screenshot pressekatalog ipad

PresseKatalog.de <3 mobile

Steffen Walch Blog Leave a Comment

leserauskunft arbeitet täglich daran der leserfreundlichste Onlinekiosk zu werden. Eine der wichtigsten Aufgaben, die wir deshalb haben, ist es den Lesern zuzuhören und ihre Wünsche und Bedürfnisse ernst zu nehmen. Dafür versenden wir regelmäßig Umfragen via Net Promoter Score, lesen – und beantworten – Bewertungen auf Trusted Shops und sammeln Feedback über unser Ticketsystem Zendesk.

Immer mehr Leser sprechen dabei über den Kauf von epapern – wie zum Beispiel diese Kundin: „Sehr gutes Angebot und Abwicklung einschl. Sicherheit beim Bezahlprozess“. Ein anderer epaper-Leser gibt uns fünf Sterne bei Trusted Shops und lobt den geräteübergreifenden Zugriff auf seine epaper: „Ich bekomme im Abo meine Zeitungen immer sofort bei Erscheinen. Ohne Probleme kann ich sie auf meinen iDevices und Desktop-PC lesen. Das ist für mich das Wichtigste.“

Wir hören unseren Lesern zu.

Viele Leser greifen immer häufiger auf epaper zurück: Die geräte- und situationsunabhängige Verfügbarkeit des bereits gekauften Lieblingslesestoffs und die möglichst einfache und schnelle Bestellung neuer Ausgaben sind die wichtigsten Argumente. Darum gibt es jetzt gleich zwei Verbesserungen: Sowohl das Lesen in der Web-Bibliothek als auch das Kaufen von epapern im Onlinekiosk sind nun angepasst an mobile Geräte.

In der Web-Bibliothek sammeln sich alle epaper, die Sie im Universum von leserauskunft gekauft oder gratis geladen haben. Dazu gehören zum Beispiel alle Käufe aus den Apps von leserauskunft und auf Pressekatalog.de, als Printabonnent auf epaperlesen.de vergünstigt freigeschaltete eAbos oder auch die gratis Ausgaben vom epaper Monday. Nun schmiegt sich die Bibliothek perfekt an jedes Gerät an, sodass das Lesen am Tablet oder Smartphone noch entspannter wird. Zusätzlich garantiert der xReader auch mobil ein schnelles und betriebssystemunabhängiges Streaming der digitalen Magazine und Zeitungen.

Ganz neu in der Bibliothek sind auch die persönlichen Leseproben. Diese Leseproben sind natürlich gratis und können wie alle anderen Ausgaben, die Sie selbst gekauft haben, ganz bequem im xReader gelesen werden. Warum persönlich? Ausgehend von den anderen Magazinen in Ihrer Bibliothek, landen dort nur Vorschläge für Magazine mit ähnlichen Themen.

PresseKatalog.de hat sich in den letzten Wochen ebenfalls deutlich verändert. Ist Ihnen noch nicht aufgefallen? Dann besuchen Sie uns mal mit dem Tablet oder Smartphone. Während am PC vieles beim Alten geblieben ist, hat sich der Look von PresseKatalog.de auf mobilen Geräten deutlich gewandelt. So stehen epaper dort im Vordergrund und werden bevorzugt gefunden, aber auch der gesamte Kaufprozess ist deutlich kürzer und handlicher geworden – genau so, wie digitale Leser es möchten.

Wir hören lange noch nicht auf.

Auch in den nächsten Monaten arbeiten wir noch weiter am mobilen Design unseres Kiosk-Universums um es so leserfreundlich wie möglich zu machen. Wir planen zum Beispiel schon das nächste Update: Die Verwaltung des Leserkontos wird in die Web-Bibliothek integriert, sodass Leser bald selbst ihre digitalen Abos und Kontaktdaten verwalten können. Und auch PresseKatalog.de soll noch besser auf die mobilen Leser-Bedürfnisse angepasst werden.

Dabei freuen wir uns natürlich über konstruktive Kritik und lobende Anmerkungen: Was halten Sie vom neuen mobilen PresseKatalog.de? Und wie gefällt Ihnen die responsive Bibliothek?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.