Was hat der 06. April mit Laufen, Turnen, Basketball, Handball, Judo, Fahrradfahren u.v.m. zu tun?

Andrea Raubach Blog Leave a Comment

Der 06. April ist der „Internationalen Tag des Sports für Entwicklung und Frieden“. Sport fördert nicht nur die Gesundheit, sondern auch die Gemeinschaft und vor allem auch den Frieden unter den Nationen. Erst vor nicht einmal vier Jahren, wurde am 23.August 2013, von den Vereinten Nationen (UN)beschlossen, dass der 6. April zum „Internationalen Tag des Sports für Entwicklung und Frieden“ wird.

Olympische Gedanken – ursprünglich und heute

Warum gerade der 06. April? Am 06. April 1896 fand die feierliche Eröffnung der I. Olympischen Sommerspiele der Neuzeit in Athen statt. Als „Treffen der Jugend der Welt“ sollten diese Spiele zukünftig dem sportlichen Vergleich und der Völkerverständigung dienen, für eine bessere und vor allem friedlichere Welt. Die Olympischen Spiele sollten Ausstrahlen auf die Erziehung der Jugend im Sinne von Fairness, Solidarität und Freundschaft ohne jede Art von Diskriminierung, Streit, Zwist und Krieg.

Sind die olympischen  Spiele zum Auslaufmodell der Moderne geworden? Schneller, höher und stärker sollen die Teilnehmer sein – die Höchst-Leistungen sind heute mit Trainingsfleiß alleine nicht mehr zu erzielen. Die Olympischen Spiele sind zudem ein äußerst teurer Spaß. Da niemand gerne die genauen Zahlen auf den Tisch legt, sind die ermittelten Zahlen umstritten. Z.B die Sommerspiele in Rio de Janeiro kosteten 4,56 Milliarden Dollar, 51 Prozent mehr als geplant, haben Forscher der Uni Oxford für eine aktuelle Studie ermittelt. Das ist nicht wenig, besonders für Länder in denen Arbeitslosigkeit und Armut eine große Rolle spielt.

Die Idee an sich ist genial – und Sport in der Gemeinschaft  ist heute wichtiger wie eh und je. Es ist nicht der Leistungssport, sondern mehr denn je der Breitensport, der die Idee von Olympia weiterträgt.

Unzählige Sportvereine, Gruppen und viele Individualisten tragen den ursprünglichen Olympischen Gedanken in die Welt. Es keimt in kleinen, allerkleinsten Zellen überall in der Welt und das ist genial – Menschen kommen in Sportveranstaltungen zusammen, egal ob es sich um Laufwettbewerbe, Turn – Reitturniere, Fußball,  Judo, Tanz oder anderes handelt – Menschen unterschiedlicher Herkunft,  Alter, Religion, mit und ohne Handikap, treiben barrierefrei Sport miteinander und lernen sich kennen, auf Augenhöhe.

Darüber hinaus ist Sport gesundheitsfördernd, und  wird bei vielen Krankheiten zur Rehabilitation eingesetzt. Viele Menschen treiben Sport um sich gesundheitlich fit zu halten und als Ventil gegen Stress und schlechte Laune…

Was hält uns ab abends noch eine Runde zu Radeln oder zu laufen – gemütlich oder flott, das ist jedem sein Ding – evtl. bekommt man dann irgendwann die Lust auf mehr und nutzt Kurse in Vereinen oder Studios – kommt so mit anderen Menschen zusammen und beginnt den olympischen Gedanken zu leben…

Lassen Sie uns ab und an den stressigen Alltag einfach entfliehen ….

Sport am Kiosk

Es ist ganz einfach – Sie sind noch unentschlossen, dann blättern Sie los und lassen sich doch einfach inspirieren

Hinaus ins Grüne mit der Wanderlust, ideal zum Einlaufen bei diesem wunderbaren, sonnigen Traumfrühling. Für die ambitionierteren Läufer empfehlen wir die Aktiv laufen. Bei diesem herrlichen Wetter mag auch das Fahrrad endlich wieder aus dem Schuppen, falls es nichts mehr taugt dann schauen Sie doch mal bei aktiv Radfahren die Testergebnisse durch – vielleicht ist ein Neues für Sie dabei? Auch bei Elektrobike finden Sie in der Ausgabe 01/2017 69 E-Bikes im Test. Mein Favorit ist Mountainbike – ich liebe es auf meinem Bike umher zu radeln und freue mich bereits auf den Gardasee und evtl. im Sommer endlich mir meinen Traum von der TransAlp zu erfüllen. Das schöne beim Radeln ist die Natur und meistens auch die Ruhe – und die Menschen die man unterwegs trifft 🙂 – Sport macht Kommunikation und Verständigung immer sehr, sehr einfach.

Doch auch die Liebhaber der grünen Rasen sollen nicht zu kurz kommen – vielleicht liebäugeln Sie mit Golf oder für die Teamplayer Fußball. Traumbody – wie wärs? Muscle &Fitness zeigt den Weg. Zum Abschluss noch etwas für  Nostalgiefans – eine alte Sportart  wird vielleicht ihr neues Hobby – neugierig auf Bogenschießen. Noch viele weitere Ideen unter: www.united-kiosk.de

 

Genießen Sie den 06 April und nehmen Sie den olympischen Gedanken mit auf Ihren weiteren Lebensweg – er erfrischt und setzt neue Impulse – legen Sie einfach los… und schon werden Sie zu einer neuen kleinen „olympischen“ Keimzelle 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.