erkaeltung krank Gesund fit im Herbst gesundheit magazin zeitschrift lesen united kiosk

Gesund und fit im Herbst

Laura Strauß Blog Leave a Comment

Gerade habe ich noch blöde Witze über meine Kollegin gemacht, die mit roter triefender Nase im Büro sitzt, jetzt merke ich, wie mein Hals anfängt wehzutun und auch meine Nase beginnt zu jucken. Da bahnt sich doch etwas an! Höchste Zeit also mal bei United Kiosk NEWS nachzulesen, wie ich gesund und fit durch den Winter komme – bei der Gelegenheit habe ich die besten Tipps gleich mal für euch gesammelt:

1. Ganz viel Trinken

landapotheke-epaper-00004_2019_2107620„Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) behandelt nicht nur Erkältungen und Grippe auf natürliche Weise“, lese ich in der aktuellen Ausgabe von Bio – Gesundheit für Körper,Geist,Seele. Das klingt ja wie für mich gemacht. Neben dem stimulieren bestimmter Akupunkturpunkte empfiehlt mir der Artikel auch Minze-Zitronen-Tee. Klingt gut – gleich mal testen…

Ganz schön hilfreich sind aber auch die Artikel aus LandApotheke: Hier lese ich, dass es Heilwurzeln gibt, die besten Tipps gegen Heiserkeit und Husten (unter anderem Kamillentee mit Zimt) und wie „starke Weiden“ mir dank der enthaltenen Salicylsäure bei Fieber und Erkältungen helfen können. Oma hatte also mal wieder recht: Abwarten und Tee trinken.

2. Warme Füße

In der aktuellen Ausgabe von natürlich gesund und munter finde ich noch einen anderen Tipp, den ich allerdings erst zuhause ausprobieren kann: Ein Fußbad mit ansteigender Temperatur. Auch das erinnert mich an meine Oma. Aber warum nicht?

In Hörzu Gesundheit lese ich, dass Wadenwickel auch hilfreich sind um einer aufkeimenden Erkältung erst gar keine Chance zu geben. Das probiere ich dann morgen 😉

3. Obst essen

Schlehen-Mus, ein Herbst-Smoothie mit Äpfeln, Birnen und Weintrauben oder auch Sanddorn-Honig sind typische Gerichte aus Herbstfrüchten, die – so erfahre ich in LandIDEE – „viele Vitamine, Mineralstoffe und andere wertvolle Inhaltsstoffe für unsere Gesundheit“ enthalten. Klingt wirklich gesund und gleichzeitig lecker. Auch Kohl – vom Wirsing über Blumenkohl und Brokkoli bis hin zum klassischen Weiß-, Grün- oder Rotkohl – hilft gegen Erkältung, habe ich inzwischen erfahren.

 

Vorsorge ist die beste Medizin

naturarzt-00010_2019_910294731Wenn ihr nicht nur, so wie ich, kurzfristige Abhilfe für Schnupfen und Husten sucht, sondern euch das ganze Jahr über immer wieder über die unterschiedlichsten Gesundheitsthemen informieren wollt, kann ich euch FOCUS-Gesundheit als Abo oder Hirschhausens Gesund Leben sehr empfehlen.

Alle, die wie ich ein bisschen mehr „öko“ sind und lieber mit natürlichen und ganzheitlichen Ansätzen gegen Krankheiten vorbeugen möchten, finden in den Magazinen natur & heilen und Naturarzt als Abo viele interessante und hilfreiche Ideen. Sehr gut gefällt mir an diesen Gesundheitszeitschriften auch, dass es nicht nur um das Heilen sondern viel mehr um das Verhindern geht – durch einen rundum gesunden Lebensstil im Einklang mit der Natur.

 

Während ich diesen Beitrag schreibe, habe ich schon einen großen Minz-Zitronen-Tee und eine Tasse mit Kamillentee getrunken, aber der Hals wird leider nicht besser. Ich gehe jetzt nach Hause, bade meine Füße und esse ganz viel warme Kürbis-Suppe (hier findet ihr übrigens meine Lieblingsrezepte). Bis bald!

 

Photo by Louis Hansel on Unsplash

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.