tag des waldes nachhaltig naturschutz wald bäume magazines for future united kiosk magazine zeitschriften lesen

Tag des Waldes – Magazine für eine grünere Welt

Lina Rehschuh Blog Leave a Comment

Manch einer sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht, der andere ruft in den Wald und lässt es sprichwörtlich herausschallen. Wir pflanzen einen Baum vor das eigene Haus für ein gelungenes Lebenswerk. Wir stellen uns wiederum an Weihnachten einen ins Wohnzimmer. Und im Mai kommt ein Baum vor die Tür unserer vermeintlich Angebeteten.

Bäume sind in jedermanns Munde und für jeden selbstverständlich. Leider sind sie oft so selbstverständlich für uns, dass wir uns nicht um sie kümmern. Ganz nach dem Motto “was im Weg ist, wird abgeholzt” oder auch “auf den einen kommt es sicherlich nicht an”. Auf der anderen Seite ist ein Leben ohne Holz wiederum auch nicht vorstellbar. Von Klopapier über Bücher, Spielzeug bis hin zu Fußböden sorgen sehr viele für uns wichtige Produkte dafür, dass immer mehr Wälder gerodet werden.

Hinsichtlich dieses globalen Waldsterbens hat die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der vereinten Nationen den 21. März, der gleichzeitig auch Frühlingsanfang ist, vor 49 Jahren als internationalen Welttag des Waldes ernannt. Der Tag soll auf die Bedeutung von nachhaltiger Waldbewirtschaftung aufmerksam machen.

Durch die Millionen Hektar Wald, die jedes Jahr verloren gehen, ist die biologische Vielfalt mehr als bedroht. Uns bleibt also nichts anderes übrig, als uns zu kümmern – um unsere Bäume, unsere Erde und unsere Zukunft.

1. Mein Appell zum Tag des Waldes

Ich möchte diesen Tag in zweierlei Hinsicht nutzen. Zunächst möchte ich appellieren, denn das kann man in diesem Punkt nicht genug! Die Leistung, die ein alter großer Baum für uns Menschen und auch Tiere erbringt, ist so immens, dass eine Ersetzung durch Neupflanzung mit sehr viel Kosten und Zeit und Aufwand verbunden ist. Bäume erhalten Ihre eigenen Lebensprozesse durch die Sonne und erzeugen den für uns Menschen lebenswichtigen Sauerstoff. Sie halten uns also nicht nur am Leben, sondern reinigen auch unsere Luft, spenden Schatten und machen vieles einfach so viel schöner!

Gerade weil ein einzelner Baum so viel ausrichten kann und ein ganzer Wald an jeder Ecke auf dieser Erde zu unser aller Wohl in nicht kleinem Maße beiträgt, kann ich nur anhalten, gebt acht auf diese Bäume, verschmutzt nicht die Wälder und fangt an, ihre Macht und Rolle zu schätzen. Ich habe dazu und auch für den etwas allgemeineren Gedanken der Nachhaltigkeit ein paar Lesetipps:

  • emotion slow ist ein wunderbarer RatEmotion Slow - epaper Titelbild Ausgabe 1/2020 (2116900)geber zum Thema Entschleunigung, Nachhaltigkeit und Entspannung.
  • ecoreporter ist das Magazin zum Thema Finanzierung. Geld anlegen in nachhaltige Projekte und mit dem eigenen Vermögen sinnvoll investieren.
  • ÖKO-TEST Magazin kennt jeder, der Name ist Programm und der Klassiker im Bereich Produkttest, -artikel und -beiträge für den Verbraucher ist in keinem Haushalt fehl am Platz.
  • Lebendige Erde stellt sowohl für berufsbedingt Interessierte in der  biologisch-dynamischen Landwirtschaft und Ernährung als auf für den eigenen Garten nach biologisch-dynamischen Kriterien eine besonders lesenswerte Lektüre.

2. Unsere Idee zum Schutz des Waldes

Und an dieser Stelle komme ich zu meinem zweiten, und wie ich finde richtig tollem Anliegen passend zu diesem Thema: Das Team von United Kiosk hat sich zum Ziel gesetzt, einen ganzen Wald zu pflanzen. Vielleicht auch zwei oder drei, das liegt an euch: In Zusammenarbeit mit verschiedenen Verlagen und Eden Reforestation Projects pflanzen wir für den Kauf von vielen verschiedenen Magazinen jeweils 10 Bäume auf der Welt.

Und last but not least mein bester Tipp an alle Leseratten und die, die Ihren Konsum in eine bessere Welt investieren wollen: United Kiosk NEWS bietet in über 700 Magazinen absolute und unbegrenzte Lesefreiheit, ist im ersten Monat kostenlos und lässt uns auch für jeden weiteren Monat, den Sie nutzen, einen Baum pflanzen. So können wir zusammen schon mal einen kleinen aber vielleicht bedeutenden Beitrag leisten. In diesem Sinne: Seid achtsam, umsichtig und schaut auf eure Umwelt.

 

Und aus aktuellem Anlass: Bleibt gesund und alles Gute in dieser ungewohnt schwierigen Zeit. Haltet zusammen, passt aufeinander auf und nutzt die Zeit sinnvoll, die jetzt offiziell auf der Couch verbracht werden darf. Tipps gibt’s oben 😊

 

Bildquelle: www.tag-des-waldes.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.