Zeitschrift Highway - Das Cannabis Magazin - epaper

Bestellen Sie jetzt die Archiv-Ausgabe 2/2018 der Zeitschrift als epaper.

 - mehr 
1
Titelbild von Highway - Das Cannabis Magazin - epaper. In der Ausgabe 2/2018 geht es um die Themen: Trettmann im Interview - Der melancholische Grenzgänger zwischen Reggae und Rap. Lesen Sie gerne Lifestylemagazine und Peoplemagazine? Dann empfehlen wir Ihnen Highway - Das Cannabis Magazin - epaper als digitales Abo (eAbo) und Einzelheft zum sofort Loslesen oder als Geschenkabo zum Vorbestellen.
Titelbild von Highway - Das Cannabis Magazin - epaper. In der Ausgabe 2/2018 geht es um die Themen: Trettmann im Interview - Der melancholische Grenzgänger zwischen Reggae und Rap. Lesen Sie gerne Lifestylemagazine und Peoplemagazine? Dann empfehlen wir Ihnen Highway - Das Cannabis Magazin - epaper als digitales Abo (eAbo) und Einzelheft zum sofort Loslesen oder als Geschenkabo zum Vorbestellen.
Tipp: Mit United Kiosk NEWS diese & über 600 weitere Zeitschriften lesen.
epaper-Einzelheft
Ausgabe 2/2018 vom 27.02.2018
2,29 EUR*
Stöbern Sie im Archiv vonStöbern Sie im Archiv von
Highway - Das Cannabis Magazin - epaper 
Aktuelle Ausgabe & Abo-Angebote vonAktuelle Ausgabe & Abo-Angebote von
Highway - Das Cannabis Magazin 

Mit Gutscheincode einkaufen

Lesen Sie das Editorial von Highway - Das Cannabis Magazin - epaper

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift Highway - Das Cannabis Magazin - epaper die aktuelle Ausgabe 2/2018 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen.

Liebe Leserinnen, liebe Leser,
der Frühling naht! Cannabisaffine Kreaturen wissen, was dies bedeutet: die ersten Vorbereitungen für einen blühenden Herbst können getroffen werden. Daher haben wir uns in unserer Titelstory einmal zehn vielversprechende Outdoor-Aspiranten mit unterschiedlichen Stärken angeschaut! Ebenfalls auf dem Cover zu sehen ist der Sänger Trettmann, der 2017 große Erfolge feiern konnte. Auch wenn sein Stil stark vom üblichen Deutschrap divergiert, zieht sich eins auch durch seine Texte: die Liebe zum Gras. Daher quetschten wir ihn nur zu gerne zu unserem aller Lieblingsthema aus.

Für die vorausgegangene Ausgabe interviewten wir den Vorsitzenden des Bunds Deutscher Kriminalbeamter, André Schulz. Währenddessen äußerte er sich pro Entkriminalisierung – eine erfreuliche Tatsache. Noch erfreulicher, dass er Anfang Februar nun auch von vielen großen deutschen Medien in genau diesem Sinn zitiert wurde! Das bringt Bewegung in die Sache. Auch wenn zum Zeitpunkt des Schreibens dieser Zeilen die Große Koalition so gut wie festgeklopft ist – und eine zeitnahe Legalisierung damit beerdigt –, ist doch ersichtlich, dass die Bevölkerung weg vom Cannabis-Verbot will. Deutschsprachige Medien berichten seit geraumer Zeit tendenziell den Tatsachen entsprechend, also positiv. Besonders peinlich fiel hingegen Anfang Februar „Stern TV“ auf: ein Feuerwerk der Anti-Propaganda, garniert mit ekelhaften Lügen über Cannabis, wurde auf die Fernsehzuschauer abgelassen. Diese durften währenddessen darüber abstimmen, ob sie für eine Legalisierung sind. Komisch nur, dass die Ergebnisse in der Sendung nicht veröffentlicht wurden. Zwei Tage später wurden sie dann klammheimlich in einem Artikel auf der Internetseite versteckt:

91 Prozent der Zuschauer stimmten trotz der Lügenmärchen für eine Freigabe. Außerdem wurden über Tausend Pro-Cannabis-Kommentare bei Facebook von der Stern-TV-Redaktion gelöscht – nur damit Stunden später wieder Hunderte derartige Kommentare zu finden waren. Besonders pikant: der selbsternannte „Experte“ Professor Holm-Hadulla log zum wiederholten Male in der Öffentlichkeit, dass der Deutsche Hanfverband Plakate veröffentlichen würde, auf denen unter anderem zu lesen sei, Cannabis würde gegen AIDS und andere Erkrankungen helfen. Auf solch eine schwachsinnige Idee würde der DHV jedoch selbstverständlich niemals kommen. Dass die Prohibitionisten mangels guter Argumente zu derart widerlichen Lügen greifen müssen, ist jedoch leider nichts Neues. Aber heutzutage kommt man damit einfach nicht mehr durch. Also, habt Geduld, liebe Freunde. Ein paar Jahre noch. Aber ruht euch nicht aus. Tut eure Meinung kund. Erzählt es jedem: Cannabis ist kein Gift, Cannabis ist ein Geschenk.

Eure Highway-Redaktion

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift Highway - Das Cannabis Magazin - epaper die aktuelle Ausgabe 2/2018 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen. …

Mehr zeigen

Steckbrief von Highway - Das Cannabis Magazin - epaper

Lieferzeit Einzelheft sofort
Ausgabe 2/2018 vom 27.02.2018
Erscheint 2-monatlich , 6 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Zugriff nach der Registrierung online in der Bibliothek lesen & als PDF downloaden
Kategorie Lifestylemagazine und Peoplemagazine
TrustedShops Bewertung
5.00/5.0 
1 Produktbewertung für Highway - Das Cannabis Magazin - epaper

Artikel hat mir sehr gefallen, vor allem die Möglichkeit als e-paper zu kaufen
11.10.2016
Kennen Sie schon diese Kategorien?
Entdecken Sie
aktuelle
BESTSELLER
NEWCOMER,
frisch für Sie
eingetroffen
Sparen Sie bei
Zeitschriften
mit RABATT
Stöbern Sie
durch ALLE
KATEGORIEN
Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.
×