Zeitschrift grow! Magazin - epaper

Bestellen Sie jetzt die Archiv-Ausgabe 6/2016 der Zeitschrift als epaper.

 - mehr 
Titelbild von grow! Magazin - epaper. In der Ausgabe 6/2016 geht es um die Themen: steves tipps & tricks zum thema; autoflowering; reise-bericht; jamaika; medizin; cannabis gegen Migräne; glaskunst; das auge raucht mit...; homegrowing; die anfänge des indoor-anbaus. Lesen Sie gerne Lifestylemagazine und Peoplemagazine? Dann empfehlen wir Ihnen grow! Magazin - epaper als digitales Abo (eAbo) und Einzelheft zum sofort Loslesen oder als Geschenkabo zum Vorbestellen.
Titelbild von grow! Magazin - epaper. In der Ausgabe 6/2016 geht es um die Themen: steves tipps & tricks zum thema; autoflowering; reise-bericht; jamaika; medizin; cannabis gegen Migräne; glaskunst; das auge raucht mit...; homegrowing; die anfänge des indoor-anbaus. Lesen Sie gerne Lifestylemagazine und Peoplemagazine? Dann empfehlen wir Ihnen grow! Magazin - epaper als digitales Abo (eAbo) und Einzelheft zum sofort Loslesen oder als Geschenkabo zum Vorbestellen.
Beliebteste Artikel dieser Ausgabe
Schlagzeilen dieser Ausgabe
steves tipps & tricks zum thema autoflowering
reise-bericht jamaika
medizin cannabis gegen Migräne
glaskunst das auge raucht mit...
homegrowing die anfänge des indoor-anbaus
epaper-Einzelheft
Ausgabe 6/2016 vom 26.10.2016
2,99 EUR*
Stöbern Sie im Archiv vonStöbern Sie im Archiv von
grow! Magazin - epaper 
Aktuelle Ausgabe & Abo-Angebote vonAktuelle Ausgabe & Abo-Angebote von
grow! Magazin 

Mit Gutscheincode einkaufen

Lesen Sie das Editorial von grow! Magazin - epaper

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift grow! Magazin - epaper die aktuelle Ausgabe 6/2016 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen.

Kurz vor Druck dieser Ausgabe erreichte uns die Nachricht, dass der erste Cannabis-Patient in Deutschland eine Genehmigung für den Anbau von Cannabis erhalten hat. Die zuständige Behörde, die BfArM, hatte sich lange dagegen gesträubt, doch im letzten April wurden sie vom Bundesverwaltungsgericht dazu verpflichtet.

Nun endlich hat sie die entsprechende Genehmigung erteilt, so dass die ersten legalen medizinischen Cannabispflanzen in Deutschland wachsen dürfen. Allerdings ist die Genehmigung bis Mitte 2017 befristet, denn bis dahin soll medizinisches Cannabis in ausreichender Menge in deutschen Apotheken verfügbar sein und die Kosten von den Krankenkassen übernommen werden. Ab dann bestünde der „Notstand“, aufgrund dessen die Ausnahme gemacht wurde, nicht mehr und damit auch kein Anlass für den Eigenanbau.

Mit der Gründung der „Cannabis-Agentur“ rechnen wir in den nächsten Wochen. Unternehmen, die den Anbau des medizinischen Cannabis übernehmen wollen, gibt es auch schon zur Genüge. Es sieht so aus, als sollen derartige Anbaugenehmigungen für Patienten nicht zur Regel werden, sondern nur eine kurzfristige Übergangslösung sein. Dabei würden viele Patienten gerne selbst ihre Medizin anbauen, denn bereits die Arbeit mit den Pflanzen kann einen therapeutischen Nutzen haben. Doch das scheint nicht erwünscht zu sein, und so können sich die Apotheken über neue Umsatzbringer freuen.

Es läuft zur Zeit ohnehin sehr gut für die Apotheker. Erst vor wenigen Tagen wurde CBD in die Liste der verschreibungspflichtigen Substanzen aufgenommen. Bisher war dieses nicht psychoaktive Cannabinoid frei verkäuflich und legal erhältlich. Es sind zahlreiche Unternehmen entstanden, die mit CBD-Produkten handeln. Inwieweit ihr Geschäftsmodell bedroht ist, können wir nicht beurteilen. Aber es sieht so aus, als sollte CBD nur noch über den Arzt verschrieben und in der Apotheke gekauft werden können. Ob das für alle CBD-haltigen Produkte und für jede CBD-Konzentrationen gilt, ist aber noch unklar. Klar ist, dass Cannabis in Zukunft nicht mehr aufzuhalten sein wird. Auch wenn zurzeit vonseiten der deutschen Behörden immer noch versucht wird zu bremsen und zu blockieren, die Wahrheit über Cannabis setzt sich immer mehr durch. Was vor einigen Jahren noch undenkbar schien, ist jetzt Realität. Auch wenn die Cannabis-Gegner aktuell noch wichtige Positionen bekleiden und damit ihre Ansichten durchsetzen können, muss das nicht ewig so bleiben und kann sich ändern. Die nächsten Wahlen kommen bestimmt ...

Wir wünschen wir euch viel Spaß mit der neuen grow! und freuen uns über eure Anregungen und Kritik.

free the weed & let it grow!

eure grow!-Redaktion

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift grow! Magazin - epaper die aktuelle Ausgabe 6/2016 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen. …

Mehr zeigen

Steckbrief von grow! Magazin - epaper

Lieferzeit Einzelheft sofort
Ausgabe 6/2016 vom 26.10.2016
Erscheint 2-monatlich , 6 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Zugriff nach der Registrierung online in der Bibliothek lesen & als PDF downloaden
Kategorie Lifestylemagazine und Peoplemagazine
TrustedShops Bewertung
-/5.0 
noch keine Produktbewertungen für grow! Magazin - epaper

Zeitschriften-Tipps für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Magazine und besondere Empfehlungen
Kennen Sie schon diese Kategorien?
Entdecken Sie
aktuelle
BESTSELLER
NEWCOMER,
frisch für Sie
eingetroffen
Sparen Sie bei
Zeitschriften
mit RABATT
Stöbern Sie
durch ALLE
KATEGORIEN
Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.
×