Ich bin dann mal im Garten

Laura Strauß Blog Leave a Comment

Wie immer am zweiten Sonntag im Juni wird dieses Jahr am 2.6. der Tag des Gartens gefeiert – dieses Jahr unter dem Motto “Kleingärten: Lebendiges Grün für wachsende Städte”. Schon vor über 150 Jahren wurde er vom Bundesverband Deutscher Gartenfreunde ins Leben gerufen, um auf die Notwendigkeit von grünen Oasen in Städten aufmerksam zu machen: echte „Vorreiter der Urban-Gardening-Bewegung“ eben, wie der Verband treffend auf seiner Website schreibt. Dort finden Sie übrigens noch mehr Infos rund um den Tag des Gartens.

Ich selbst habe übrigens das große Glück mitten in der Stadt zu leben und trotzdem auf einigen Quadratmetern Dachterrasse meinen grünen Daumen unter Beweis stellen zu können. Die Antworten für alle meine Fragen von Aufzucht bis Überwinterung, aber auch Anleitungen für Hochbeete und neue Außenmöbel und ganz viele Deko-Tipps finde ich regelmäßig am Kiosk. Meine Lieblingsmagazine für das Leben draußen lese ich natürlich als digitale Ausgabe – das ist „mehr öko“ 😉

Ganz viel Grün & Bunt

In meinem „Garten“ wachsen die gängigen Küchenkräuter und die unterschiedlichsten Gemüsesorten. Auf der Suche nach Inspirationen für neue Sorten stöbere ich gerne durch die beiden Zeitschriften Mein schöner Garten und Mein Landgarten – dieses Jahr habe ich dadurch zum Beispiel die rote Karottenart „Purple Haze“ für mich entdeckt. Auch das Magazin Mein schöner Landgarten steckt voller hilfreicher Ratschläge – allerdings nicht nur für essbare Pflanzen: mit wunderschön bebilderten Reportagen gehört es neben Traumgärten zu meinen liebsten Ideengebern für das Projekt „Blütenmeer in Töpfen“.

Wenn Sie nächstes Jahr auch Tomaten, Schnittblumen und Glück im Garten ernten möchten, kann ich Ihnen Mein Garten & Ich, ein Sonderheft von Liebes Land, sehr empfehlen. Mit Themen von Pflanzenkübeln über Rankhilfen bis hin zur Heckenpflege ist es der perfekte Einstieg in die Gartensaison.

Zum Bauen & Dekorieren

Wenn Sie wie ich etwas mehr Platz unter freiem Himmel zur Verfügung haben, sollten Sie – am besten zusammen mit einem handwerklich begabten Partner – unbedingt durch die aktuelle Ausgabe der Heimwerker Praxis blättern: Dort finden Sie Anleitungen für verschiedene Hochbeete und sogar ein Mini-Gewächshaus. Auch das Magazin selber machen hält in jeder Ausgabe verschiedenste Projekte für Hobby-Handwerker für drinnen und draußen bereit.

Für ein bisschen Glamour-Faktor auf der Terrasse habe ich mich von den wundervollen Designs und Möbeln in der aktuellen Ausgabe der ELLE Decoration inspirieren lassen – Draußen-Dekorationen zum Selbermachen landen alle zwei Monate mit der neusten Ausgabe von BLOOM’S DECO in meiner Bibliotheks-App und meist am nächsten Wochenende schon in meinem „Garten“. Das freundin Spezial Balkon & Garten mit unzähligen Einkaufstipps und DIY-Ideen kann ich übrigens allen empfehlen, die schon fertig sind mit der Gartenarbeit und jetzt nur noch nach dem i-Tüpfelchen auf Ihrem grünen Glück suchen.

 

Und ich bin dann mal im Garten – die Radieschen wollen aus der Erde befreit werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.