woche 36 Meine Woche mit United Kiosk NEWS artikel flat lesen lesenswert lesetipp

Meine Woche mit United Kiosk NEWS – 36

Vanessa Kaiser Blog

30 Grad und Sonnenschein, viel besser könnte der Start ins Wochenende wohl nicht sein. Und damit euch auch der Lesestoff nicht ausgeht, ob beim Sonnen am See oder einem gemütlichen Frühstück auf dem Balkon, habe ich wie immer ein paar Artikelempfehlungen parat. Von Technik über Natur bis hin zu Geschichte sollte hier für jeden etwas Interessantes dabei sein. Und falls euch das noch nicht genug sein sollte, schaut doch mal auf United Kiosk NEWS für noch mehr Auswahl vorbei.

Brüste heute und damals – nur bei United Kiosk NEWS

arte Magazin - epaper Titelbild Ausgabe 7/2020 (2107569)Wie der eigenen Körper aussieht definiert nicht die Person, die in diesem Körper steckt. Wenn aber die Gesellschaft einen auf bestimmte Körpermerkmale reduziert, kann dies immer mehr zur Belastungsprobe werden. Die Schauspielerin und Regisseurin Kristen Vermilyea hat sich dazu entschieden sich die Brüste verkleinern zu lassen und diese Veränderung auch vor der Kamera zu dokumentieren. Im ARTE Magazin spricht sie über diese Erfahrung und was die körperliche Veränderung an ihrer Person verändert hat.

Pompeji ist vielen bekannt als eine antike Stadt die Opfer eines verheerenden Vulkanausbruchs wurde. Doch wie war eigentlich das Leben in der Stadt bevor sie meterhoch unter Asche begraben wurde? Wer Einblicke in den feuchtfröhlichen Alltag der Bewohner vor über 2000 Jahren bekommen möchte, sollte „Prosit in Pompeji“ lesen.

Von Krankheiten und ihren Therapien

Wenn es darum geht das Immunsystem zu stärken denken die meisten an kalte, verregnete Tage, an denen jeder zweite eine Erkältung hat. Doch nicht nur im Winter ist es notwendig unserem Körper etwas Gutes zu tun, Vitaminmangel und ein geschwächtes Immunsystem sind auch im Sommer keine Seltenheit. Wie uns die Natur mit den notwendigen Vitaminen versorgen kann und welche Beeren Bärenkräfte verleihen, lest ihr in „Happy Way“.

ÖKO-TEST Magazin Fischstäbchen Meere Ausgabe 7/2020Doch nicht nur wir können bei schlechter Ernährung krank werden, dasselbe gilt auch für unsere Meere. Dass es den Ozeanen dieser Welt nicht gut geht ist seit langem bekannt. Auch den Auslöser (wir selbst) kennen wir alle nur zu gut. Aber was genau ist eigentlich das Problem und wie kann dagegen vorgegangen werden? In diesem Artikel werden die 5 größten Krankheiten der Meere diagnostiziert und auch eine mögliche Therapie vorgestellt.

Das waren meine Lieblingsartikel für diese Woche. Ich wünsche euch viel Spaß in der Sonne und ein schönes Wochenende.

 

Bildquellen: arte Magazin – epaper ⋅ Ausgabe 6/2020; Happy Way – epaper ⋅ Ausgabe 3/2020; ÖKO-TEST Magazin – epaper ⋅ Ausgabe 7/2020; arte Magazin – epaper ⋅ Ausgabe 6/2020