EN Bibliothek  Bibliothek Unsere Zertifikate für Ihre Sicherheit

palstek - epaper

Technisches Magazin für Segler

 - mehr 
palstek - epaper
Leseprobe 
Schlagzeilen palstek - epaper Ausgabe 6/2016
★ Radaranlagen Aktuelle Technologien im Vergleich  ★ Bordelektrik LED-Beleuchtung unter Deck  ★ Refit Decksbeschläge warten und pflegen  ★ Yachttests Azuree 33C, Ohlson 8:8  ★ Plus Was moderne Fahrtenriggs ausmacht. Bootsbauwerkstoff Aluminium. Tücken von Einhebelschaltungen  
epaper-Abos
Hier das passende Abo wählen
18,99 - 35,99 EUR*
epaper-Geschenkabo
6 Ausgaben pro Jahr
35,99 EUR*
epaper-Geschenkabo35,99 EUR*
Ein epaper-Geschenkabo von palstek hat viele Vorteile: es schont die Umwelt und den Geldbeutel, landet immer automatisch beim Beschenkten und verlängert sich automatisch nach einem Jahr. Besonders gut: Sie können den Starttermin selbst festlegen und bekommen eine Urkunde zum Überreichen.
epaper-Einzelheft
Ausgabe 6/2016
5,99 EUR*
epaper-Einzelheft5,99 EUR*
Keine Sekunde auf die neusten Nachrichten warten: Lesen Sie die aktuelle Ausgabe des palstek sofort nach dem Bestellen. Nutzen Sie dafür entweder direkt unsere Web-Bibliothek, laden Sie das epaper-Einzelheft als PDF herunter oder lesen Sie in der passenden App für Apple, Android oder Kindle. Und natürlich können Sie das epaper-Einzelheft auch verschenken wenn Sie möchten.

Exklusive Angebote & einzigartige Specials

epaper-Abo exklusiv für Print-Abonnentenepaper-Abo für Abonnenten
(6 Ausgaben)
6,55 EUR*
epaper-Abo exklusiv für Print-Abonnenten
epaper-Abo für Abonnenten
6,55 EUR*
Wenn Sie bereits die gedruckte Ausgabe von palstek abonniert haben, können Sie hier zusätzlich das epaper-Abo [gratis/ verbilligt] abschließen. Dafür benötigen Sie nur Ihre Abo-Nummer. Wenn Sie ein epaper-Abo exklusiv für Print-Abonnenten kaufen, können Sie absolute Lesefreiheit genießen: Einmal bezahlen, ohne zusätzliche Kosten im Web, in der App oder als downloadbares PDF lesen.
Stöbern Sie im Archiv vonWeitere ältere Ausgaben
palstek - epaper
 

Mit Gutscheincode einkaufen

Vorteile, die Sie überzeugen

  • 30 Tage gratis
  • Geschenkurkunde mit persönlichem Gruß
  • Auf 5 Geräten gleichzeitig lesen: im Web & per App
Für Ihr Smartphone, Tablet und den PC
palstek - epaper (PDF) für iPhone & iPadpalstek - epaper im Google Play Storepalstek - epaper im Amazon Shop für Android Apps

Lieber auf Papier lesen?

Zeitschrift palstek - epaper Editorial

Sind 60 die neuen 40?

Die Floskel „60 ist das neue 40“ ist derzeit trotz ihrer grenzwertigen grammatikalischen Konstruktion häufig zu hören und zu lesen, wenn es um den demografischen Wandel in der Gesellschaft geht. Und nicht nur mit Blick auf die Fitness vieler treuer Leser in entsprechendem Alter lässt sie sich gut auf die Segelszene übertragen – auch wenn man sich die Spanne aktueller Yachtmodellreihen anschaut, erscheint sie durchaus treffend. Gerade haben mehrere große Werften neue Spitzenmodelle angekündigt beziehungsweise auf den Markt gebracht, die überwiegend für neue Größenrekorde stehen (siehe Seite 6). Sind also mittlerweile etwa 60 Fuß auch die neuen 40 Fuß?

Rein nüchtern und sachlich betrachtet wäre dies kaum zu verstehen, zumal ja die Entwicklung in den angestammten Größensegmenten nicht stehen geblieben ist – ganz im Gegenteil: So vermag eine moderne 40-Fuß-Yacht heute in vielerlei Hinsicht deutlich mehr zu bieten als beispielsweise noch in den 80er-Jahren. Aktuelle Rumpfformen sorgen mit ihren steilen Steven für eine verlängerte Wasserlinie, die wiederum gerade unter der bei Fahrtenseglern so beliebten „Backstagsbrise“ ein höheres Geschwindigkeitspotenzial erschließt. Zeitgemäße Segelpläne verheißen eine effizientere Nutzung des Windes (zumindest theoretisch – siehe den Artikel „Mehr als nur ein Rohr“ in diesem Heft) – dank immer ausgeklügelterer Decksausstattungen lässt sich die Besegelung selbst mit kleiner Crew dennoch einfacher im Griff behalten. Die zugleich immer breiter gewordenen Rümpfe bieten unter Deck ein beachtliches Raumvolumen, das traditionelle Modelle gleicher Länge nicht einmal ansatzweise aufbieten können. Hinzu kommt eine eindrucksvolle lichte Höhe dank hoher Freibords und ausladender Kajütaufbauten. So werden heute sogar schon 10-Meter-Yachten mit zwei Achterkabinen angeboten. Bis zu acht Kojen lassen sich somit auf einer Yacht von gerade einmal 33/34 Fuß realisieren. Und auch bei der Cockpit- und Nasszellengröße booten viele aktuelle 10-Meter-Modelle manchen 40-Füßer früherer Jahre locker aus. Aktuelle 40-Fuß-Yachten setzen dem Ganzen dann noch einen drauf. Wozu sollte vor diesem Hintergrund also ein noch deutlich größeres Schiff gut sein? Dies könnte sich mir höchstens angesichts der Erkenntnis erschließen, dass der Entscheidung zum Kauf einer werftneuen Yacht meist nur in begrenztem Umfang rationale Erwägungen zugrunde liegen. Denn im Grunde genommen ist der Erwerb einer eigenen Yacht an sich eine irrationale Entscheidung: Wer braucht schon wirklich einen eigenen Kiel – nichtsdestotrotz ist es ein Traum, auf einem solchen zu segeln. Und offenbar gibt es genügend Menschen, die von einem 60-Füßer träumen und ihn sich dann eben auch kaufen, weil sie es können. Diese Möglichkeit schaffen wiederum die Werften, für die sich das Ganze lediglich rechnen muss – und das scheint es offenbar. Mein persönliches Traumschiff habe ich unter den aktuellen Spitzenmodellen der bekannten Marken dennoch nicht ausmachen können – aber auch meine diesbezüglichen Präferenzen sind letztlich subjektive. Ich brauche jedenfalls keine 60 Fuß zum Glücklichsein.

Letztlich ist das beste Schiff eben immer das, das einem persönlich Freude macht – ganz gleich, wie groß es ist. Ich hoffe, dass Sie Ihres bereits gefunden haben – ansonsten schauen Sie einfach mal über die anstehenden Messen oder stöbern durch die zahlreichen Gebrauchtbootangebote, die im Herbst und Winter meist besonders attraktiv ausfallen. Und bleiben Sie uns gewogen.

Herzlichst, Ihr Sven M. Rutter

Steckbrief von palstek - epaper

Lieferzeit Abo sofort, mit der aktuellen Ausgabe
Lieferzeit Einzelheft sofort
Ausgabe 6/2016 vom 29.10.2016
Erscheint 2-monatlich, 6 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Format PDF, auf allen Geräten lesbar mehr
Kategorie Sport

* inkl. Mehrwertsteuer und Servicepauschale für Einrichtung und Versand

Entdecken Sie mehr von "palstek-Verlag GmbH"

TrustedShops Bewertung
TrustedShops Bewertung
Das loben unsere Kunden.
Sehr zufrieden
05.12.2016  
United Kiosk hat das größte Angebot an .pdf Magazinen und gehört so zu meinen absoluten Favoriten, die Abwicklung meiner online Bestellungen funktioni...
05.12.2016  
KLASSE - Magazine testen am epapermonday - wo gibt es denn sonst solche Möglichkeiten -Lieben Dank an das United-Kiosk - Team
05.12.2016  
Alles O.K.
04.12.2016