Lifestylemagazine für Sie und Ihn

Lina Rehschuh Blog

Ich bin ja eigentlich gar nicht so ein Fan von Lifestylemagazinen… Aber ich bin regelmäßig interessiert an neuen Ideen, Lebensarten und Anreizen. Entweder als Inspiration für mich selbst oder aber einfach auch nur, um Eindrücke zu sammeln oder um mich an anderen Menschen, Charakteren und ihren Unterschieden zu erfreuen. Und da geht es natürlich in erster Linie um persönlichen Lebensstil.

1000 und 1 Lifestyles – jeder einzigartig und wunderbar

Doch was ist eigentlich Lebensstil und wer definiert ihn? Soziologisch gesehen bezeichnet der heutzutage eher genutzte englische Begriff „Lifestyle“ Milieus und Konsummerkmale, sowie auch den Zeitgeist und soziale Ungleichheiten. In meinem Kopf verbinde ich mit Lifestyle aber zu allererst mit Mode, Einrichtung, Sprachgebrauch und andere Vorlieben, die ich vor allem in meiner Freizeit lebe und liebe.

Es gibt sehr viele Quellen, Erfahrungen oder auch Kreise, die uns zu dem machen, was wir sind. Das soziale Umfeld spielt eine sehr große Rolle, jeder gibt auf seine Art und Weise weiter, was er verkörpert, unterstützt und lebt.

Nicht zuletzt spielen die Medien hier aber auch eine große Rolle. Soziale Medien, wie Facebook, Twitter und Pinterest sind da wohl in der heutigen Zeit die absoluten Marktführer, aber auch bestimmte Magazine können uns bewusst oder auch unbewusst formen, verändern oder einfach inspirieren.

Selektieren kann man da nicht, weil Lebensstil keinerlei Vorgaben bedarf, sondern meiner Meinung nach ausschließlich Geschmackssache ist.

Lifestyle-Lesetipps für jede Lebenslage

Ich bin bekennender Liebhaber von Einrichtungsmagazinen. Nicht immer nur, um mir Tipps für das eigene Zuhause zu holen, sondern manchmal auch einfach nur zum Träumen, Wünschen oder in eine andere Welt zu tauchen. Ganz nach dem Motto „Was wäre, wenn ich plötzlich ganz viel Geld hätte“. Das Magazin TraumWohnen ist da ganz fantastisch vielfältig, weil es nicht nur um Einrichtung und Deko, sondern auch um Kochen, Gastlichkeit und Garten-Themen geht.

Die Zeitschrift Vivanty begeistert sowohl Männer- als auch Frauenwelten gleichermaßen. Hier geht es nicht in erster Linie um geschlechterspezifische Mode, Trends, Klatsch und Tratsch, sondern um pure Lebenslust. Kultur, Medien, Sport und Genuss in jeder Hinsicht.

Das GQ-Magazin kümmert sich in ganzer Linie um die Herren der Schöpfung. Ich stelle regelmäßig fest, dass Männer und Frauen sehr unterschiedliche Vorstellungen von und Umgangsweisen mit Stil haben. Hier geht es um sämtliche „Männerthemen“, aber, wie ich finde, auf einem sehr guten Niveau.

Zu guter Letzt möchte ich euch unbedingt noch das maaS-Magazin vorstellen. Ganz im Kontrast zu den üblichen Lifestylemagazinen gibt das Heft einen hervorragenden Impuls für Sinn und Orientierung in allen wichtigen Fragen auf dem Weg zu einem erfüllten Leben. Wirklich gut gelungen!

 

Wer oder was dich in deinem Leben inspiriert, bereichert oder ermutigt – geh deinen eigenen Weg, finde deinen eigenen Lebensstil, mach dich glücklich.