Bluna liest Zeitung

Der DOGS AWARD 2016

Bluna Blog Leave a Comment

Ab und an stecke auch ich meine Nase in eine Zeitschrift – natürlich lese ich am liebsten Hundemagazine. So bleibe ich in Sachen Frauchenerziehung auf dem neusten Stand und weiß schon vorher welche neuen Leckerlies auf den Markt kommen. Aber das habt ihr ja auch schon an meiner Bibliothek gesehen, wo ich verschiedene epaper und eAbos sammle.

Diese Woche bin ich in der Zeitschrift dogs auf einen sehr spannenden Artikel gestoßen: Es geht darin um den DOGS AWARD 2016. Der Preis wird in drei Kategorien verliehen: Held des Jahres, Persönlichkeit des Jahres und Beste Stadt für Hunde.

Die beste Stadt für Hunde…

… ist meiner Meinung nach Karlsruhe, wo auch ich wohne und arbeite. In Karlsruhe gibt es neben den rund zwanzig Hundeauslaufflächen auch noch viele großes Parks und einige Waldstrecken, wo man wunderbar mit anderen Hunden spielen und mit dem Frauchen Gassi gehen kann.

Außerdem gibt es in Karlsruhe nicht nur im Rathaus, sondern auch in vielen Tierarztpraxen, in dm-Filialen oder bei anderen Hundegeschäften gratis „Hundetüten“, mit denen man unsere Häufchen aufsammeln kann.

Außer genug Platz zum Laufen und Kotbeutel für unsere Herrchen und Frauchen ist es für mich als Hund auch sehr wichtig, wie willkommen ich mich in der städtischen Menschenwelt fühle. In Karlsruhe muss ich nur selten alleine draußen bleiben: In der Straßenbahn fahre ich zum Beispiel immer kostenlos mit, in den allermeisten Restaurants darf ich mich unterm Tisch zusammenrollen und die Menschen hier in Karlsruhe sind eh super lieb zu mir. So viele Streicheleinheiten wie beim Gassi gehen in meiner Heimatstadt bekomme ich im Urlaub nicht.

Die Persönlichkeit des Jahres…

… ist für mich wie jedes Jahr mein Frauchen. Sie gibt mir regelmäßig mein Fressen und ist nicht zu sparsam mit den Leckerlies, auch wenn ich nie genug Süßes für meinen Geschmack habe und immer noch ein bisschen mehr futtern könnte. Außerdem bringt mich mein Frauchen immer zum Friseur, sodass ich der hübscheste Cavalier King Charles Spaniel in ganz Karlsruhe bin. Zum Dank beschütze ich sie übrigens wenn es Gewitter gibt: Ich schlafe dann immer bei ihr im Bett damit sie keine Angst hat.

Davon einmal abgesehen ist mein Frauchen ja auch noch meine Chefin und auch in dieser Position ist sie spitze: Im Büro hat sie mir einen eigenen Liege-(Arbeits-)platz inklusive Trinknapf direkt neben ihrem Schreibtisch eingerichtet und sie vergisst auch nie unsere Gassi-Runde in der Mittagspause. Zusammen mit allen anderen Menschen bei United-Kiosk.de kümmert sie sich darum, dass die Leser (und ich) immer wieder neue Zeitschriften zum Beispiel über Hunde entdecken können.

Der Held des Jahres…

… bin ich – ist doch logisch. Oder kennen Sie einen anderen Hund, der eine eigene Kolumne in einem Firmenblog hat?

Achso, die Gewinner des DOGS AWARD 2016 sind übrigens der Retriever Gallardo und seine Mitstreiter im Bundesverband Rettungshunde (Held des Jahres), der Ethologe Ádám Miklósi (Persönlichkeit des Jahres) und Hamburg als beste Stadt. Und ich werde mich jetzt mal darum kümmern meine Favoriten für den DOGS AWARD 2017 einzureichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.