Bluna im Büro 001

Der Lieblings-Kollege Hund

Bluna Blog Leave a Comment

Natürlich bin ich der Lieblingskollege von jedem hier bei leserauskunft – da bin ich mir ganz sicher. Ich störe niemanden während ich hochkonzentriert alle Abläufe beobachte. Außerdem erinnere ich meine Kollegen immer pünktlich an die Mittagspause – ich will ja nicht, dass sie das Essen verpassen.

Die Superheldenpower von Hunden

Jetzt habe ich eine Studie gefunden um das zu untermauern. Wissenschaftler von der Universität Buffalo bestätigen, dass wir Hunde allein durch unsere Anwesenheit aber vor allem wenn wir gekrault werden den Blutdruck von unseren Kollegen nachhaltig senken und Stress abbauen.

Außerdem werden Endorphine ausgeschüttet, die Menschen glücklich machen. Ich freue mich, wenn Menschen glücklich sind. Sie lachen dann, streicheln mich und spendieren mir Leckerlis. Ich habe aber noch nie beobachtet, dass jemand meine Chefin krault; ich glaube, sie hat keine so entspannende Wirkung.

Wichtig zum Energie aufladen

Wie meine menschlichen Kollegen ihre Kaffeetasse und ihren Schreibtisch haben, so habe ich meinen Napf und mein Kissen, um mich der Arbeit hinzugeben.

Manchmal ist es mir auch zu langweilig im Büro. Wenn alle nur rumsitzen und auf ihren Computerbildschirm starren, schnappe ich mir einen Ball und lenke die Kollegen für ein paar Minuten ab. Nur ein paar Mal Werfen üben, dann bin ich zufrieden und meine Kollegen haben sich ein bisschen bewegt – das ist gut für jeden.

Mindestens genauso wichtig ist das Gassi gehen in der Mittagspause – meine Chefin sagt das auch: „Nur wenn Bluna da ist, gehe ich in meiner Mittagspause raus. Dabei kann ich an der frischen Luft viel besser neue Energie tanken.“

Aktionstag Kollege Hund

Damit noch mehr Firmen sehen können, wie wichtig es ist einen Hund als Kollegen zu haben, gibt es seit sieben Jahren diesen Aktionstag des Deutschen Tierschutzbundes. Letztes Jahr haben über 1.000 Firmen teilgenommen und neue Hunde-Kollegen eingestellt. Dieses Jahr beteiligt sich die leserauskunft auch an dem Projekt Kollege Hund und ich bin stolzer Exklusivpartner.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.