INTERVIEW MIT TODD PHILLIPS

Widescreen - epaper ⋅ Ausgabe 11/2019 vom 02.10.2019 ⋅ Seite 26 ⋅ Lesedauer ca. 3 Min.

INTERVIEW MIT TODD PHILLIPS

MitJoker wagte sich Komödien-Regisseur Todd Phillips an eine Tragödie mit bitterem Humor. Wir sprachen mit dem 48-Jährigen über Comic-Verfilmungen und den richtigen Ton.



Bildquelle: Widescreen, Ausgabe 11/2019

Mr. Phillips, warum ist der Joker in Ihrem Film so mager?
Ich wollte, dass er hungrig wirkt, dass er ungesund aussieht, wie ein ausgezehrter Wolf. Joaquin hat für die Rolle enorm viel Gewicht verloren.


„DANN GIBT’S IMMER SOFORT EINEN SHITSTORM”


Was bedeutet Ihnen der Joker? Warum haben Sie sich für diesen Stoff entschieden?
Gute Frage. Wissen Sie, ich bin Filmemacher und ich sehe ja, was in unserer Branche los ist. Es ist heutzutage ...

Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Widescreen. Alle Rechte vorbehalten.
Weiterlesen
epaper-Einzelheft 4,99€*
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Vorheriger Artikel
FILMKRITIKEN / KINO: WEITERE KINOSTARTS / DRAMA & ROMANZE
Nächster Artikel WEITERE KINOSTARTS / DRAMA

Weitere Artikel aus dieser Ausgabe