Legenden sterben nie

Michael Urbanek Blog 0 Comments

Heute sind einige von ihnen teilweise schon an die 80 Jahre alt, aber die Musik, die sie einst schrieben, bleibt unvergesslich: Wenn die Giganten des Rock’n’Rolls im Lautsprecher erklingen, beben die Wände und die Festzelte kochen, spätestens bei den kernigen Gitarren-Soli hält es niemanden mehr auf dem Stuhl.

Queen, die Stones, Beatles, Led Zeppelin, The Who, … das ist nur ein kleiner Teil der Bands die Geschichte geschrieben haben. Dabei ist Rock’n‘Roll viel mehr als nur Musik, ein Rhythmus oder ein Gitarrenriff – es ist vielmehr ein Lebensgefühl der damaligen Generation, welches bis in die heutige Zeit erhalten bleibt. Getreu dem Motto: “Rock’n’Roll never dies!“ ist der 9.Juli der offizielle Tag des Rock’n’Rolls und dieser soll gebürtig gefeiert werden.

Hey Ho, Let‘s Go.

Dass dieser Tag überhaupt begangen wird, ist auf den TV-Moderator Dick Clark zurückzuführen, welcher in den 50er und 60er Jahren die Sendung „American Bandstand“ moderierte und in seiner Show jungen Menschen die Chance gab, zur ausgewählten Musik zu tanzen. Die Sendung wurde sehr erfolgreich und das Feeling der Musik verbreitete sich wie ein Lauffeuer.

Dieses Jahr fällt der Tag des Rock’n’Rolls auf ein Wochenende und das ist auch gut so. Zeit die verstaubten Platten auszukramen und ein bisschen das Tanzbein zu „swingen“. Scheuen Sie sich nicht die alten Boogie-Woogie-, Lindy Hop- und Luftgitarren-Moves auszupacken. Oder machen Sie doch einfach eine schöne Motto-Grillparty!

Für alle die sich ein wenig Inspiration holen wollen bzw. ein wenig Rock-Luft schnuppern wollen bietet United-Kiosk die passende Lektüre dazu. Wie wäre es mit der Classic Rock? Wie der Name schon vermuten lässt, rockt das Magazin – und zwar sowas von!

Ebenso bieten Eclipsed und Rock It eine passende Plattform für Headbanger und alle, die den „Rock“ nicht als Kleidung sehen, sondern im Herzen tragen. Schauen Sie doch mal bei uns am Kiosk vorbei! Und ich gehe derweil mal den Soundcheck machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.