WÄHLEN – auf jeden Fall, aber wen?

Mrs Kiosk Blog 0 Comments

Haben Sie den Hochsommer genossen, einen schönen Urlaub erlebt, Grillfeste gefeiert, Sonnenauf- und -untergänge bewundert – sehr gut… denn es gibt wirklich viel zu tun, jetzt, wo Sie wieder zurück im normalen Wahnsinn sind. Unter anderem müssen wir unser Kreuz an der richtigen Stelle machen.

Wir haben dazu schon einmal die Wahlprogramme durchgeblättert und grob zusammengefasst:

Alles wird besser – aber wie genau?

Politik kann so schön sein. Wenn man das Wellness-Wahlprogramm der Kanzlerinnen-Partei liest: „Weiter so!“, wie genau kann man ja später noch herausfinden oder einmal mehr aussitzen. Zeit lässt sich auch die SPD – für mehr Gerechtigkeit, z.B. für Familie, eine gute Rente oder ein besseres Europa. Also doch nur mal kurz die Welt retten mit den Grünen?

Nichts hat im Wahlprogramm der Linken eine so große Bedeutung wie der Zwang: Das „Müssen“ steht über allem. Ganz im Gegenteil, verspricht die FDP und verleiht neuen Mut zum Scheitern. Und dann gibt es noch k-eine Alternative für Deutschland, die rechts außen Stimmen fischt.

Und was ist die Schnittmenge? Alle hoffen auf die Zukunft und versprechen weniger Bürokratie, bessere (digitale) Infrastruktur und Kampf dem Terror.

Sie wollen die Fakten?

Dann holen Sie sich die Fakten: Wir empfehlen aus unabhängigen Nachrichtenmagazinen und Politikzeitschriften – am liebsten bei United Kiosk. Laden & Lesen Sie dazu z.B. das Essay in der digitalen Ausgabe CICERO WAHL SPEZIAL über die „Frau ohne Eigenschaften gegen den Mann ohne Profil“.

Vertrauen Sie Deutschlands führendem Nachrichtenmagazin DER SPIEGEL epaper oder informieren Sie sich wöchentlich aktuell im FOCUS epaper.

Wählen ist für alle da: Jung, Alt, Ost oder West

Wussten Sie, dass Angela Merkel als Kind vermutlich zu viel Milch getrunken hat? Diese und andere Infos bringen die mächtigste Frau der Welt auch Kindern näher. Laden und Lesen Sie dazu mit und für Ihre Kids das Interview in DEIN SPIELGEL.

Oder klicken Sie mal rein in das Super-Illu-Interview und erfahren Sie im großen Exklusiv-Interview, welchen Plan Angela Merkel für unser Land hat, wie ihre Visionen sind und warum sie überhaupt noch einmal als Kanzlerkandidatin antreten will. Und gleich im nächsten Heft finden Sie das Gespräch mit ihrem Herausforderer von der SPD, Martin Schulz. Ebenfalls sehr lesenswert ist das “Deutschland-Essay”, das diesen Samstag als Beilage einiger Zeitschriften erschienen ist und auch im dazugehörigen Blog gelesen werden kann.

Und wie sieht es bei Facebook, Instagram und Twitter für Merkel und Schulz aus? Anfang August (Kalenderwoche 31-2017) beläuft sich die Anzahl der Fans und Follower von Angela Merkel bei Twitter, Instagram und Facebook auf rund 2,83 Millionen, für Martin Schulz sind es „nur“ 826.163 (Quelle: Statista).

 

Und ja: Sie entscheiden die Wahl. Wahlfreiheit bedeutet doch in erster Linie das Recht, die Verantwortung übernehmen zu dürfen. Ergreifen Sie es – lieber besser informiert.

Vielen Dank und bis bald im Wahllokal, Ihr Team von United-Kiosk

 

Foto von Jonathan Simcoe

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.