TEST DAMENJEANS: UNTRAGBAR!

ÖKO-TEST Jahrbuch - epaper ⋅ Ausgabe 10/2019 vom 17.10.2019 ⋅ Seiten 142-149 ⋅ Lesedauer ca. 11 Min.

TEST DAMENJEANS: UNTRAGBAR!

21 Unternehmen sollten offenlegen, wie und wo sie ihre Jeans produzieren lassen. Das Ergebnis: Echte Transparenz ist Mangelware. Und in 15 Hosen steckt ein krebsverdächtiger Stoff.



Foto: Kikovic/getty images

Zugegeben, das war keine ganz leichte Aufgabe für C&A, H&M und 19 weitere Unternehmen der Textilindustrie. Von jedem hatten wir eine Bluejeans für Damen eingekauft und von jedem wollten wir wissen: Woher stammt die Jeans? Welche Bedingungen herrschen in der Produktion? Wie steht es um Löhne, Sicherheit und Ökologie? 22 Fragen stellten wir – und für jede Angabe wollten wir aussagekräftige Belege sehen. ...

Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von ÖKO-TEST Jahrbuch. Alle Rechte vorbehalten.
Vorheriger Artikel
TEST REICHHALTIGE GESICHTSCREMES: PFLEGE STATT PLASTIK
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel TEST KINDERFAHRRADANHÄNGER: DAS GEHT SICHER NOCH BESSER
aus dieser Ausgabe