Lesezeit ca. 5 Min.

Zum Glück gibt’s Lafers Schoko-Träume!


Logo von Lea
Lea - epaper ⋅ Ausgabe 15/2022 vom 06.04.2022

REZEPTE zum Sammeln

Artikelbild für den Artikel "Zum Glück gibt’s Lafers Schoko-Träume!" aus der Ausgabe 15/2022 von Lea. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Lea, Ausgabe 15/2022

Johann Lafer: TV-Koch und Unternehmer

Der sympathische Österreicher ist ein Meister der hohen Backkunst. Und verzaubert uns immer wieder mit seinen Köstlichkeiten

Schicht-Dessert auf Beeren-Mix

Zutaten für 8 Portionen:

• 150 ml Kirschsaft

• 1 Bl. Gelatine

• 400 g Beeren

• 1 Ei

• 175 g Zucker

• 75 g Öl

• 100 g Mehl

• 15 g Kakaopulver

• 1⁄2 TL

• Backpulver

• 1 TL Natron

• 20 g Schoko-Puddingpulver

• 250 ml Milch

• 200 g Zartbitter-Schokolade (z. B. Lindt)

• 375 ml Sahne

• 25 g Butter Schoko-Eier

So wird’s gemacht:

1 Saft erhitzen, darin die Gelatine nach Packungsangabe auflösen. 250 g Beeren zufügen, in eine Schale geben. 60 Min. kühlen.

2 Backofen vorheizen (Elektro: 180 Grad/ Umluft: 160 Grad). Das Ei, 100 g Zucker schaumig schlagen. Das Öl einrühren. Mehl, Kakao, Backpulver, Natron sieben und mit 100 ml Wasser unterheben. Biskuitmasse auf mit Backpapier belegtem Blech (ca. 15 x 20 cm) ca. 20 Min. ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Lea. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 15/2022 von Liebe Leserin, lieber Leser!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leserin, lieber Leser!
Titelbild der Ausgabe 15/2022 von Diese Tier-Mamas sind einfach spitze!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Diese Tier-Mamas sind einfach spitze!
Titelbild der Ausgabe 15/2022 von Style-Coach. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Style-Coach
Titelbild der Ausgabe 15/2022 von Neu in den SHOPS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Neu in den SHOPS
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Das schmeckt nach Meer
Vorheriger Artikel
Das schmeckt nach Meer
Mini-Himbeer-Hefekränze
Nächster Artikel
Mini-Himbeer-Hefekränze
Mehr Lesetipps

... backen. Biskuit stürzen. Nach dem Erkalten Hasen ausstechen. An den Rand der Schale stellen. Den übrigen Biskuit zerpflücken und auf die Beeren streuen.

3Puddingpulver, 75 g Zucker und Milch verquirlen. Unter Rühren kochen, bis alles andickt. Die Schokolade hacken, 100 g im heißen Pudding schmelzen. Abkühlen lassen. 300 ml Sahne steif schlagen, 2/3 unter den Pudding heben. In die Schale füllen. Übrige Schlagsahne aufstreichen.

4 Butter, 75 ml Sahne erhitzen. 100 g Schokolade darin schmelzen. Lauwarm abgekühlt auf die Sahne streichen. 60 Min. kühlen. Mit Schoko-Eiern, übrigen Beeren garnieren.

i Zubereitung: 45 Min.; Kühlen: 2 Std.; Backen: 20 Min.; Pro Portion: 590 kcal, KH: 40 g, F: 40 g, E: 5g

Schoko-Infos

Weiß, Zartbitter, Vollmilch? Welche ist Ihr Liebling? Weiße besteht aus reiner Kakaobutter und ist besonders cremig. Vollmilch verbindet Schoko-Geschmack mit Kalzium aus Milchpulver. Zart-oder Edelbitter hat den höchsten Kakaoanteil (bis zu 99%) und das kräftigste Aroma. Daneben gibt es Exoten wie pinkfarbene Ruby-Schokolade und Sorten mit Zusätzen wie Bier, Wein, Tee oder Algen.

KH: Kohlenhydrate, F: Fett, E: Eiweiß

+ + + Rezepte zum Sammeln + + + Rezepte zum Sammeln + + + Rezepte zum Sammeln + + + Rezepte zum Sammeln + + +

Eierlikör-Kuchen

Den kann man nicht mehr toppen: saftiger Teig und obendrüber Schokoguss. Mmmh!

Osternest-Minis

Klein & üppig: Eine Liaison aus Pistazien und Mascarpone vollendet die Schoko-Biskuits

Creme-Würfelchen

Glück im Quadrat! Schnell eins sichern, die Mousse-Keks-Happen gehen weg wie nix

Quark-Tarte

Hasen und Blüten aus Mürbeteig peppen den fein gefüllten Klassiker festlich auf

Creme-Würfelchen Aus Keksboden und Schoko-Mousse

Für 20 Stück:

• 150 g Schoko-Kekse

• 95 g Butter

• 200 g Zartbitter-Schokolade (z. B. Lindt)

• 3 Eier

• 100 g Zucker

• 2 Bl. Gelatine

• 175 ml Sahne

• Mini-Schokoladen-Osterhasen

So wird’s gemacht:

1 Kekse im Blitzhacker zerkrümeln. 75 g Butter schmelzen. Beides mischen. Als Boden fest in einen eckigen Backrahmen (16 x 24 cm) auf Blech mit Backpapier drücken. 60 Min. kühlen.

2 Für die Mousse Schokolade hacken, 100 g schmelzen. Die Eier trennen. Eiweiß steif schlagen, dabei 50 g Zucker einrieseln lassen. Eigelbe, 2 EL Wasser und 50 g Zucker im heißen Wasserbad schaumig schlagen. Die Schüssel vom Wasserbad nehmen, erst geschmolzene Schokolade unterrühren. Dann Gelatine nach Packungsangabe darin auflösen. 100 ml Sahne steif schlagen, unterheben. Den Eischnee unterheben.

3 Mousse glatt auf den Boden im Backrahmen streichen, ca. 2 Std. kühlen. 75 ml Sahne und 20 g Butter aufkochen. Vom Herd ziehen, 100 g Schokolade darin schmelzen. Handwarm abkühlen und auf der Mousse verteilen. 60 Min. weiterkühlen. In Quadrate schneiden. Mit Schoko-Hasen garnieren.

i Zubereitung: 60 Min. Kühlen: 4 Std. Pro Stück: 130 kcal, KH: 5 g, F: 9 g, E: 2g

Eierlikör-Kuchen Schnell gezaubert & niedlich garniert

Für 12 Stücke:

• 100 g Zartbitter-Schokolade

• 250 g Butter

• 150 g Puderzucker

• 4 Eier

• 250 g Mehl

• 3 TL Backpulver

• 250 ml Eierlikör

• 200 g Glasur feinherb (Flasche, z. B. Lindt)

• Schokoladen-Osterhasen, Eier, essbare Blüten

So wird’s gemacht:

1 Den Backofen vorheizen (Elektro: 180 Grad/Umluft: 160 Grad). Eine Kastenform (24 cm lang) fetten und leicht mit Mehl ausstäuben. Schokolade fein hacken oder grob raspeln.

2 Butter mit Puderzucker ca. 5 Min. schaumig schlagen. Dann ein Ei nach dem anderen zufügen und glatt rühren. Mehl mit Backpulver sieben, unterheben. Anschließend den Eierlikör unter den Teig rühren. Zum Schluss die zerkleinerte Schokolade unterheben.

3 Den Rührteig in die vorbereitete Form füllen. Den Kuchen in der Backofenmitte in ca. 60 Min. goldbraun backen. 10 Min. in der Form ruhen lassen. Zum Abkühlen auf ein Gitter stürzen.

4 Für den Schokoüberzug die Glasur erwärmen. Gleichmäßig über den gut abgekühlten Kuchen gießen. Für ca. 30 Min. in den Kühlschrank stellen und den Überzug fest werden lassen. Anschließend mit Osterhasen, Eiern und essbaren Blüten verzieren.

i Zubereitung: 30 Min.; Backen: 60 Min.; Kühlen: 30 Min. Pro Stück: 330 kcal, KH: 35 g, F: 17 g, E: 5g

Quark-Tarte Mit Vanilleduft & Mürbeteig

Für 12 Stücke:

• 100 g gehackte Schokolade (z. B. Lindt Excellence)

• 350 g Mehl

• 2 TL Backpulver

• 125 g Puderzucker

• 225 g Butter

• 5 Eier

• 200 g Zucker

• Schalenabrieb und Saft von 1⁄2 Bio-Zitrone

• 1 kg Quark

• 1 Pck. Vanille-Puddingpulver

So wird’s gemacht:

1 Die Schokolade schmelzen. Mehl, Backpulver, Puderzucker sieben. Alles mit 150 g Butter, 1 Ei zum glatten Teig verkneten. Diesen dann in Folie gewickelt ca. 45 Min. kühlen.

2 Für die Creme 2 Eier, 100 g Zucker hellcremig aufschlagen. 75 g Butter schmelzen. Mit Zitronenabrieb und -saft, 2 Eiern, 100 g Zucker, Quark und dem Puddingpulver glatt verrühren. Den Eierschaum unterheben.

3 Ofen vorheizen (Elektro: 180 Grad/ Umluft: 160 Grad). Quadratisches Blech (22 x 22 cm) fetten, Backpapier auflegen. 2⁄3 des Teigs auf bemehlter Fläche etwas größer als das Backblech ausrollen. Auf das Backpapier geben, Rand formen. Creme auf dem Boden verstreichen. Übrigen Teig ausrollen, daraus Hasen und Blüten ausstechen. Diese auf der Creme verteilen. Den Kuchen in der Ofenmitte ca. 50 Min. backen. Im Blech abkühlen lassen.

i Zubereitung: 45 Min.; Kühlen: 45 Min.; Backen: 50 Min. Pro Stück: 380 kcal, KH: 41 g, F: 23 g, E: 9g

Osternest-Minis Getoppt mit Pistaziencreme

Für 6 Stück:

• 1 Ei

• 150 g Zucker

• 75 g Öl

• 100 g Mehl

• 20 g Kakaopulver

• 1 TL Backpulver

• 250 ml Milch

• 2 EL Amaretto

• 140 g geh. Pistazien

• 25 g Vanille-Puddingpulver

• 75 g Mascarpone

• 100 g Schoko-Glasur (Lindt)

• 50 g Suppennudeln Schoko-Eier

So wird’s gemacht:

1 Ofen vorheizen (Elektro: 180 Grad/ Umluft: 160 Grad). Ei, 100 g Zucker schaumig schlagen. Öl einrühren. Mehl, Kakao, Backpulver sieben. Mit 100 ml heißem Wasser unterziehen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech (18 x 24 cm) streichen, 15 Min. backen. Den Biskuit auf einen zweiten Bogen Backpapier stürzen. Oberes Papier abziehen und 6 runde Böden (ø 7 cm) ausstechen. Um jeden einen Aluring stellen.

2 Milch, Amaretto, 50 g Zucker, 100 g Pistazien und das Puddingpulver ca. 2 Min. pürieren. Dann unter Rühren erhitzen und aufkochen, bis alles puddingartig ist. Dann den Mascarpone unterrühren. Die Creme in die Aluringe verteilen, ca. 2 Std. kühlen.

3 Glasur erhitzen, mit den Nudeln mischen, in Tassen drücken. 60 Min. kühlen. Törtchen auslösen. Die übrigen Pistazien aufstreuen, Schoko-Nester daraufsetzen. Mit den Eiern füllen.

i Zubereitung: 60 Min.; Backen: 15 Min.; Kühlen: 3 Std. Pro Stück: 500 kcal, KH: 20 g, F: 37 g, E: 3g