Gedruckt
Digital

Zeitschrift Archäologie in Deutschland - epaper

Bestellen Sie jetzt die Archiv-Ausgabe 4/2018 der Zeitschrift als epaper.

 - mehr 
2
Titelbild von Archäologie in Deutschland - epaper. In der Ausgabe 4/2018 geht es um die Themen: Kulturerbe Europas - Innovation. Lesen Sie gerne Reisemagazine, Freizeitmagazine und Wissensmagazine? Dann empfehlen wir Ihnen Archäologie in Deutschland - epaper als digitales Abo (eAbo) und Einzelheft zum sofort Loslesen oder als Geschenkabo zum Vorbestellen.
Titelbild von Archäologie in Deutschland - epaper. In der Ausgabe 4/2018 geht es um die Themen: Kulturerbe Europas - Innovation. Lesen Sie gerne Reisemagazine, Freizeitmagazine und Wissensmagazine? Dann empfehlen wir Ihnen Archäologie in Deutschland - epaper als digitales Abo (eAbo) und Einzelheft zum sofort Loslesen oder als Geschenkabo zum Vorbestellen.
Tipp: Mit United Kiosk NEWS diese & über 600 weitere Zeitschriften lesen.
epaper-Einzelheft
Ausgabe 4/2018 vom 12.07.2018
7,99 EUR*
Stöbern Sie im Archiv vonStöbern Sie im Archiv von
Archäologie in Deutschland - epaper 
Aktuelle Ausgabe & Abo-Angebote vonAktuelle Ausgabe & Abo-Angebote von
Archäologie in Deutschland 

Mit Gutscheincode einkaufen

Lesen Sie das Editorial von Archäologie in Deutschland - epaper

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift Archäologie in Deutschland - epaper die aktuelle Ausgabe 4/2018 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen.

Liebe Leserinnen und Leser,
aus Politik und Wirtschaft schallt uns allenthalben die Bedeutung von Innovationen entgegen. Abgehoben wird insbesondere auf die wirtschaftliche Bedeutung technischer Innovationen, auf deren zügige Umsetzung zum Erhalt unserer Wettbewerbsfähigkeit und den begleitenden Lebensstandard in Deutschland und Europa. Die Schlagzahl wird immer höher. Die Verfallszeiten werden immer kürzer. Gefühlt ist die Innovation von heute morgen schon Schnee von gestern. Innovation wird zum Sinnbild unserer modernen, hektischen Zeit.

Längst spielen Innovation und Fortschritt auch in der archäologischen Forschung eine große Rolle. Im Blickfeld sind dabei aber nicht nur technische Neuerungen, sondern auch der Bereich von Kunst und Geisteswelt. Als Stichworte können die Kunstwerke aus den eiszeitlichen Höhlen und der große Umschwung des Bestattungsritus hin zur Brandbestattung in der europäischen Bronzezeit dienen. Welche großen Erkenntnismöglichkeiten in der räumlichen und zeitlichen Betrachtung unterschiedlicher Neuerungen quer über die alte Welt von Europa und Nordafrika bis nach Asien liegen, zeigt der in diesem Band von Svend Hansen vorgestellte »Atlas der Innovationen«. Erstmals gelingt es, Innovationen in ihrer Ausbreitung vergleichend zu verfolgen. Die herausragende Bedeutung des technologischen Komplexes Rad-Wagen-Zugtier ab der mittleren Jungsteinzeit in Zentraleuropa beschreiben Susanne Friederich und Hans-Jürgen Döhle am Beispiel mitteldeutscher Gräber. Einen Innovationschub ganz eigener Art – von dem auch die archäologische Forschung in den letzten Jahrzehnten massiv profitierte – bedeuten die naturwissenschaftlichen Mess- und Analysemethoden. Ihren Ursprung haben sie nicht zuletzt im Ausprobieren, Beobachten und Experimentieren der Alchemisten am Übergang vom Mittelalter zur Neuzeit. Einen Glücksfall stellt hier der von der Landesarchäologie Sachsen-Anhalt geborgene und ausgewertete Befund einer Alchemistenwerkstatt in Wittenberg dar. Endlich kann schriftliche Überlieferung des 16. Jh. mit archäologischen Realitäten verglichen werden.

Begleiterscheinungen vermarktbarer Innovation sind nicht selten die Verheimlichung der technischen Details auf der einen und die Herstellung von Kopien oder Surrogaten auf der anderen Seite. Ein Musterbeispiel bringt uns Stefan Krabath mit der Geschichte des europäischen Porzellans näher.
Diese und weitere Innovationen erwarten Sie im vorliegenden Heft.

Viel Vergnügen!
Ihr Franz Schopper

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift Archäologie in Deutschland - epaper die aktuelle Ausgabe 4/2018 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen. …

Mehr zeigen

Steckbrief von Archäologie in Deutschland - epaper

Lieferzeit Einzelheft sofort
Ausgabe 4/2018 vom 12.07.2018
Erscheint 2-monatlich , 6 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Zugriff nach der Registrierung online in der Bibliothek lesen & als PDF downloaden
Kategorie Reisemagazine, Freizeitmagazine und Wissensmagazine
TrustedShops Bewertung
3.00/5.0 
2 Produktbewertungen für Archäologie in Deutschland - epaper

Ich kenne es vom Print her, da ich aber nur noch unterwegs bin war die eprint-Ausgabe für mich wichtig
25.02.2018

Archäologie in Deutschland Ausgabe 1-2016 lässt sich nicht herunterladen.
Verfasst von Melchior K. | Berlin | 25.10.2017
Kennen Sie schon diese Kategorien?
Entdecken Sie
aktuelle
BESTSELLER
NEWCOMER,
frisch für Sie
eingetroffen
Sparen Sie bei
Zeitschriften
mit RABATT
Stöbern Sie
durch ALLE
KATEGORIEN
Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.
×