tag der freundschaft - freunde

Internationaler Tag der Freundschaft

Domenica Sanzone Blog 0 Comments

Der Internationale Tag der Freundschaft – initiiert wurde dieser Tag erstmalig 1958 in Paraguay: Bei einem Treffen mit Freunden schlug der Paraguayer, Dr. Artemio, vor einen Tag zur Feier der Freundschaft zu etablieren und gründete somit die Initiative Cruzada Mundial para la Amistad.

In anderen Ländern wurde ebenfalls der „Tag der Freundschaft“ am 30. Juli gefeiert. Am 27. April 2011 wurde der Tag durch die Vereinten Nationen als „International Day of Friendship“ aufgerufen und wird seitdem weltweit ganz offiziell gefeiert. Die Länder Argentinien, Brasilien und Uruguay feiern diesen Ehrentag schon am 20. Juli.

Was ist Freundschaft überhaupt?

In einer Freundschaft entwickeln wir eine gegenseitige positive Sympathie und das Vertrauen zu der gegenüberstehenden Person. Freundschaft zu definieren ist schwierig und fast schon unmöglich, da jeder Mensch eine Freundschaft anders interpretiert.

Nicht zu vergessen: Bei dem internationalen Tag der Freundschaft soll unter anderem an die Bedeutung der Freundschaft zwischen Kulturen und Ländern gedacht werden. Man tauscht sich nicht nur kulturell aus, sondern ermöglicht fremde Sitten und Gebräuche kennenzulernen. Diese können als Events gefeiert werden, die dazu beitragen, die internationale Gemeinschaft zu stärken.

An diesem Tag kann sich jeder etwas Zeit für seine Freunde nehmen, sei es bei der Kaffeepause oder bei den abendlichen Stunden.

Ein kleines Zitat hierzu

Von allen Geschenken, die uns das Schicksal gewährt, gibt es kein größeres Gut als die Freundschaft – keinen größeren Reichtum, keine größeren Freude. – Epikur von Samos

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.