Adventslesen schmal

Adventslesen mit PresseKatalog.de

Andrea Raubach Blog Leave a Comment

Einige unserer Partner schenken uns Schokoladen-Adventskalender zum Aufhängen im Büro. Wir freuen uns jedes Jahr sehr darüber. Und weil geteilte (Weihnachts-)Freude bekanntlich doppelte Freude ist, gibt es dieses Jahr auch einen Adventskalender für unsere Kunden.

Wie Testleser sein – nur besser

Seit über 5 Jahren gibt es PresseKatalog.de schon auf Facebook. Seitdem haben wir rund 800 Zeitschriften und Zeitungen an unsere Fans verlost und haben viele positive Rückmeldungen von begeisterten Testleserinnen und Testlesern bekommen, die so eine neue Lieblingszeitschrift entdecken konnten.

Jetzt zu Weihnachten gibt es die größte Testleseraktion auf Facebook, die wir je hatten. Zusammen mit unseren Partnerverlagen haben wir 24 verschiedene epaper ausgesucht und einen bunten Adventskalender für unsere Fans zusammengestellt. Natürlich können wir noch nicht verraten welche Zeitschriften Sie hinter den Adventskalendertürchen entdecken werden aber wir versprechen Ihnen: Da ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Das Beste am Adventslesen: Nicht nur ein Fan hat Glück und gewinnt ein epaper, sondern jeder der Lust hat. Dafür einfach täglich auf unserer Facebookseite den aktuellen Freischaltcode und danach das richtige Türchen im Adventskalender finden und schon können Sie loslesen.

Schlaumeierwissen: Woher kommt der Adventskalender?

Adventskalender stammen aus Deutschland und es gibt sie schon seit über 150 Jahren. Früher hängten vor allem evangelische Familien jeden Tag ein neues weihnachtliches Bild an die Wand um die Wartezeit auf Weihnachten zu verkürzen und die Vorfreude zu steigern. Katholische Kinder hingegen legten früher jeden Tag einen weiteren Strohhalm in die Krippe, bis diese am Heiligabend perfekt vorbereitet war für das Christkind.

Spätestens seit Anfang des 20. Jahrhunderts ist der Adventskalender ein fester Bestandteil unserer Vorweihnachtszeit. Außerhalb von Deutschland wurde er erst in den 1950er Jahren bekannt – aber natürlich sofort geliebt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.