Magazin Garten im Februar

Wohnen & Garten - epaper ⋅ Ausgabe 2/2019 vom 16.01.2019 ⋅ Seiten 114-117 ⋅ Lesedauer ca. 5 Min.

Magazin Garten im Februar

Wie herrlich: Die Natur erwacht und munteres Vogelgezwitscher beendet die stille Zeit!

Dem Frühling entgegen Es lohnt sich, nun Körbe und Schalen aus dem Winterdepot zu holen. Denn diese Gefäße sind wie geschaffen, um erste Frühlingsimpressionen rund ums Haus zu erschaffen. Der Grund: Der Charme der zierlichen Vorfrühlingsblüher wie Traubenhyazinthen (l., Sorte ‘White Magic’ vor Tulpe ‘White Master’), Schneeglöckchen (r.), Krokussen oder Kissen-Primeln kommt besonders reizend im Ensemble zur Wirkung. Dabei unterstreichen Gefäße mit natürlicher Anmutung – z. B. Flechtkörbe oder nostalgische Erntekörbe – sowie kleine Mitbringsel aus der Natur wie knospende Zweige, mit Flechten besetzte Triebe oder Moos zum sanften Einbetten der Frühblüher ihre filigrane Zartheit und lassen uns das Erwachen der Natur vorab schon im Kleinen erleben.

BUCH-TIPP

HEXENKRÄUTER Claudia Ritter präsentiert die wichtigsten Heilpflanzen im Porträt und in Rezepten mit Tipps zum Sammeln. Dazu Geschichtliches über die alten Kräuterfrauen, Traditionen und magische Pflanzenrituale. (Ulmer ...

Weitere Artikel aus dieser Ausgabe

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.
×