EN Bibliothek  Bibliothek Unsere Zertifikate für Ihre Sicherheit

St.GEORG - epaper

(4) 4.75/5.0

Das Pferdemagazin für Reiter und Züchter

 - mehr 
Aktuelles Titelbild von St.GEORG - epaper. In der Ausgabe 2/2017 geht es um die Themen: Sind Füchse anders als andere Pferde?; Das sagen Wissenschaftler, Reiter und Züchter; Abschied aus dem Sport; Wie Valegro zum Jahrhundertpferd wurde; Das Lymphsystem; Die unbekannte Putzkolonne des Körpers; Abenteuer Burgpokal-Finale; 48 Stunden mit dem Ingrid Klimke-Team; Richtig Reiten; Kraftgewinn durch gebogene Linien. Experten-Tipps fürs Stilspringen. Lesen Sie gerne Sportmagazine? Dann empfehlen wir Ihnen St.GEORG - epaper als digitales Abo (eAbo) und Einzelheft zum sofort Loslesen oder als Geschenkabo zum Vorbestellen.
Einzelseiten
Einzelseiten kaufen  
Die besten Seiten von St.GEORG - epaper jetzt für nur 0,25 EUR* entdecken
Sind Füchse anders als andere Pferde? Das sagen Wissenschaftler, Reiter und Züchter S.78
Abschied aus dem Sport: Wie Valegro zum Jahrhundertpferd wurde S.16
Das Lymphsystem: Die unbekannte Putzkolonne des Körpers S.64
Abenteuer Burgpokal-Finale: 48 Stunden mit dem Ingrid Klimke-Team S.30
Richtig Reiten: Kraftgewinn durch gebogene Linien. Experten-Tipps fürs Stilspringen S.54
epaper-Abos
Hier das passende Abo wählen
11,99 - 35,99 EUR*
epaper-Geschenkabo
12 Ausgaben pro Jahr
35,99 EUR*
epaper-Geschenkabo35,99 EUR*
Ein epaper-Geschenkabo von St.GEORG hat viele Vorteile: es schont die Umwelt und den Geldbeutel, landet immer automatisch beim Beschenkten und verlängert sich automatisch nach einem Jahr. Besonders gut: Sie können den Starttermin selbst festlegen und bekommen eine Urkunde zum Überreichen.
epaper-Einzelheft
Ausgabe 2/2017 vom 19.01.2017
3,99 EUR*
epaper-Einzelheft3,99 EUR*
Keine Sekunde auf die neusten Nachrichten warten: Lesen Sie die aktuelle Ausgabe des St.GEORG sofort nach dem Bestellen. Nutzen Sie dafür entweder direkt unsere Web-Bibliothek, laden Sie das epaper-Einzelheft als PDF herunter oder lesen Sie in der passenden App für Apple, Android oder Kindle. Und natürlich können Sie das epaper-Einzelheft auch verschenken wenn Sie möchten.

Exklusive Angebote & einzigartige Specials

epaper-Abo exklusiv für Print-Abonnentenepaper-Abo für Abonnenten
(12 Ausgaben)
7,92 EUR*
epaper-Abo exklusiv für Print-Abonnenten
epaper-Abo für Abonnenten
7,92 EUR*
Wenn Sie bereits die gedruckte Ausgabe von St.GEORG abonniert haben, können Sie hier zusätzlich das epaper-Abo [gratis/ verbilligt] abschließen. Dafür benötigen Sie nur Ihre Abo-Nummer. Wenn Sie ein epaper-Abo exklusiv für Print-Abonnenten kaufen, können Sie absolute Lesefreiheit genießen: Einmal bezahlen, ohne zusätzliche Kosten im Web, in der App oder als downloadbares PDF lesen.
Stöbern Sie im Archiv vonWeitere ältere Ausgaben
St.GEORG - epaper
 

Mit Gutscheincode einkaufen

Vorteile, die Sie überzeugen

  • 30 Tage gratis
  • Geschenkurkunde mit persönlichem Gruß
  • Sicher und einfach bezahlen
    PayPal Sofortüberweisung SEPA VISA MasterCard
  • Auf 5 Geräten gleichzeitig lesen: im Web & per App
St. Georg - epaper (PDF) für iPhone & iPadSt.GEORG - epaper im Google Play StoreSt.GEORG - epaper im Amazon Shop für Android Apps Für Ihr Smartphone, Tablet und den PC

Lieber auf Papier lesen?

Zeitschrift St.GEORG - epaper Editorial

Valegro, und jetzt?

Jetzt ist er weg. Nicht ganz, aber zumindest im Sport wird man das Pferd, das derzeit alle Championatstitel im Dressursport trägt und sich rühmen kann, in allen Prüfungen die, bis dato, höchste Bewertung aller Zeiten erhalten zu haben, nicht mehr wiedersehen. Valegro, der die Britin Charlotte Dujardin zur Dreifacholympiasiegerin gemacht hat, hat seine Sportkarriere beendet. „Wir wollten ihn ungeschlagen verabschieden, er hat es verdient, als der Champion, der er ist, seine letzte Ehrenrunde zu gehen“, sagt Carl Hester, Entdecker, Trainer, Mitbesitzer und Manager des Pferdes, das in Großbritannien nur als das „dancing horse“, das tanzende Pferd, bekannt ist. Damit hat Hester das geschickte Management dieses Pferdes bis zum Schluss konsequent und erfolgreich durchgehalten. Wenig Einsätze, maximale Ausbeute, mit nur einem Ausrutscher – als das Paar 2014 in Aachen spektakulär nach verkorkstem Grand Prix lediglich Sechster wurde. Doch Valegros Erfolge waren mehr, es waren Triumphe des guten Reitens. Mögen auch hin und wieder noch die Schatten der niederländischen Quälvergangenheit, die so lange den Dressursport pervertiert haben – von den internationalen Richtern jedweder Herkunft scham- und, so muss man wohl befürchten, ahnungslos nach oben gepunktet – in Valegros Nähe gekommen sein. Etwas anhaben konnten sie ihm nie. Wenn es ernsthafte Konkurrenz gab, dann waren es Helen Langehanenberg und Damon Hill. Das war ein neuer Kampf der Titanen, bei denen es nicht ums Strampeln, sondern um Dressurreiten ging. Um die Kriterien, die diesen Sport ausmachen, Harmonie, Durchlässigkeit, Eleganz. Dafür muss man Valegro Dank zollen. Er war so gut, dass die Richter nicht daran vorbeikamen, ihn ganz nach vorn zu stellen. Die Prinzipien, um die es geht, hat er allen vor Augen geführt. Die bösen Bilder verblassten, allmählich. Das heißt nicht, dass dank Valegro nun alles wieder schön ist. Aber es ist nun wieder deutlicher, was schön ist. Ehrliche, faire Ausbildung trägt nun wieder Früchte. Davon profitieren diejenigen, die dies immer schon praktiziert haben. Mehrere deutsche Topreiter verfügen derzeit über gleich mehrere Pferde, die oberhalb der 75-Prozent-Schwelle gehen können. Und die anderen sehen ihre Felle davonschwimmen. In der niederländischen Tagespresse hat Anky van Grunsven, Ikone der dunklen Vergangenheit im Viereck, gewarnt, die niederländische Dressur könnte ihre führende Position auf der internationalen Bühne verlieren. Unter anderem, weil der neue Bundestrainer, der mehr Wert auf Harmonie setzt, keine nennenswerten Erfolge als Trainer vorweisen könne. Der Vertrag von van Grunvens Ehemann Sjef Janssen als belgischer Trainer ist gerade verlängert worden. Seit 2013 ist Janssen dort tätig, zwei belgische Reiter gibt es derzeit, die in den vergangenen Monaten mehr als 71 Prozent erzielt haben … Dass sich van Grunsven keine zu großen Sorgen machen muss, hat die Richterjury beim Weltcupturnier in London bewiesen. Dort zeigten die beiden berühmten Repräsentanten niederländischer Dressurausbildung, Hans Peter Minderhoud und Edward Gal, gewohnte Darbietungen: feste, unstete Anlehnung, gern mit vorherrschender Kandare, ungleiche Tritte und keinerlei Rahmenerweiterung – das gab die Plätze zwei und drei, und zwei Bewertungen über 80 Prozent. Valegro ging direkt dahinter seine letzte Show – hoffentlich haben die Richter da noch einmal genau hingeschaut!

Jan Tönjes, Chefredakteur

Folgen Sie St.GEORG - epaper


Gerne informieren wir, die United Kiosk AG, Sie kostenlos per E-Mail über neue Ausgaben von St.GEORG - epaper, aktuelle Aktionen und andere Produkte, wie zum Beispiel angebotene Zeitungen oder Zeitschriften. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie einfach nach Eingabe Ihrer Daten auf den Button „gratis abonnieren“ und erklären Sie damit Ihre Einwilligung.
Falls Sie keine Infos mehr bekommen möchten, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft hier widerrufen.

Steckbrief von St.GEORG - epaper

Lieferzeit Abo sofort, mit der aktuellen Ausgabe
Lieferzeit Einzelheft sofort
Ausgabe 2/2017 vom 19.01.2017
Erscheint monatlich, 12 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Format PDF, auf allen Geräten lesbar mehr
Kategorie Sport

* inkl. Mehrwertsteuer und Servicepauschale für Einrichtung und Versand

Im Abo und als epaper lesen:

Im Abo & als epaper: Hobby Magazine für Reiter, Jäger, Angler, Piloten, Golfer, Fotografen, Meer-Verliebte, Tennisspieler, Gärtner und Familienmenschen.

Stöbern Sie im Archiv von St.GEORG - epaper

TrustedShops Bewertung
4.75/5.0 
4 Produktbewertungen für St.GEORG - epaper
Leser und Leserinnen, die St.GEORG - epaper bestellt haben, bewerten dieses Produkt sicher über Trusted Shops. Sagen Sie uns Ihre Meinung:
Jetzt bewerten

Sehr interessante Zeitschrift
Verfasst von Ulrike O. | Steinhagen | 20.05.2016

Bis jetzt alles prima, sehr zufrieden
Verfasst von claudia M. | Tremsbüttel | 14.04.2016

Super alles toll und alles geklappt
06.04.2016

Produkt wurde ordnungsgemäß und fristgerecht geliefert
Verfasst von kerstin l. | nortmoor | 11.01.2016
TrustedShops Bewertung
TrustedShops Bewertung
Das loben unsere Kunden.
Hat alles super geklappt.
19.01.2017  
Bin sehr zufrieden, Danke
19.01.2017  
Alles gut.
19.01.2017  
Dieser Service ist sehr gut, schnell, aber ich werde die Liste der Zeitschriften zur Auswahl wissen möchten.
19.01.2017