Wochenend-Trips und Last-Minute-Reisen

Lina Rehschuh Blog Leave a Comment

Rauchender Kopf, Hektik und Stress beruflich und privat, gefühlte 65 Grad am Arbeitsplatz und absolut kein Blick aufs Meer dazu.

In diesem Moment hat man verschiedene Möglichkeiten, aber die effektivste Variante ist die des kurzfristigen Tapetenwechsels. Einfach mal spontan sein, einfach mal abschalten und einfach mal raus aus dem Alltag. Zwei Tage mit dem Partner, der Familie oder den besten Freunden. Die tatsächliche Erholung sei bei einem solchen Kurztrip mal dahin gestellt, dem Wohlfühlmoment und der Ablenkung dient es aber in jedem Fall.

Ab in den Süden – oder wohin auch immer ihr wollt

Und da wir im 21. Jahrhundert leben, sind der Phantasie und den eigenen Wünschen nicht mal Grenzen gesetzt, zumindest im innereuropäischen Raum.

Ich bin ein großer Fan von Natur- und Outdoor-Aktivitäten und kriege den Kopf am besten beim Wandern oder Radfahren frei. Das kurzzeitige Einatmen von Meeresluft kann dem Wohlbefinden ebenso zutragen und lässt die Seele für einen Moment baumeln. Wer Lust auf Trubel und Shoppen und fremde Bars hat, nimmt den Flieger oder den Zug in die bisher unentdeckte Metropole seiner Wahl und lässt sich für 48 Stunden von anderen Kulturen und fremden Menschen leiten.

Bei der Wahl der Auszeit spielt sicherlich auch die Jahreszeit eine große Rolle, aber auch das finanzielle Spektrum darf nicht außer Acht gelassen werden – gerade bei kurzfristigen Entscheidungen wird es schnell teuer mit Anreise und Unterkunft im Hotel, dafür gibt es organisatorisch wenig Aufwand.

Da ich gern für den Moment lebe und selten erfolgreiche Langzeitplanung verbuchen kann, muss ich tatsächlich bestätigen, dass Last-Minute-Reisen schnell den Geldbeutel erheblich dezimieren können. Wer langfristig plant und sich als Freund der kurzen Erholungsphase sieht, hat die besten Möglichkeiten, für wenig Geld tolle Auszeiten zu schaffen und dem Alltag immer wieder einen Reset zu gönnen.

Lesetipps für Wochendentrips

Ich habe die Ideen und Vorschläge für euch rausgesucht – lesen und Urlaub machen müsst ihr: Das Magazin Wanderlust liefert wunderbare Inspirationen für kleine und große Naturerkundungen sowohl national als auch international. Bei Echo der Frau gibt es eine schöne kurzweilige Sammlung an Texten zu ausgewählten deutschen Städten – auf eine Reise am Wochenende konzipiert. Das Magazin daheim hat ebenfalls eine vergleichbar schöne Reihe herausgebracht.

In diesem Sinne… gönnt euch Auszeiten – kleine und große – und habt einen schönen Sommer.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.