensaft auspressen. Knoblauch schälen und durchpressen. Chilischote waschen, längs aufschlitzen und fein würfeln. Erdnüsse grob hacken. Alles mit Zucker und der Fischsoße mischen.

2 Hähnchenfilet mit Küchenkrepp trocken tupfen und dann in grobe Stücke schneiden. Eier, Milch, 1 TL Salz und etwas Pfeffer glatt verquirlen. Die Hähnchenstücke erst im Mehl wenden, durch das verquirlte Ei ziehen, dann mit Semmelbröseln panieren. Bei mittlerer Hitze im Butterschmalz schwimmend ca. 3 Min. je Seite braten. Mit Karotten-Salat anrichten und servieren.

i Zubereitung: 35 Min. Pro Portion: 560 kcal, KH: 38 g, F: 27 g, E: 37 g

TIPP

Mischen Sie für einen kernigen Biss noch 1-2 TL fein gehackte Erdnüsse mit unter die Semmelbrösel. Alternativ passen auch gut Mandeln oder Walnüsse, sowohl für die Panade wie für den Karotten-Salat.

Polenta-Schnitzel auf Salat mit Caesar-Dressing

Für 4 Portionen:

• 4 Hähnchenfilets (à 140 g)

• Salz, Pfeffer, Paprikapulver

• 4 EL Polenta

• 2 EL Öl

• 1/2 Bd. Basilikum

• 1 Knoblauchzehe

• Saft von 2 Zitronen

• 40 g gerieb. Parmesan

• 4 Sardellenfilets

• 4 EL Joghurt

• 1 EL Apfelessig

• 1 TL Senf

• 1 Brötchen

• 50 g Speckstreifen

• 150 g Blattsalate

• 10 Kirschtomaten

• 2 rote Paprika (Glas)

So wird’s gemacht:

1 Die Hähnchenfilets der Länge nach aufschneiden, dass zwei Scheiben entstehen. Evtl. im Gefrierbeutel mit einer schweren Pfanne etwas flacher klopfen. Rundum mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen und in Polenta wenden. Danach bei mittlerer Hitze im Öl in 3-4 Min. je Seite goldbraun braten.

2 Basilikum abbrausen und trocken schütteln. Blätter abzupfen. Knoblauch schälen. Beides mit Zitronensaft, Parmesan, Sardellenfilets, Joghurt, dem Apfelessig und dem Senf pürieren.

3 Brötchen in Scheiben schneiden und im heißen Bratfett der Filets ebenfalls goldbraun rösten. Speck ohne Fett knusprig auslassen. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Die Blattsalate putzen, waschen, trocken schleudern, mundgerecht zerpflücken. Tomaten waschen, halbieren. Paprika in Streifen schneiden. Alles mit dem Basilikum-Joghurt-Dressing mischen. Filets in Scheiben schneiden und daraufbetten.

i Zubereitung: 25 Min. Pro Portion: 500 kcal, KH: 17 g, F: 19 g, E: 54 g

Hähnchen-Piccata zu Spaghetti mit Basilikum-Pesto

Für 4 Portionen:

• 350 g Spaghetti

• Salz

• 30 g Pinienkerne

• 1 Bd. Basilikum

• 1 Knoblauchzehe

• 4-5 EL Olivenöl

• 1-2 TL Zitronensaft Pfeffer

• 2 Eier

• 150 g frisch gerieb. Parmesan

• 2 EL Mehl

• 4 Hähnchenfilets (à 140 g)

• 3-4 EL Öl

So wird’s gemacht:

1 Die Spaghetti in kochendem Salzwasser bissfest kochen. Inzwischen für das Pesto die Pinienkerne ohne Öl in einer heißen Pfanne rösten, bis sie duften. Abkühlen lassen. Das Basilikum abbrausen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Knoblauch schälen.

2 Pinienkerne, Basilikumblätter und Knoblauch mit Olivenöl und ein wenig Nudelkochwasser im Mixer fein pürieren. Das Pesto mit Zitronensaft, etwas Salz und Pfeffer abschmecken.

3 Die Eier mit geriebenem Parmesan und Mehl verrühren. Hähnchenfilets mit Küchenkrepp trocken tupfen. Auf beiden Seiten salzen und pfeffern. Durch den Parmesanteig ziehen. Dann bei mittlerer Hitze in Öl in 5-6 Min. je Seite goldbraun braten.

4 Die Spaghetti abgießen, etwas abtropfen lassen und unter das Basilikum-Pesto mischen. Mit dem Parmesan-Hähnchen in Scheiben, evtl. auch einem Tomaten-Lauchzwiebel-Salat anrichten und servieren.

i Zubereitung: 35 Min.

Pro Portion: 910 kcal, KH: 64 g, F: 44 g, E: 62 g

Orangen-Gockel mit Couscous-Aprikosen-Füllung

Für 4 Portionen:

• 3 Orangen (1 davon Bio)

• 50 g Dörr-Aprikosen

• 150 g Couscous

• 3 Lauchzwiebeln

• Salz, Chili- und Zimtpulver

• 1 EL Butterschmalz

• 400 g Karotten

• 1 Brathähnchen (ca. 1,5 kg)

• 250 ml Hühnerbrühe

So wird’s gemacht:

1 Bio-Orange heiß waschen, gut ab-trocknen, Schale mit Zestenreißer in feinen Spänen abziehen. Alle 3 Orangen schälen, sodass auch die weiße Haut entfernt ist. Die Orangenfilets zwischen den Trennhäutchen herausschneiden, den Saft dabei auffangen.

2 Aprikosen fein würfeln. Mit dem Couscous, Orangenzesten, Saft, Filets mischen. Lauchzwiebeln putzen, waschen, in Ringe schneiden, zufügen. Mit Salz, etwas Chili und Zimt würzen. Zugedeckt 60 Min. quellen lassen.

3 Ofen vorheizen (Elektro: 200 Grad/Umluft: 180 Grad). Bräter mit Butterschmalz ausstreichen. Karotten schälen, längs vierteln, hineinlegen. Hähnchen trocken tupfen, innen und außen salzen. Mit Orangen-Couscous füllen und mit der Brust nach unten auf die Karotten legen. 125 ml Brühe angießen. 30 Min. backen. Wenden, übrige Brühe angießen, ca. 45 Min. weiterbacken.

i Zubereit.: 45 Min.; Quellen: 60 Min.; Backen: 75 Min. Pro Portion: 875 kcal, KH: 49 g, F: 41 g, E: 81 g