Gedruckt
Digital

Zeitschrift Linux Magazin - epaper

Bestellen Sie jetzt die Archiv-Ausgabe 3/2019 der Zeitschrift als epaper.

 - mehr 
Titelbild von Linux Magazin - epaper. In der Ausgabe 3/2019 geht es um die Themen: Cloud-Zauber - Zwischen VM-Migration und Cloud Native. Lesen Sie gerne Computerzeitschriften, Tabletmagazine und Smartphonemagazine? Dann empfehlen wir Ihnen Linux Magazin - epaper als digitales Abo (eAbo) und Einzelheft zum sofort Loslesen oder als Geschenkabo zum Vorbestellen.
Titelbild von Linux Magazin - epaper. In der Ausgabe 3/2019 geht es um die Themen: Cloud-Zauber - Zwischen VM-Migration und Cloud Native. Lesen Sie gerne Computerzeitschriften, Tabletmagazine und Smartphonemagazine? Dann empfehlen wir Ihnen Linux Magazin - epaper als digitales Abo (eAbo) und Einzelheft zum sofort Loslesen oder als Geschenkabo zum Vorbestellen.
Beliebteste Artikel dieser Ausgabe
Schlagzeilen dieser Ausgabe
Cloud-Zauber - Zwischen VM-Migration und Cloud Native
epaper-Einzelheft
Ausgabe 3/2019 vom 07.02.2019
5,99 EUR*
Stöbern Sie im Archiv vonStöbern Sie im Archiv von
Linux Magazin - epaper 
Aktuelle Ausgabe & Abo-Angebote vonAktuelle Ausgabe & Abo-Angebote von
Linux Magazin 

Lesen Sie das Editorial von Linux Magazin - epaper

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift Linux Magazin - epaper die aktuelle Ausgabe 3/2019 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen.

Guten Tag auch
Rot im Kalender eingerahmt und sauber mit „Europ. Datenschutztag“ beschriftet ist der 28. Januar vermutlich nur in den Marketingabteilungen von IT-Sicherheitsfirmen. Denn das vom Europarat 2006 eingeführte Event zimmert Anbietern einen prima Rahmen, um ihre Schutzprodukte und Beraterleistungen verunsicherten Kunden anzupreisen. Die EU-Initiatoren dachten mehr daran, dass Politik und Behörden Kampagnen, Projekte und Tage der offenen Tür in Gang setzen, um eine „breite Öffentlichkeit“ für Datenschutz und Privatsphäre zu sensibilisieren. Dass die Abgeordneten des Deutschen Bundestages bereits zu Beginn des Jahres 2019 ungewöhnlich stark für Privatsphäre und Datenschutz sensibilisiert sind, geht aber wohl mehr auf das Schüler-Konto des Hackers 0rbit, der von seinem Kinderzimmer aus private Daten vieler Bundestagsabgeordneter nach und nach zusammengetragen und dann per Twitter geleakt hat. Seither haben viele Volksvertreter neue Imageprobleme und Handynummern.

Der Hacker genügt allen Klischees seiner Gilde, und nur seine Prahlsucht brachte ihn zu Fall. Ungewohnt dagegen wirkt die Schnelligkeit, mit der das Bundeskriminalamt den mutmaßlichen Täter ermittelte und festnahm. Wer je bei der örtlichen Polizei eine Anzeige wegen Computerbetrug gegen Unbekannt aufgegeben und ein halbes Jahr später ein Standardschreiben der Staatsanwaltschaft über die Einstellung des Ermittlungsverfahren erhalten hat, könnte den Eindruck bekommen, dass die Exekutive geschädigten Abgeordneten von Fall zu Fall einen besseren Service anbietet als Bürgern ohne Mandat.

Insgesamt ist es um den Datenschutz so mies bestellt wie nie. Die verwendete Technik ist hoch komplex, selten von Anfang an im Hinblick auf Security entwickelt, unzureichend auf Sicherheitslücken getestet und das Wartungspersonal zu oft überlastet. Bei den Anwender stehen Features, Komfort, Preis und Verfügbarkeit im Fokus – auch wenn sie in Umfragen angeben, ganz viel Angst vor dem digitalen Identitätsdiebstahl zu haben. Auf der anderen Seite arbeiten Behörden und Politik in aller Welt unablässig daran, die verbliebenen privaten Bereiche zu deanonymisieren: Vorratsdatenspeicherung, Videoüberwachung mit Gesichtserkennung, Aushebeln von Ende-zu-Ende-verschlüsselten Messengern, Betrieb eigener und Traffic-Monitoring anderer Tor-Nodes, … Anlässlich des aktuellen Abgeordneten-Hacks soll noch ein „Frühwarnsystem“ hinzukommen (siehe Seite 72).

Was kann technisch tatsächlich helfen? Früher hätte „Nimm’ Linux!“ als Antwort gereicht, heute nicht mehr. Oft teuer angebotene Application Firewalls, Verschlüsselung in der Cloud und so weiter verbessern die Situation kaum. Letztere zum Beispiel schützt nur gegen Angriffe auf Datenspeicher, wer hingegen eine die Daten verarbeitende Computing-Instanz aufhackt, bekommt den Vollzugriff auf die entschlüsselten Daten.

Datensparsamkeit zu praktizieren, bleibt wohl der einzige gute Rat – und er hätte auch bei den Bundestaglern genutzt. Auch wenn es viele vergessen haben: Es gibt abseits von Facebook Möglichkeiten, Familienfotos herumzuzeigen – schlimmstenfalls auf Papier. Statt Datenreduktion jedoch ist das Gegenteil zu erwarten: Mit Big Data, Machine Learning und IoT werden wir alle ein Vielfaches an Daten produzieren. Allein das Material, das künftige KI-Netze zum Anlernen benötigen, lässt alles bisher Dagewesene wie Kinderkram erscheinen. Nur eines lässt sich bereits heute – mit und bezüglich Sicherheit – sagen: Der Europäische Datenschutztag funktioniert bereits kurz nach seiner Einführung nur noch als Gedenktag.

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift Linux Magazin - epaper die aktuelle Ausgabe 3/2019 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen. …

Mehr zeigen

Steckbrief von Linux Magazin - epaper

Lieferzeit Einzelheft sofort
Ausgabe 3/2019 vom 07.02.2019
Erscheint monatlich , 12 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Zugriff nach der Registrierung online in der Bibliothek lesen & als PDF downloaden
Kategorie Computerzeitschriften, Tabletmagazine und Smartphonemagazine
TrustedShops Bewertung
-/5.0 
noch keine Produktbewertungen für Linux Magazin - epaper

Zeitschriften-Tipps für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Magazine und besondere Empfehlungen
Kennen Sie schon diese Kategorien?
Entdecken Sie
aktuelle
BESTSELLER
NEWCOMER,
frisch für Sie
eingetroffen
Sparen Sie bei
Zeitschriften
mit RABATT
Stöbern Sie
durch ALLE
KATEGORIEN
Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.
×