2019_0005_ORG

69. Internationale Filmfestspiele Berlin

Mrs Kiosk Blog Leave a Comment

Vom 7.Februar bis zum 17. Februar dreht sich im Herzen Berlins alles um Filme und Kino. Die Berlinale zählt zu den wichtigsten Festivals, bei dem Filmemacher und Drehbuchautoren um die bekannten „Goldenen Bären“ und „Silbernen Bären“ kämpfen.

Berlinale für Einsteiger

Bei der Berlinale werden jedes Jahr rund 400 Filme aller Genres, Längen und Formate gezeigt. Bei den Premieren am Potsdamer Platz laufen unzählige nationale und internationale Stars über den roten Teppich und verbreiten Glamour in der Metropole. Weit über 300.000 Eintrittskarten werden jährlich bei dem Kulturereignis verkauft, und rund 21.000 FachbesucherInnen nehmen an dem Event teil.

Ein kleiner Exkurs: Wussten Sie, dass das Festival 1951 zu Beginn des kalten Krieges als „Schaufenster der freien Welt“ für das Berliner Publikum ins Leben gerufen wurde. Geprägt durch die bewegte Nachkriegszeit und einzigartige Situation in der geteilten Stadt hat sich die Berlinale zu einem Ort der interkulturellen Begegnung entwickelt. Bis heute gilt die Berlinale als das politischste aller großen Filmfestivals.

Lesetipps für Film-Liebhaber

cinema-00002_2019_2000872Um über die Berline bestens informiert zu sein empfehle ich den Titel „Cinema“. Durch Korrespondenten mit langjähriger Hollywood-Erfahrung hat das Cinema-Magazin hervorragende Kontakte zu den Major-Studios, den wichtigsten Machern und allen Stars und Sternchen. Somit bleiben keine Geheimnisse der Hollywood-Stars und die eine oder andere Vorabinfo zu den kommenden Blockbustern im Verborgenen. Durch diese Kontakte erhält Cinema immer vorrangig Zugang zu Behind-the-scenes-Material und kann exklusive Interviews führen.

Weitere Lesetipps:

 

Foto: Die Berlinale-Plakatserie 2019 – Die Plakatserie der 69. Internationalen Filmfestspiele, gestaltet von der Agentur Velvet Creative Office, von der Website der Berlinale

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.