Gedruckt
Digital

Zeitschrift Der Spiegel Wissen - epaper

Das Wissen der Welt

 - mehr 
(1)
Zum Magazin
Schlagzeilen dieser Ausgabe
Den Schmerz besiegen - Wie sich chronische Beschwerden erfolgreich behandeln lassen
epaper-Einzelheft
Ausgabe 6/2018 vom 11.12.2018
6,99 EUR*
Vorbestellung epaper-Einzelheft
Ausgabe 1/2019 ab 19.02.2019
6,99 EUR*
Stöbern Sie im Archiv vonStöbern Sie im Archiv von
Der Spiegel Wissen - epaper 
Der Spiegel Wissen - epaper bestellen und Vorteile sichern
  • Sicher und einfach bezahlen

    VISAMasterCardPayPalSEPA

  • Kostenloser Trusted Shops Käuferschutz für noch mehr Sicherheit
  • epaper auf 5 Geräten gleichzeitig lesen: im Web & per App
SPIEGEL WISSEN - epaper (PDF) für iPhone & iPadSPIEGEL WISSEN - epaper im Google Play StoreSPIEGEL WISSEN - epaper im Amazon Shop für Android Appsepaper lesen und United Kiosk Konto verwalten in der Bibliothek

Lesen Sie das Editorial von Der Spiegel Wissen - epaper

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift Der Spiegel Wissen - epaper die aktuelle Ausgabe 6/2018 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen.

PFEILE IM RÜCKEN, Blitze im Kopf, Schraubstock am Knie – wer tagtäglich körperliche Qualen erträgt, greift zu Vergleichen, die nach Folter klingen. Bis zu 15 Millionen Deutsche leiden an wiederkehrenden Schmerzen, häufig schlucken sie viel zu viele Ta bletten, die neue Probleme – und neue Schmerzen – verursachen. »Ein normales Alltagsleben mit Familie, Job und Freizeit wird unmöglich, die Angehörigen leiden mit, Ärzte sind heillos überfordert «, sagt Heftredakteurin Bettina Musall, die monatelang zur Schmerz forschung recherchiert hat. Was die meisten nicht wissen: Wenn Schmerz chronisch wird, entsteht er nicht mehr nur da, wo es wehtut, sondern auch im Gehirn. Und nur wenn ein Patient sein Denken und Fühlen ändert, kann der Schmerz erfolgreich bekämpft werden.

Wenn Sie unter chronischen Schmerzen leiden, finden Sie in dieser Ausgabe von SPIEGEL WISSEN Hilfe, Orientierung und Trost. Leidende berichten, wie sie krank und wieder lebensfroh wurden (Seiten 6, 108). Mediziner, Neurologen und Psychologen erklären, wie sich Schmerzen chronifizieren und welche Therapieansätze bei der Bewältigung des Leidens hilfreich sind (Seiten 24, 36, 64, 94), aber auch, warum die Denkansätze der Schulmedizin allein nicht ausreichen (Seite 34). Das Heft erklärt die Funktionsweise ungewöhnlicher neuer Hilfsmittel (Seiten 16, 42, 82), stellt Forschung zu besseren Medikamenten vor, die gezielter als bisher den Schmerzherd bekämpfen sollen (Seite 44), und informiert über Wirkung und Risiken der gängigen Schmerzkiller (Seite 47) ebenso wie über Alternativtherapien der Linderung (Seite 98).

DEN ZEHNJÄHRIGEN LUIS RETTGEN und seine Familie hat SPIEGEL-Mitarbeiterin Katharina Zingerle begleitet. Sie war beim Fußballtraining dabei, stand mit den Eltern auf dem Rasen, während Luis und sein Bruder ein Tor nach dem anderen schossen. Luis erklärte ihr seine Medikamente, sein TENS-Gerät und seine HSVFanartikel. Die Mutter zeigte ihr Fotos von früher, als Luis im Krankenhaus war und niemand wusste, ob er überleben würde. »Ich bewundere die Stärke dieser Familie. Sie gibt jeden Tag aufs Neue alles dafür, dass Luis ein möglichst normales Leben führen kann«, sagt Zingerle, die am Beispiel von drei Schmerzpatienten die oft schwierige, langwierige Suche nach der richtigen Diagnose beschreibt. »Ich bin fasziniert, wie reflektiert Luis mit seiner Krankheit umgeht und trotzdem ein so fröhlicher Junge ist« (Seite 50).

SIE ERTRAGEN SCHON VIEL ZU LANGE Schmerzen im Kopf, im Rücken oder in den Gelenken? Dann gehören Sie zur großen Mehrheit der Patienten mit chronischen Schmerzen. In unserem Dossier bekommen Sie auf 13 sachdienlichen Seiten einen Überblick über Ur - sachen, Symptome und darüber, welche medizinischen Therapien bei einzelnen Schmerzarten üblich und hilfreich sind – und welche nicht (Seite 67). Ob Ihre Schmerzen mit Stress, Angst oder Druck zusammenhängen, können Sie im SPIEGEL-WISSEN-Check überprüfen, der diesmal unter Mithilfe des Schweizer Arztes, Schmerzberaters und Psychosomatikers Ulrich Egle erstellt wurde (Seite 88). »Ein wertvolles und neues Gefühl«, so beschrieb die Teilnehmerin einer Berliner Schmerzselbsthilfegruppe den Kontakt und Austausch mit anderen Patienten. Es tue einfach gut, erklärte sie SPIEGEL-Redakteur Markus Deggerich, »keine Blicke auszuhalten, die einem signalisieren: Reiß dich zusammen!« (Seite 104).
Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift Der Spiegel Wissen - epaper die aktuelle Ausgabe 6/2018 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen. …
Mehr zeigen

Steckbrief von Der Spiegel Wissen - epaper

Lieferzeit Einzelheft sofort
Ausgabe 6/2018 vom 11.12.2018
Nächste Ausgabe 1/2019 am 19.02.2019
Erscheint quartalsweise , 4 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Zugriff nach der Registrierung online in der Bibliothek lesen & als PDF downloaden
Kategorie Reisemagazine, Freizeitmagazine und Wissensmagazine

* inkl. Mehrwertsteuer und Servicepauschale für Einrichtung und Versand
Alle Magazine aus der SPIEGEL-Familie.
Im Spiegel Verlag und damit auch hier im Kiosk erscheinen neben dem bekannten wöchentlichen Nachrichtenmagazin auch zwei Wirtschaftsmagazine sowie Ableger des Hauptmagazins zu Themenschwerpunkten wie Geschichte & Wissen sowie eine Ausgabe für Kinder. Lesen Sie jetzt gedruckt & digital.
TrustedShops Bewertung
5.00/5.0 
1 Produktbewertung für Der Spiegel Wissen - epaper
Leser und Leserinnen, die Der Spiegel Wissen - epaper bestellt haben, bewerten dieses Produkt sicher über Trusted Shops. Sagen Sie uns Ihre Meinung:
Bewerten

:-) Hatte schon länger vor, das Produkt zu erwerben, endlich geschafft und nicht enttäuscht :-)
Verfasst von Anita K. | Hagen | 08.03.2018
Kennen Sie schon diese Kategorien?
Entdecken Sie
aktuelle
BESTSELLER
NEWCOMER,
frisch für Sie
eingetroffen
Sparen Sie bei
Zeitschriften
mit RABATT
Stöbern Sie
durch ALLE
KATEGORIEN
Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.
×