Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 7 Min.

Zum Glück gibts Kartoffeln!


Lust auf LandKüche - epaper ⋅ Ausgabe 5/2021 vom 20.08.2021

Kartoffel-Hits

Artikelbild für den Artikel "Zum Glück gibts Kartoffeln!" aus der Ausgabe 5/2021 von Lust auf LandKüche. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Hasselback- Kartoffeln mit Pesto

Rezept auf Seite 14

Kartoffelauf lauf mit Gemüsefüllung und Kräuterquark

Rezept auf Seite 14

Hasselback-Kartoffeln mit Pesto

Zutaten für 4 Portionen Für die Kartoffeln:

500 g vorwiegend festkochende Kartoffeln

150 g geräucherter Bauchspeck

2 EL Olivenöl

Salz

100 g geriebener Gouda

Für das Pesto:

1/2 Bund Petersilie

1/2 Bund Schnittlauch

50 g Cashewkerne

1/2 TL ganzer Kümmel

1 Knoblauchzehe

100 ml Olivenöl

Pfeffer

Zucker

1Für die Kartoffeln: Den Backofen auf 175 °C (Umluft: 150 °C) vorheizen. Die Kartoffeln gründlich waschen und abtrocknen. Die Kartoffeln zwischen zwei Holzlöffel legen und mit einem Messer mehrmals bis zu den Griffen eingeschnitten. Dabei sollten mit jedem Einschnitt wenige Millimeter Abstand gelassen werden. Die Kartoffeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

2 Die Schwarte ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,99€
NEWS 30 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Lust auf LandKüche. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 5/2021 von Zauberhafter Herbst mit Wohlfühlgerichten. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Zauberhafter Herbst mit Wohlfühlgerichten
Titelbild der Ausgabe 5/2021 von Pompös schneiden. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Pompös schneiden
Titelbild der Ausgabe 5/2021 von Was geht noch im Bräter?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Was geht noch im Bräter?
Titelbild der Ausgabe 5/2021 von Helfer aus der Natur. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Helfer aus der Natur
Titelbild der Ausgabe 5/2021 von Liköre und Schnäpse der besonderen Art. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liköre und Schnäpse der besonderen Art
Titelbild der Ausgabe 5/2021 von Unsere Lieblinge der Saison. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Unsere Lieblinge der Saison
Vorheriger Artikel
Unsere Lieblinge der Saison
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Zum Wohlsein!
aus dieser Ausgabe

... des Bauchspecks entfernen. Den Speck in 3 mm dünne Scheiben schneiden. Jeweils 4-5 Speckscheiben gleichmäßig in die Spalten der Kartoffeln verteilen und hineindrücken. Olivenöl über die Kartoffeln geben. Mit 1 Prise Salz würzen und im Backofen auf der mittleren Schiene 40–50 Minutenp backen.backen.

3 Für das Pesto: Petersilie und Schnittlauch waschen, trocken schütteln und grob hacken. Cashewkerne in einer Pfanne ohne Öl bei mittlerer Hitze 4-6 Minuten rösten. Nach der Hälfte der Zeit den Kümmel dazugeben.

Den Knoblauch schälen und mit den vorbereiteten Zutaten in einem hohen Gefäß mit einem Pürierstab fein mixen.

Das Pesto mit Salz, Zucker und Pfeffer abschmecken und mit den fertig gebackenen Kartoffeln servieren.

Kartoffelauf lauf mit Gemüsefüllung und Kräuterquark

Zutaten für 4 Portionen Für den Kartoffelauflauf:

300 g mehligkochende Kartoffeln

Salz

2 Stangen Lauch

2 EL Pflanzenöl

350 g Erbsen (Abtropfgewicht)

Schalenabrieb und Saft einer halben Biozitrone

Pfeffer

150 g Feta

2 Eier

2 EL frisch gehacktes Basilikum

50 g geriebener Käse

4-5 EL fettarme Milch

frisch geriebene Muskatnuss

Für den Kräuterquark:

250 g Magerquark

3-4 EL fettarme Milch

1 EL Olivenöl

2 EL frisch gehackte Kräuter (Basilikum und Petersilie)

1 Für den Kartoffelauflauf: Die Kartoffeln waschen und in Salzwasser ca. 30 Minuten gar kochen.

2 Den Lauch putzen, waschen und klein schneiden. In einer heißen Pfanne im Öl glasig anschwitzen. Die Erbsen untermischen und von der Hitze nehmen. Den Zitronenabrieb dazugeben. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen. Alles in eine Pie- oder Auflaufform (20 cm Ø) füllen und den Feta darüberbröckeln. Eier mit Basilikum gut verrühren und alles untermischen.

3 Ka toffelpresse drücken. Den Käse mit rtoffeln pellen und durch eine Kar- der Milch mischen. Mit Salz und Muskatnuss abschmecken. Die Kartoffelmasse auf das Gemüse streichen und den Auflauf im vorgeheizten Ofen bei 180 °C ca. 45 Minuten goldbraun backen.

4 Für den Kräuterquark: Quark, Milch, Öl und Kräuter verrühren. Mit Salz abschmecken und zum Kartoffelauflauf servieren.

Mediterraner Kartoffelsalat mit Rucolapesto

Zutaten für 4 Portionen Für den Salat:

500 g kleine festkochende Kartoffeln

4 EL weißer Balsamico-Essig

4 EL Olivenöl

Salz

Pfeffer

1/4 TL Rohrohrzucker

50 g Pinienkerne

50 g Zuckerschoten

100 g eingelegte getrocknete Tomaten

100 g entkernte Oliven

2 Lauchzwiebeln

1 rote Zwiebel

1 rote Paprikaschote

1 EL gehobelter Parmesan nach Belieben Für das Rucolapesto:

200 g Rucola

1 Knoblauchzehe

50 ml Olivenöl

50 ml Rapsöl

Zitronensaft

2 EL geriebener Parmesan

1 Für den Salat: Kartoffeln waschen, in Salzwasser ca. 25 Minuten gar kochen und abkühlen lassen.

2 Kartoffeln pellen und in 5 mm dicke Scheiben schneiden, evtl. vorher halbieren. Kartoffelscheiben mit Essig, Olivenöl, Salz, Pfeffer und etwas Rohrzucker nach Geschmack anmachen. Im Kühlschrank einige Stunden durchziehen lassen.

3 Pinienkerne ohne Fett in einer Pfanne rösten, bis sie leicht gebräunt sind.Zuckerschoten in kochendem Wasser 2-3 Min. blanchieren. Getrocknete Tomaten in Streifen schneiden und die Oliven

5 Kartoffelsalat vor dem Servieren mitRucolapesto beträufeln und mit gehobeltem Parmesan bestreuen.

Kartoffelgulasch mit Sucuk und Dip

Zutaten für 4 Portionen Für das Gulasch:

400 g Möhren

600 g festkochende Kartoffeln

250 g Staudensellerie

100 g rote Zwiebeln

300 g Sucuk

60 ml Olivenöl

40 g Tomatenmark

1 l Geflügelfond

200 ml Tomatenketchup

2 TL Gewürzmischung (z. B. Baharat oder Harissa)

Salz

frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Für den Dip:

1 Biolimette

5 Zweige Minze

250 g Schmand

1 Für das Gulasch: Möhren und Kartoffeln schälen. Staudensellerie putzen. Alles mundgerecht klein schneiden. Zwiebeln abziehen und blättrig schneiden. Sucuk in Scheiben schneiden und in einem Topf in Olivenöl leicht anbraten. Erst Zwiebeln, dann Tomatenmark dazugeben und anschwitzen. Geflügelfond, Ketchup, Möhren, Kartoffeln, Staudensellerie und Gewürzmischung dazugeben und 30 Minuten bei kleiner Hitze kochen. Anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2 Für den Dip: Die Limette heiß waschen und trocknen. Die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Minze von den Stielen zupfen, fein schneiden und mit Limettenschale sowie Schmand verrühren. Mit Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

3 Das Kartoffelgulasch mit dem Dip servieren.

Kartoffel-Zucchini-Gratin mit Sour-Cream-Sauce

Zutaten für 4 Portionen

40 g weiche Butter

800 g mittelgroße Kartoffeln (fest oder vorwiegend festkochend)

600 g mittelgroße Zucchini

Salz

frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

400 ml Sour-Cream-Sauce

200 g Sahne

Basilikum nach Wunsch

1 Backofen auf 200 °C (Umluft: 185 °C) vorheizen. Eine Auflaufform (ca. 20 x 30 cm oder 28 cm Ø) mit 20 g Butter ausstreichen.

2 Kartoffeln schälen undZucchini waschen. Beides in feine Scheiben hobeln. Mit Salz2Kartoffeln schälen undPfeffer würzen.

4 Gratin mit restlicher Sour-Cream-Sauce servieren. Nach Wunsch mit Basilikum bestreuen.

Parmaschinken- Käse-Kroketten

Zutaten für 12 Stück Für den Kartoffelteig:

1 kg mehlige Kartoffeln

40 g Parmaschinken in Scheiben

70 g geriebener Parmesan

2 Eigelb

Salz Pfeffer

geriebene Muskatnuss

Für die Füllung:

100 g Mozzarella

50 g Parmaschinken in Scheiben

Zum Frittieren:

2 Eier

Mehl

Semmelbrösel

Frittieröl

1 Für den Kartoffelteig:schälen. Staudensellerie putzen. Alles mundgerecht klein schneiden. Zwiebeln abziehen und blättrig schneiden. Sucuk in Scheiben schneiden und in einem Topfschälen. Staudensellerie putzen. Alles mundgerecht klein schneiden. Zwiebeln abziehen und blättrig schneiden. Sucuk in Scheiben schneiden und in einem Topf in Olivenöl leicht anbraten. Erst Zwiebeln, dann Tomatenmark dazugeben und anschwitzen. Geflügelfond, Ketchup, Möhren, Kartoffeln, Staudensellerie undin Olivenöl leicht anbraten. Erst Zwiebeln, dann Tomatenmark dazugeben und anschwitzen. Geflügelfond, Ketchup, Möhren, Kartoffeln, Staudensellerie undGewürzmischung dazugeben und 30 Minuten bei kleiner Hitze kochen. Anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.Gewürzmischung dazugeben und 30 Minuten bei kleiner Hitze kochen. Anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2 Für den Dip: Die Limette heiß waschen und trocknen. Die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Minze von den Stielen zupfen, fein schneiden und mit Limettenschale sowie Schmand verrühren. Mit Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

3 Das Kartoffelgulasch mit dem Dip servieren.

Zubereitungszeit: ca. 50 Minuten Nährwerte pro Stück: 388 kcal, 12 g E, 21 g F, 36 g KH

Kartoffelküchlein mit Apfelsalat und Hering

Zutaten für 2 Portionen Für die Kartoffelküchlein:

600 g Kartoffeln

1 Prise Meersalz

schwarzer Pfeffer

1 Ei (L)

1 TL frische Thymianblätter

2 EL Mehl

2 EL Olivenöl zum Braten

Für den Apfelsalat:

1 Apfel

1 große Gewürzgurke

200 g Heringsfilets in Tomatencreme (Dose)

1-2 TL krause Petersilie

1 Für die Kartoffelküchlein: Die Kartoffeln schälen und 15-20 Minuten leicht köcheln lassen, bis sie fast gar sind. Das Wasser abgießen und die Kartoffeln abkühlen lassen.

2 Die abgekühlten Kartoffeln in eine große Schüssel reiben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Ei und die Thymianblätter untermischen. Alles gut mit einer Gabel vermischen. Anschließend das Mehl dazugeben und erneut vermengen.

3 Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Den Kartoffelteig mit einem Esslöffel portionsweise in die Pfanne geben und mit dem Löffel leicht flach drücken. Ein paar Minuten lang goldbraun braten, vorsichtig wenden und die andere Seite der Küchlein knusprig braten. Aus der Pfanne heben und auf Tellern verteilen.

4 Für den Apfelsalat: Den Apfel waschen, entkernen und zusammen mit der Gewürzgurke in kleine Würfel schneiden. Beides mit etwas Soße aus der Fischdose in einerDen Schüssel vermengen und auf die Kartoffelküchlein geben.Schüssel vermengen und auf die Kartoffelküchlein geben.

5 Heringsfilets halbieren und auf die Küchlein legen.Petersilie fein hacken, Heringsfilets damit bestreuen und servieren.

Zubereitungszeit: ca. 50 Minuten Nährwerte pro Portion: 682 kcal, 24 g E, 34 g F, 67 g KH

Schweizer Rösti mit Lachstatar und Dip

Zutaten für 4 Portionen

50 g Le Gruyère AOP Käse

2 Schalotten

50 g Gewürzgurken

50 g Magerquark

100 g Schmand

Salz

grob gemahlener Pfeffer

1 Bund Dill

1 Biozitrone

500 g sehr frisches Lachsfilet ohne Haut

1 EL Olivenöl

1 kg festkoch. Kartoffeln

50 ml Öl

1Käse fein reiben. Schalotten schälen und fein würfeln. Gurken fein würfeln. Käse, Quark, Schmand, Gurken und die Hälfte der Schalotten verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2 Dill waschen, trocken schütteln, Fähnchen abzupfen und, bis auf etwas zum Garnieren, fein schneiden. Zitrone heiß waschen, trocken reiben und die Hälfte der Schale abreiben. Zitrone halbieren und 1-2 EL Saft auspressen.

3 Lachs waschen, trocken tupfen und in feine Würfel schneiden. Lachs, Dill, restliche Schalotten, Öl, Zitronenschale und -saft mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt kalt stellen.

4 Kartoffeln schälen, waschen und grob reiben. 5 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Röstimasse esslöffelweise von jeder Seite ca. 2 Min. braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Weitere Rösti braten, evtl. weiteres Öl erhitzen. Rösti im Ofen bei 100 °C (Umluft: 75 °C) warm halten.Rösti im Ofen bei 100 °C (Umluft: 75 °C) warm halten.

5 Tatar mit Salz und Pfeffer würzen und auf den Rösti verteilen. Dip pfeffern und mit Dillfähnchen garnieren.

Zubereitungszeit: ca. 50 Minuten Nährwerte pro Portion: 720 kcal, 40 g E, 40 g F, 46 g KH

Kartoffelsalat mit Bohnen, Buchweizen und Pesto

Zutaten für 4 Portionen Für den Kartoffelsalat:

500 g kleine festkochend Kartoffeln

1 mittelgroße Süßkartoffel

2 EL Olivenöl

1 TL Meersalz

1 TL Pfeffer

1 TL getrockneter Bärlauch

80 g Buchweizen

75 g Rucola

240 g weiße Bohnen (Abtropfgewicht, Dose)

1 EL gehobelter Parmesan

Für das Pesto:

1 Knoblauchzehe

1 Handvoll Petersilie

1 Handvoll Minze

Saft einer halben Limette

100 ml Olivenöl

Salz

1 Für den Kartoffelsalat: Kartoffeln waschen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Süßkartoffel waschen und in mundgerechte Stücke schneiden.

2 In einer Schüssel Öl, Meersalz, Pfeffer und Bärlauch vermengen. Kartoffeln dazugeben, vermengen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Im vorgeheizten Ofen bei 200 °C ca. 35 Min. backen und abkühlen lassen.

3 Den Buchweizen in einer beschichteten Pfanne ca. 5 Min. goldbraun rösten.

4 Rucola waschen und trocken tupfen. Bohnen abtropfen lassen und alles mit den Kartoffeln in eine große Salatschüssel geben.

5 Für das Pesto: Knoblauch schälen. Petersilie, Minze und Basilikum waschen und mit Olivenöl, Knoblauch und Limettensaft in ein hohes Gefäß geben und pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Unter den Salat heben. Mit Buchweizen und Parmesan garnieren.

Zubereitungszeit: ca. 50 Minuten Nährwerte pro Portion: 545 kcal, 10 g E, 31 g F, 53 g KH