chevron_left zurück

Meine Woche mit United Kiosk NEWS – 40

Könnt ihr euch noch daran erinnern, wie ihr am Montag geschlafen habt? Falls die Antwort lautet „Nicht so gut“, könntet ihr für eure Schlaflosigkeit den Mond verantwortlich machen – schließlich war am Montag Vollmond. Das seit Jahrhunderten mystifizierte Phänomen, das eigentlich auf ein simples Spiel zwischen Licht und Schatten zurückzuführen ist, ist immerhin Auslöser der unterschiedlichsten Ereignisse. Ob magisches Heilmittel gegen Warzen oder Auslöser der Lykanthropie (Verwandlung eines Menschen in einen Werwolf), dem Vollmond werden so manche magischen Eigenschaften nachgesagt. Warum sollte er also auch nicht dafür verantwortlich sein, wenn wir mal nicht so gut schlafen? Ob allerdings an dieser These tatsächlich was dran ist, oder ob die Magie des Vollmonds zusammen mit den Werwölfen in das Reich der Fantasie gehört, erfahrt ihr in der neuen Ausgabe von Gehirn & Geist.

Und für den Fall, dass euch mal wieder eine schlaflose Nacht bevorsteht (ob wegen des Mondes oder aus anderen Gründen), habe ich hier noch ein paar weitere Artikel aus United Kiosk NEWS, die zwar nicht unbedingt beim Einschlafen helfen aber wenigstens die Langeweile vertreiben.

Geschichtsstunde bei United Kiosk NEWS

Wer der Meinung ist, dass für Spione ein tief ins Gesicht gezogener Hut und eine dunkle Sonnenbrille unverzichtbare Accessoires sind, der sollte sich mal die Outfits der Anfang des 20. Jahrhunderts bekannt gewordenen Spionin Mata Hari anschauen. Stets leicht bekleidet machte sich die gebürtige Niederländerin einen Namen als exotische Tänzerin und ist nicht zuletzt durch zahlreiche Spionagevorwürfe als Mythos in die Geschichte eingegangen. Über ihr Leben erzählt G Geschichte in einer neuen Serie über die spannendsten Agentenfälle der Geschichte.

Mit dem nächsten Artikel gehen wir in der Geschichte noch ein paar Jahrhunderte weiter zurück, und zwar ins Europa des 14. Jahrhunderts und zu der wohl verheerendsten Pandemie der Weltgeschichte. Wenn auch Hygiene und aus Essig bestehende Desinfektionsmittel als Maßnahme gegen die Pest noch ganz anders aussahen, als wir das heute gewohnt sind, so gibt es doch einige Parallelen in der Bekämpfung von Pandemien. Während dieser Zeit wurde zum Beispiel die Quarantäne erfunden. Die biblisch wichtige Zahl 40 (quaranta auf Italienisch) beschrieb dabei die Anzahl der Tage, die ein Verdachtsfall in Isolation verbringen musste. Mehr zum Thema gibt es in „Pest: Die Erfindung der Quarantäne“ aus National Geographic World.

Veganes Bier und geteilte Lesefreude

Wusstet ihr eigentlich, dass ihr bei United Kiosk NEWS auch Leselisten teilen könnt? Falls ihr also besonders spannende Artikel euren Freunden schicken wollt, dann teilt doch einfach eine Leseliste und eure Freunde können United Kiosk NEWS 30 Tage lang gratis testen ganz ohne Abo-Verpflichtung. Der nächste Artikel könnte zum Beispiel für alle Bierliebhaber unter euren Freunden und Bekannten interessant sein:

Dass Bier dank des Reinheitsgebots vegan ist, ist euch wahrscheinlich bereits bekannt. Doch wie sieht es eigentlich mit den Etiketten aus? Der Leim, mit dem die Etiketten auf den Flaschen befestigt sind, enthält in manchen Fällen ein Protein, das aus Kuhmilch gewonnen wird. Und auch Mischgetränke wie Radler können tierische Produkte enthalten. Für alle die ihr Bier lieber ohne Tier genießen wollen hat das ÖKO-TEST Magazin verschiedene Anbieter getestet, die Ergebnisse findet ihr im aktuellen Magazin.

 

Das wars auch schon wieder mit meinen Lesetipps aus United Kiosk NEWS. Ich hoffe es waren ein paar spannende Artikel für euch dabei und bis zum nächsten Mal!

 

Bildquellen: Gehirn & Geist – epaper ⋅ Ausgabe 9/2020; G Geschichte – epaper ⋅ Ausgabe 8/2020; National Geographic Deutschland – epaper ⋅ Ausgabe 8/2020; ÖKO-TEST Magazin – epaper ⋅ Ausgabe 8/2020