Aber ja, Männer lesen – und was?

Mrs Kiosk Blog Leave a Comment

Wir haben am Kiosk für Sie durchgeblättert und dabei Grönemeyer gesummt. Lesen Sie selbst unser kleines Potpourri zur neuen Vielfalt für den Mann auf United Kiosk.de:

Männer bestechen durch ihr Geld und ihre Lässigkeit

Und lesen GQ – die Bibel des modischen Mannes. Im ersten Heft des Jahres beschäftigt sich GQ in einem Special mit dem Mannsbild von Morgen… eine sehr interessante Lektüre (auch für Frauen), denn das Magazin scheut sich nicht durchaus gesellschaftskritisch mit den sich wandelnden Rollen des Mannes umzugehen. Schon mal zur Beruhigung aller (weiblichen) Leser: Ein bisschen James Bond steckt auch im Mann von morgen.

Mit anderen Worten: der Gentleman, der klassische, selbstbewusste Mann, bleibt immer eine Konstante. Für alle Männer, die gepflegte Autos, Uhren, Kunst und die Seele der schönen Dinge schätzen, gibt es jetzt ganz neu das Luxusmagazin Robb Report auch in Deutschland, gemacht für den Mann um die 30, der sich ganz bewusst etwas Besonderes gönnt. Mindestens genauso lässig, aber nicht ganz so exklusiv ist Instyle Men. Das Männermagazin legt seinen Schwerpunkt auf Mode und Stil.

Männer sind furchtbar schlau

Auch Frauen lesen Frankfurter Allgemeine Die Woche, Cicero und Wired. Aber noch lieber liest es der Mann von heute und morgen. Es geht um die richtige Mischung aus Intellektualität, Lifestyle und Technik und schon gewinnt man seine Aufmerksamkeit. In diese Zeitschriftenreihe passt auch 11 Freunde oder Beef, denn Männer interessieren sich für das Wesentliche im Leben und sie lieben Fleisch.

Männer rauchen Pfeife

und kaufen angeblich Frauen, will Grönemeyer wissen. Der Playboy ist im Wandel und passt sich einem modernen Frauenbild und einer neuen Generation Leser an: Nachdem die US-Ausgabe sich entscheiden hatte auf Nacktaufnahmen zu verzichten, änderte man auch hier in Deutschland den Kurs. Zum Jahresende 2016 setzte die Redaktion die angekündigte Neuerung im Heft um: Die Fotografien strahlen nun mehr Natürlichkeit aus, erzählen eine Geschichte oder muten an, als habe ein toller Fotograf seine Freundin im Urlaub von ihrer schönsten Seite gezeigt, aber eben nicht als pures Lustobjekt abgelichtet.

Männer haben Muskeln

und manchmal einen kleinen Bauch – aber das ist für die Leser von Men’s Health kein Ding, denn dort gibt es im aktuellen Heft das 31-Seiten Abnehm-Extra: Bauch weg. Wer schon Abonnent dieses größten Männer-Lifestyle-Magazins der Welt ist oder von strong for Life nie genug weiß, kann am Kiosk jede Menge neue Trainingsimpluse sammeln, zum Beispielmit dem beliebten Fitness-Guide für Home-Workouts.

… müssen immer weiter

Männer interessieren sich für Politik, Kultur, Mode und – Abenteuer & Reisen. Es gibt jede Menge tolle Reisemagazine am Kiosk, die meisten sind unisex. Vor allem für Männer gemacht ist Free Men’s World, das eine große Portion Lust auf Draußen mitbringt und das bei jedem Wetter – bestes Beispiel dafür ist die aktuelle „Eiskalt“-Ausgabe unter anderem mit einem Trekkingtripp in den Anden.

Werden als Kind schon auf Mann geeicht

Für das Kind im Manne gibt es zum Beispiel YPS, das Entdecker-Magazin, das schon in den 80er Jahren mit Gimmicks wie Urzeitkrebsen und Agentenzubehör begeisterte (erinnern Sie sich?). Sehr beliebt bei kleinen Männern sind aktuell das Magazin zur Serie Lego Ninja oder das Playmobil Magazin. Am Kiosk gilt – aktuell wie nie – „Ja wir schaffen das“ und das nicht nur im Bob der Baumeister-Magazin.

Männer sind auch Menschen – und darum sind alle Zeitungen und Zeitschriften auf United Kiosk auch für den Mann geschrieben und manche davon vielleicht auch, um dem Partner oder der Partnerin eine Freude zu machen.

 

PS: Wir haben es nicht vergessen: Männer lieben auch Autos und lesen darum gerne Auto Motor Sport, das aktuelle Off Road Testjahrbuch oder Auto aktuell.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.