Meine Gartenträume – Lesetipps zum Start in die Saison

Neriman Akca Blog 0 Comments

Ich wohne mit meiner Familie in einer schönen Wohnung. Bei uns ist es ziemlich schön ruhig und grün. Für Kinder und Jugendliche ist gesorgt mit einem modernen Spielplatz mit modernen Klettergeräten und einem Bolz- und Basketballplatz. Ein kurzer Weg führt zu einer tollen Wiese, über die man einen Spaziergang macht, joggt oder skatet. Alles was bloß nicht weit weg sein sollte, ist vor dem Haus: Bäcker, Obst- und Gemüseladen, Zahnarzt und andere Ärzte, Sparkassen-Filiale, Briefkasten der Post, Apotheke, und sogar ein kleines freundliches Lokal 🙂 Was wünscht man sich mehr? Einen Garten!

Unser Schrebergarten

Das war der Wunsch meiner Mama vor 8 Jahren. Ein Garten hatte definitiv noch gefehlt! Denn was gab es Schöneres als im eigenen Garten gemütlich zu grillen und das, wann man will. Sie konnte meinen Vater davon überzeugen und die Suche nach einem freien Garten in der Umgebung hatte begonnen. Es hat einige Zeit gekostet, bis wir dann endlich Anfang 2012, etwas Passendes gefunden hatten. Einer der herrlichen Vereinsgärten befindet sich ca. 30 Minuten zu Fuß vom Haus entfernt.

Nun war es unsere erste und vor allem steinige Aufgabe, den Garten nach unserem Wunsch neu zu gestalten. Die große Rasenfläche machte sich dann nutzbar für ein Gartenhaus dazu Terrasse, eine kleine Wiese, auf der Aprikosen-, Pflaumen- und Feigenbäume gepflanzt wurden sowie eine gute Nutzfläche, auf der wir Obst und Gemüse anbauen. Zudem hat mein Papa einen Gartenweg anlegen lassen, der von der Gartentür bis zur Terrasse vorm Gartenhaus verläuft – diesen haben wir später mit prächtigen Blumen und Pflanzen umrandet.

Ich muss zugeben, dass das ein sehr großer und gar nicht so einfacher Schritt gewesen war. Es erforderte eine Menge Zeit, Geld und Mühe. Doch gerade deswegen sind wir so stolz auf das, was wir heute besitzen – ein selbst geplanter und gepflegter Garten, in dem wir uns so richtig wohlfühlen. In diesem verbringen wir die schönsten Zeiten im Frühjahr und Sommer, begleitet von der Sonne, der Luft, der schönen Düfte von Blumen und der ganzen Natur mit ihren Farben.

 

„Man sieht die Blumen welken und die Blätter fallen, aber man sieht auch Früchte reifen und neue Knospen keimen. Das Leben gehört dem Lebendigen an, und wer lebt, muss auf Wechsel gefasst sein.“

Johann Wolfgang Goethe

 

Lesetipps für Garten-Freunde

Gartenarbeit lehrt uns, dass das Leben ein ständig wechselnder Prozess ist. Gartenarbeit hilft uns dabei, den Wechsel besser wahrzunehmen, den Sinn darin zu erkennen und nicht zu verpassen es zu genießen. Sie ist für viele ein abwechslungsreiches Hobby. Wenn Du dich auch angesprochen fühlst, empfehle ich Dir bei uns im United-Kiosk die Gartenzeitschriften anzuschauen.

Du willst deinen Garten einrichten oder dekorieren? Bei Mein schöner Garten & Gartenträume oder Lisa – Blumen und Pflanzen findest Du hilfreiche Gartentipps sowie Beiträge rund um die Gartengestaltung.

Bis Ostern ist es nicht mehr lange. In Lea Ostern wird mit fröhlichen Deko-Ideen der Frühling gefeiert. Und wenn Du Dich für den Anbau von Obst und Gemüse in Deinem eigenen Garten interessierst, erfährst Du mit Obst & Garten & Kraut & Rüben alles Wichtige zum Pflanzenschutz, sodass Du ganz einfach schönes Gemüse selbst anbauen kannst.

Von Hobby- oder Freizeitgärtnern, Heimwerkern, Obstbauern, Nutz- und Ziergartenfreunde bis zu Gartenteich-Besitzern – in zahlreichen Gartenzeitschriften lässt sich für jeden eine geeignete Zeitschrift finden.

 

Photo by Arno Smit on Unsplash

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.