Gedruckt
Digital

Zeitschrift Damals - epaper

Das Magazin für Geschichte

 - mehr 
Leseprobe  
epaper-Monatsabo
1 Ausgabe pro Monat
6,49 EUR*
epaper-Abo
12 Ausgaben pro Jahr
84,99 EUR*
epaper-Einzelheft
Ausgabe 10/2018 vom 20.09.2018
6,99 EUR*
Vorbestellung epaper-Einzelheft
Ausgabe 11/2018 ab 18.10.2018
6,99 EUR*
Stöbern Sie im Archiv vonStöbern Sie im Archiv von
Damals - epaper 
Damals - epaper bestellen und Vorteile sichern
  • Damals - epaper bestellen und Vorteile sichern
  • Mit dem Probeabo Damals 30 Tage gratis testen
  • 22,61 EUR billiger als das Jahresabo der gedruckten Ausgabe
  • Sofort loslesen oder Startdatum des Abos selbst bestimmen
  • Gratis Geschenkurkunde zum Ausdrucken mit persönlichem Gruß
  • Sicher und einfach bezahlen

    VISAMasterCardPayPalSEPA

  • Kostenloser Trusted Shops Käuferschutz für noch mehr Sicherheit
  • epaper auf 5 Geräten gleichzeitig lesen: im Web & per App
DAMALS - epaper (PDF) für iPhone & iPadDAMALS - epaper im Google Play StoreDAMALS - epaper im Amazon Shop für Android Appsepaper lesen und United Kiosk Konto verwalten in der Bibliothek

Lesen Sie das Editorial von Damals - epaper

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift Damals - epaper die aktuelle Ausgabe 10/2018 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen.

Außenposten im Norden

Das Klima auf der grünen, aber feuchtkalten Insel dürfte für die in Britannien lebenden Römer eine echte Herausforderung gewesen sein - obwohl die Besatzer auch in der nördlichsten Provinz des Reiches bald über öffentliche Bäder verfügten und allerlei heimische Produkte wie Wein oder Oliven importierten. Warum aber waren sie überhaupt gekommen?

Das lag in der Logik einer Großmacht begründet, die immer weiter ausgreift, hatte aber auch mit römischer Innenpolitik zu tun, wie das Titelthema zeigt. So wollte Caesar 55 v. Chr. nach der Eroberung Galliens strategisch die mögliche Unterstützung der Unterworfenen aus Britannien unterbinden; und er selbst strebte einen weiteren prestigeträchtigen Sieg an. Seine beiden Vorstöße auf die Insel brachten aber keinen dauerhaften Erfolg. Erst fast 100 Jahre später gelang es im Jahr 43 Kaiser Claudius, politisch unerfahren und daher auf der Suche nach einem militärischen Triumph, den Süden Britanniens zu unterwerfen. Fast 400 Jahre blieben die neuen Herren.

Wir berichten auch über die Versuche der Britannier, die unerwünschte Herrschaft abzuschütteln. Einen bedrohlichen Aufstand führte 60/61 die Königswitwe Boudica an. Besonders im Norden der Insel verteidigten die Kaledonier und andere Stämme letztlich erfolgreich ihr Terrain und stießen immer wieder gen Süden vor. Sichtbares Zeichen dafür ist bis heute der Hadrianswall, den Kaiser Hadrian seit 122 errichten ließ. Dennoch entstand in der Provinz eine römischbritannische Mischkultur. Wie lebten die Menschen, wovon ernährten sie sich, was glaubten sie? Das beleuchtet ein weiterer Artikel. Wie bereits angedeutet: In der Politik gegenüber Britannien spiegelten sich immer auch das machtpolitische Ringen in Rom und die Lage des Imperiums insgesamt wider. So steht Septimius Severus, 193 in blutigen Kämpfen zur Herrschaft gelangt, für einen Trend zur Militarisierung der römischen Gesellschaft: 208 begab er sich persönlich nach Britannien, um gegenüber den rebellischen Kaledoniern Stärke zu demonstrieren. Und als in der Epoche der Soldatenkaiser (235 -285) vor dem Hintergrund vielfältiger Bedrohungen von außen regelmäßig Truppenteile ihre Kommandeure zum Kaiser ausriefen, geschah dies ebenfalls in Britannien – nicht zuletzt die Insel lage verlei - tete die Statthalter vor Ort dazu, selbst nach der Macht zu greifen.

410 zogen die Römer schließlich freiwillig ab. Sie waren an vielen Fronten unter Druck. Jubelten die Britannier? Das nimmt unser Autor an. Sicher wissen wir es nicht. Aber viel spricht dafür, dass sie schon damals der Meinung waren, allein zurechtzukommen.

Stefan Bergmann Chefredakteur
Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift Damals - epaper die aktuelle Ausgabe 10/2018 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen. …
Mehr zeigen

Folgen Sie Damals - epaper


Gerne informieren wir, die United Kiosk AG, Sie kostenlos per E-Mail über neue Ausgaben von Damals - epaper, aktuelle Aktionen und andere Produkte, wie zum Beispiel angebotene Zeitungen oder Zeitschriften. Dazu erheben wir auch personenbezogene Daten. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie einfach nach Eingabe Ihrer Daten auf den Button „gratis abonnieren“ und erklären Sie damit Ihre Einwilligung.
Falls Sie keine Infos mehr bekommen möchten, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft hier widerrufen.
Gerne informieren wir, die United Kiosk AG, Sie kostenlos per E-Mail über neue Ausgaben von Damals - epaper, aktuelle Aktionen und andere Produkte, wie zum Beispiel angebotene Zeitungen oder Zeitschriften. Dazu erheben wir auch personenbezogene Daten.
Mehr zeigen

Steckbrief von Damals - epaper

Lieferzeit Abo sofort, mit der aktuellen Ausgabe
Lieferzeit Einzelheft sofort
Ausgabe 10/2018 vom 20.09.2018
Nächste Ausgabe 11/2018 am 18.10.2018
Erscheint monatlich , 12 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Zugriff nach der Registrierung online in der Bibliothek lesen & als PDF downloaden
Kategorie Reisemagazine, Freizeitmagazine und Wissensmagazine

* inkl. Mehrwertsteuer und Servicepauschale für Einrichtung und Versand

Stöbern Sie im Archiv von Damals - epaper

Entdecken Sie mehr von "Konradin Medien GmbH"
TrustedShops Bewertung
-/5.0 
noch keine Produktbewertungen für Damals - epaper
Leser und Leserinnen, die Damals - epaper bestellt haben, bewerten dieses Produkt sicher über Trusted Shops. Sagen Sie uns Ihre Meinung:
Bewerten
Entdecken Sie
aktuelle
BESTSELLER
NEWCOMER,
frisch für Sie
eingetroffen
Sparen Sie bei
Zeitschriften
mit RABATT
Stöbern Sie
durch ALLE
KATEGORIEN
Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.