umweltschutz bei united kiosk

Die leserauskunft wird zum Ökobüro Teil III

Steffen Walch Blog Leave a Comment

Kleine Umweltsünden

Auch im Büro beginnt der Umweltschutz beim Einzelnen und das funktioniert bei uns schon immer gut: Wenn ich den Kühlschrank öffne, freue ich mich jedes Mal über das Team: Statt Alufolienpakete oder Plastiktüten stapeln sich viele bunte Tupperdosen in unserem Kühlschrank.

Wasser, Kaffee und Süßigkeiten gibt es für die Mitarbeiter kostenlos. Das Wasser liefert uns ein örtlicher Getränkehandel, der Kaffee und die Süßigkeiten kommen dank dem praktischen Abo auf amazon.de regelmäßig per Post. Unser Kaffee von Dallmeyr ist übrigens nicht nur Fair-Trade und Bio, sondern auch noch umweltfreundlich verpackt.

Apropos Verpackung: Die Mülltrennung funktioniert bei uns sehr gut. Die richtigen Voraussetzungen dafür hat unser Vermieter die Technologiepark Karlsruhe GmbH geschaffen: Ausreichend große Müllcontainer für das ganze Bürogebäude werden regelmäßig von RTK Karlsruhe geleert. Der private Müllentsorger RTK stellt die Nachhaltigkeit der Müllentsorgung und damit unter anderem den Umweltschutz an erste Stelle.

Sauberes Büro & saubere Umwelt

Wir achten nicht nur auf eine saubere Umwelt, sondern auch auf ein ordentliches Büro. Unterstützt werden wir dabei von der Reinigungsfirma Disch. Das Karlsruher Unternehmen ist hier in der Region sehr beliebt – unter anderem wegen seiner freundlichen Mitarbeiter aber auch aufgrund ihrer gut verträglichen Reiniger – das Unternehmen setzt auf biologisch abbaubare und unbedenkliche Putzmittel statt der häufig verwendeten „Chemie-Keulen“.

Was wir noch verbessern könnten

Auch wenn unser Team von alleine schon sehr auf den Umweltschutz achtet, so wird doch trotzdem ab und an ein PC nicht ausgeschaltet oder eine Heizung nicht heruntergedreht. Ein gemeinsamer Leitfaden hält Umweltschutz lebendig im Team.

In den ersten beiden Teilen ging es übrigens um die beiden großen Themen Papiernutzung und Stromverbrauch im Büro.

Ihnen ist noch etwas aufgefallen, worauf wir achten sollten? Sagen Sie uns Bescheid, wir freuen uns darüber.

Bildquelle: Tetiana Dickens/Shutterstock.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.