Christopher Street Day: Lesetipps LGBTQ+ Community

Vanessa Kaiser Blog

Der Christopher Street Day wird weltweit in den verschiedensten Städten und Regionen jährlich gefeiert. Mit Demonstrationen und Umzügen feiern Menschen aus der LGBTQ+ Community ihre Identität, sowie die bunte Vielfalt und Diversität der Menschen. Damit soll ein Zeichen gegen Diskriminierung und für Chancengleichheit gesetzt werden. Insbesondere im Pride Month Juni finden verstärkt Veranstaltung und Events statt, zum einen um die menschliche Vielfalt zu feiern, aber auch um das Bewusstsein in der Politik zu steigern und auf Missstände aufmerksam zu machen.

Vielfalt lässt sich nicht nur in der Gesellschaft finden, sondern auch in dem Zeitschriftenangebot, dass diese unterschiedlichen Interessen widerspiegelt. Als Teil des Pride Months sollen heute Magazine vorgestellt werden, die sich mit Themen rund um die LGBTQ+ Community beschäftigen.

Gay Pride in Magazinform

Schwulissimo Das Magazin - epaper Titelbild Ausgabe 7/2020 (2110259)Liebe, Sexualität, gesellschaftliche Akzeptanz – mit all diesen Themen und noch mehr beschäftigt sich „Schwulissimo“. Das Magazin setzt sich speziell mit der Gay Community in Deutschland und weltweit auseinander. Hier erwarten Sie Neuigkeiten aus der Szene, Klatsch und Tratsch, sowie das Neuste zu Stars und Sternchen.

Ein Statement der Schwulenkultur, gegen Hass und für Equal Love, ist das französische Magazin „M Mensuel“. Es überzeugt durch seinen unbeschwerten Ton, reichhaltigen Inhalt und ist voller unterhaltsamer sowie inspirierender Inhalte.

Queer City Life

Geht es um die queere Community in Hamburg und Umgebung kommt wohl keiner an dem Stadtmagazin „hinnerk“ vorbei. Egal ob Theater, Lesung oder Kochevent – mit diesem Magazin sind Sie immer auf dem Laufenden, was das Geschehen im queeren Hamburg angeht. Aber auch der Blick über die Stadtgrenzen hinaus kommt nicht zu kurz und so lassen sich hier regelmäßig auch Veranstaltungstipps in Flensburg, Hannover oder Bremen finden.

Mit hoher Tagesaktualität und politischen wie auch kulturellen Themen kommt das Stadtmagazin „Siegessäule“ der Queer-Community Berlin daher. Egal ob als Besucher oder Ansässiger, das Magazin ist eine spannende Inspirationsquelle zu Kinofilmen, Ausstellungen oder Events.

Von und für die LGBTQ+ Community

L-MAG - epaper epaper-Einzelheft, Ausgabe 4/2020  Keine AusredenAls Pionier innerhalb der LGBTQ+ Szene zählt die Zeitschrift „Out USA“ bereits seit 1992. Die Autor:innen überzeugen mit kritischer Berichterstattung, hochwertigen Fotostrecken und exklusiven Interviews. Das bunte US-amerikanische Magazin bietet Unterhaltung auf höchstem Niveau.

Information statt Vorurteile – das ist das Motto der Zeitschrift „Pride“ aus Österreich. Das vom Verein zur Förderung der Information über Schwule, Lesben und Transgender-Personen herausgegebene Magazin informiert über Lebensmodell, die nicht der Heteronormativität entsprechen. Mit fachlich fundierten, gründlich recherchierten Artikeln zeigt das Magazin auf, welchen Herausforderungen sich die Gesellschaft zukünftig noch stellen muss und wie mit kontrovers diskutierten Themen umgegangen werden kann.

Eine Zeitschrift für alle die Frauen lieben, das ist „L-Mag“. Das Magazin gilt dabei als zentrales Sprachrohr der lesbischen Community. Hier werden vielfältige Themen, sowie wichtige Gesellschaftsfragen behandelt. Aber auch Events und Klatsch und Tratsch kommen hier nicht zu kurz. Der Fokus liegt dabei auf einem selbstverständlichen und selbstbewussten Lesbisch Sein.

 

Neben diesen finden Sie auch viele weitere Magazine auf United Kiosk. Werfen Sie zum Beispiel mal einen Blick in unseren Geschenkekiosk. Hier finden Sie zahlreiche Zeitschriften, die sich auch hervorragend als Geschenk eignen.