ARCHÄOLOGIE WO WURDE DAS BIER ERFUNDEN?

Spektrum der Wissenschaft - epaper ⋅ Ausgabe 11/2019 vom 19.10.2019 ⋅ Seiten 74-79 ⋅ Lesedauer ca. 11 Min.

ARCHÄOLOGIE WO WURDE DAS BIER ERFUNDEN?

Bereits in den ersten Städten der Menschheit war der fermentierte Getreidetrunk ein Grundnahrungsmittel. Doch seine Geschichte reicht noch Jahrtausende weiter zurück: in die Morgendämmerung der Jungsteinzeit.



Bildquelle: Spektrum der Wissenschaft, Ausgabe 11/2019

Die WissenschaftsjournalistinLuise Loges studierte Altorientalistik. Sie promoviert derzeit an der archäologischen Fakultät der University of Glasgow zum illegalen Antikenhandel.

spektrum.de/artikel/1675658

Der flussnahe Siedlungshügel Khani Masi im heutigen Irak lag einst an wichtigen Handelswegen. Dass dort Bier aus Tongefäßen konsumiert wurde, bewiesen britische Archäologinnen mit modernen ...

Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Spektrum der Wissenschaft. Alle Rechte vorbehalten.
Weiterlesen
epaper-Einzelheft 5,99€*
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Vorheriger Artikel
WISSENSCHAFTSGESCHICHTE ZWISCHEN DEN SYSTEMEN
Nächster Artikel MATHEMATISCHE UNTERHALTUNGEN DORNRÖSCHEN UND DIE WAHRSCHEINLICHKEITSRECHNUNG

Weitere Artikel aus dieser Ausgabe