MATHEMATISCHE UNTERHALTUNGEN DORNRÖSCHEN UND DIE WAHRSCHEINLICHKEITSRECHNUNG

Spektrum der Wissenschaft - epaper ⋅ Ausgabe 11/2019 vom 19.10.2019 ⋅ Seiten 80-84 ⋅ Lesedauer ca. 12 Min.

MATHEMATISCHE UNTERHALTUNGEN DORNRÖSCHEN UND DIE WAHRSCHEINLICHKEITSRECHNUNG

Wecken oder nicht wecken: Das ist hier die Frage.


Christoph Pöppe ist promovierter Mathematiker und war bis 2018 Redakteur beiSpektrum der Wissenschaft.

spektrum.de/artikel/1675660

Als Dornröschen, von einem wagemutigen Prinzen geküsst, aus dem hundertjährigen Tiefschlaf erwacht, ist sie im ersten Moment – wenig erstaunlich – desorientiert. Es war doch erst gestern, dass ihr 15. Geburtstag hätte gefeiert werden sollen; doch irgendetwas Merkwürdiges ist dazwischengekommen. Und an den Rest erinnert sie sich nicht mehr. Welchen Wochentag wir heute haben? Keine Ahnung, ganz abgesehen davon, dass im Moment ...


Bildquelle: Spektrum der Wissenschaft, Ausgabe 11/2019

Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Spektrum der Wissenschaft. Alle Rechte vorbehalten.
Weiterlesen
epaper-Einzelheft 5,99€*
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Vorheriger Artikel
ARCHÄOLOGIE WO WURDE DAS BIER ERFUNDEN?
Nächster Artikel FREISTETTERS FORMELWELT IST DIE EXISTENZ GOTTES LOGISCH?