Aktiv im Sommer: Sportmagazine für jeden Geschmack

Sandra Ohlig Blog

Im Sommer verbringt man seine Freizeit doch am liebsten unter freiem Himmel, so geht es zumindest mir. Ob aktiv bei einer Fahrrad-Tour oder relaxed mit Freunden im Schwimmbad – jetzt ist die Zeit das Wetter und die Natur in vollen Zügen zu genießen und so viel Sonne zu tanken wie möglich. Welchen Aktivitäten kann man auch bei so einem heißen Wetter nachgehen? Welche Sportart kann ich leicht in meinen Alltag integrieren und worauf habe ich überhaupt Lust – auch noch im Winter-Halbjahr?

Biken gehen: Klingt entspannend, ist es aber nicht

Zuerst habe ich mich am Fahrradfahren und lockeren Kurztrips rund um Karlsruhe versucht; alle wichtigen Informationen dazu habe ich in der neuen Zeitschrift Karl entdeckt: Mit grandiosen Tipps im Gepäck habe ich mich auf eine der Einsteiger-Touren gewagt und bin, wortwörtlich, über Stock und Stein gefahren.

Leider muss ich gestehen, das war doch irgendwie mehr Anstrengung als ich erwartet hatte. Für einen heißen Sommertag fällt das Radfahren in der prallen Hitze also aus – zumindest für mich! Wenn Sie härter nehmen sind, kann ich Ihnen außerdem diese Magazine empfehlen:

Mach dein Zuhause zum Fitness-Studio

Danach war ich super motiviert daheim selbst Sport zu machen – mit einem epaper-Abo der Shape habe ich alle wichtigen Infos stets griffbereit und mit jeder Ausgabe kommt zusätzlich auch ein Motivationsschub. Ich muss wirklich sagen, die Übungen sind klasse: Ich habe mich an Yoga, Krafttraining mit eigenem Körpergewicht und auch den allbekannten Bauch-Beine-Po-Übungen probiert.

Doch ich muss zugeben, so schnell wie meine Motivation kam, war sie leider auch wieder weg! Denn zu Hause trainieren ist dann doch nicht das, was ich mir im Sommer unter einem erfüllten Abend vorstelle. Wenn Sie sich besser gegen Ihren inneren Schweinehund durchsetzen können als ich, dann sind diese Zeitschriften bestimmt genau das Richtige für Sie:

Aller guten Dinge sind Drei

Als Allerletztes hatte ich dann doch noch die Idee „Irgendwas richtig Sportliches“ zu machen. Daher habe ich mich kurzentschlossen im Tennisverein angemeldet. Und siehe da! Mit dem tennisMagazin als epaper habe ich meine neue Lieblingszeitschrift immer mit dabei. Der Sport mit Menschen hat mir gezeigt, dass gemeinsame Motivation oft sehr viel ausmacht.

Ich bin nun froh den Sport gefunden zu haben, der mich fördert, aber nicht langweilt! Sind Sie auch noch nach der Suche nach einer passenden Sportart, dann schauen Sie sich doch mal in unserem Sport-Kiosk um – da ist für jeden etwas dabei.