Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 3 Min.

Zwei Experten verraten, wie es geht: Sofort glücklicher wohnen


Frau von heute - epaper ⋅ Ausgabe 2/2020 vom 02.01.2020

Eine Wohnung, die sowohl gemütlich als auch praktisch und stylisch istzwei Expertinnen geben Tipps, wie das auch Ihnen gelingt


Artikelbild für den Artikel "Zwei Experten verraten, wie es geht: Sofort glücklicher wohnen" aus der Ausgabe 2/2020 von Frau von heute. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Frau von heute, Ausgabe 2/2020

Dr. Barbara Perfahl aus Linz, Österreich, ist Wohnpsychologin und Autorin. Ihr Motto: „Aussortieren, was nicht mehr wichtig ist“


1 Genügend Licht

Jetzt im Winter ist eine schöne Beleuchtung gut für die Seele.
TIPP: Lieber viele kleine gemütliche Lichtquellen nutzen als eine große. Es gibt Tischlampen ab fünf Euro. Einfach mehrere kaufen und im Zimmer verteilen.

2 Trennen

Eine zu volle Wohnung macht unzufrieden. Oft sammeln wir über die Jahre Dinge an, zu denen wir später ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Frau von heute. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 2/2020 von Gute Nachrichten der Woche. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Gute Nachrichten der Woche
Titelbild der Ausgabe 2/2020 von Aus dem hohen Norden: Musterhafter Kuschel-Mix. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Aus dem hohen Norden: Musterhafter Kuschel-Mix
Titelbild der Ausgabe 2/2020 von Lena Albrecht gibt Schreiner-Workshops: „Tischlern lernen? Kein Problem!“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Lena Albrecht gibt Schreiner-Workshops: „Tischlern lernen? Kein Problem!“
Titelbild der Ausgabe 2/2020 von Ein Genuss für Haut & Haar: Pflege-Star Öl. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Ein Genuss für Haut & Haar: Pflege-Star Öl
Titelbild der Ausgabe 2/2020 von Das glättet feine Linien: Balsam für schöne Lippen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Das glättet feine Linien: Balsam für schöne Lippen
Titelbild der Ausgabe 2/2020 von Der wahre Diät-Report: 75 KILO WEG mit eigenem Plan: Stefanie (41): „Schlank fand ich mein neues Glück“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Der wahre Diät-Report: 75 KILO WEG mit eigenem Plan: Stefanie (41): „Schlank fand ich mein neues Glück“
Vorheriger Artikel
Futterstellen für Vögel: Was für eine Piep-Show!
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel STARS AKTUELL: Birgit Schrowange & Nazan Eckes: Glücklic…
aus dieser Ausgabe

... keinen Bezug mehr haben, weil sich unsere Interessen verändert haben.

3 Jahreszeitliche Stoffe

Es steigert das Wohlbefinden, mit den Jahreszeiten zu wohnen.
TIPP: Im Winter streicheln Kissen aus Fell, Cord oder Samt unsere Seele oder dicke Decken aus flauschigen Stoffen. Im Sommer tun uns glatte, kühle Materialien wie Leinen oder Seide gut.

4 Neue Wandfarben

Pfeifen Sie auf die angebliche Wirkung bestimmter Farbtöne, Ihr Geschmack ist wichtiger.
TIPP: Wenn Sie bei einer Farbe unsicher sind: Einfach zwei Meter günstigen Stoff in dem Ton kaufen und zwei Wochen an die Wand hängen.

5 Persönlich warden

Vielen Leuten fehlt in der Wohnung die eigene unverwechselbare Handschrift.
TIPP: Setzen Sie auf Dinge, die Sie emotional berühren: Fotos von Lieblingsmenschen, Reisemitbringsel, Omas Decken… Inszenieren Sie den weißen Stein vom Strand, indem Sie ihn in einen schwarzen Teller legen und mit einer Lampe anstrahlen. Bevor Sie Deko kaufen: Überlegen Sie sich ein Konzept, damit alles zusammenpasst.

6 Umräumen

Oft ist das Schlafzimmer nur das Schlafzimmer, weil es schon immer das Schlafzimmer war.
TIPP: Hinterfragen Sie die Raumzuordnung. Ist sie noch günstig? Was wäre, wenn Sie die Zimmer tauschen? Das zeigt uns Lösungen auf, die wir bisher gar nicht auf dem Zettel hatten.

Raum für Raum zum Wohlfühl-Zuhause

JOANNAS TIPPS FÜR IHRE WOHNUNG:

Der Flur braucht…
… nicht nur Funktionalität, sondern auch Wärme. Kerzenleuchter, Zimmerpflanzen, eingerahmte Fotos und Fußmatten lassen den Eingangsbereich einladend wirken.

Dem Wohnzimmer tut’s gut…
… wenn Sie sich dort auf die Dinge konzentrieren, an denen Sie wirklich hängen, alle Gegenstände entfernen, die für Unordnung sorgen, und es nie mit Objekten füllen, nur weil Sie diese woanders gesehen haben oder damit alles fertig ist.

Die Küche…
… sollte einladend sein. Wenn Sie gern Menschen versammeln, achten Sie auf Platz für eine Kücheninsel und genügend Essplätze. Meine Küche für Familie und Freunde zu öffnen, ist für mich der beste Weg, ihnen zu zeigen, dass sie geliebt werden.

Das Schlafzimmer soll…
… ein aufgeräumter Rückzugsort sein, der uns vor den Sorgen der Welt schützt, Ruhe und Zuflucht bietet, schon an der Tür zur Entspannung auffordert. Eine minimalistische Einrichtung und reduzierte Farben helfen.

Joanna Gaines aus den USA ist Star der TV-Einrichtungssendung
„Fixer Upper“,
5-fach-Mama und Autorin:
„Homebody“, Joanna
Gaines, mvg Verlag, 29,99

FRAGEN AN DIE TOP-EXPERTIN

Psychologin Felicitas Heyne ist Deutschlands bekannteste Glücks-Expertin und erfolgreiche Buchautorin Schicken Sie mir Ihre Fragen an diese E-Mail- Adresse:

Mobbing im Job: Wie kann ich meiner Kollegin helfen? Eine Kollegin wird von unserem Chef ungerecht behandelt und sogar gemobbt. Ich möchte einschreiten – nur wie? Verena C. (42), Kassel

Das sogenannte „Bossing“ ist noch problematischer als Mobbing unter Kollegen. Eine direkte Konfrontation bringt daher selten Erfolg; im Zweifel riskieren Sie dabei, selbst ins Fadenkreuz zu geraten. Sprechen Sie mit Ihrer Kollegin und stärken Sie ihr den Rücken. Ermutigen Sie sie, sich externe Hilfe zu holen: bei einer Beratungsstelle für Mobbingopfer, bei einer Selbsthilfegruppe oder einem Coach. Anonyme Unterstützung bekommt sie z. B. unter www.hilfetelefon.de

Lesung: Woher nehme ich den Mut dazu?
Ich träume davon, mit meinen Texten bei einem Poetry-Slam oder einer Lesung aufzutreten. Leider fehlt mir der Mut… Tatjana D. (47), München

Üben, üben, üben! Beginnen Sie damit, Ihre Texte laut vor dem Spiegel vorzutragen. Im zweiten Schritt nehmen Sie sich selbst dabei auf Audio oder Video auf und verbessern sich selbst so nach und nach immer weiter. Anschließend ist es Zeit für erste Vorstellungen vor Publikum – bitten Sie Freunde und Familie, Ihnen zu helfen. Immer noch nervös? Dann gönnen Sie sich ein Sprechtraining. Angebote finden Sie im Internet.