Zeitschrift Drohnenmagazin - epaper

Bestellen Sie jetzt die Archiv-Ausgabe 2/2019 der Zeitschrift als epaper.

 - mehr 
Titelbild von Drohnenmagazin - epaper. In der Ausgabe 2/2019 geht es um die Themen: Drohnenabwehr - Erkennen, Entscheiden und Handeln. Lesen Sie gerne Reisemagazine, Freizeitmagazine und Wissensmagazine? Dann empfehlen wir Ihnen Drohnenmagazin - epaper als digitales Abo (eAbo) und Einzelheft zum sofort Loslesen oder als Geschenkabo zum Vorbestellen.
Titelbild von Drohnenmagazin - epaper. In der Ausgabe 2/2019 geht es um die Themen: Drohnenabwehr - Erkennen, Entscheiden und Handeln. Lesen Sie gerne Reisemagazine, Freizeitmagazine und Wissensmagazine? Dann empfehlen wir Ihnen Drohnenmagazin - epaper als digitales Abo (eAbo) und Einzelheft zum sofort Loslesen oder als Geschenkabo zum Vorbestellen.
epaper-Einzelheft
Ausgabe 2/2019 vom 09.04.2019
4,99 EUR*
Stöbern Sie im Archiv vonStöbern Sie im Archiv von
Drohnenmagazin - epaper 
Aktuelle Ausgabe & Abo-Angebote vonAktuelle Ausgabe & Abo-Angebote von
Drohnenmagazin 

Lesen Sie das Editorial von Drohnenmagazin - epaper

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift Drohnenmagazin - epaper die aktuelle Ausgabe 2/2019 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen.

Drohnen von Morgen brauchen ein zweites Gehirn

In der Welt der unbemannten Luftfahrt gibt es inzwischen nichts, was es nicht schon gibt. Schmerzpunkt ist nach wie vor die Ausdauer. Antriebe werden leistungsfähiger und Akkus größer. Damit steigt wiederum das Gewicht – wer hier beim Design gut rechnet und konstruiert, holt am Ende noch mehr Flugminuten aus seinem Copter heraus und kann ihn dann auf dem Markt anbieten. Für Hobbyflieger ist das weniger interessant, denn wer seinem Spaß länger nachgehen will, der nimmt eben mehr Akkus mit auf die grüne Wiese. Im Professional-Segment sieht die Sache anders aus. Wer gerade im Rasterflug für eine Vermessung ist, der ärgert sich schon sehr, wenn dem Stromspeicher die Puste ausgeht.

Doch Strom für längere Flugzeiten ist, glaube ich, nicht das wirkliche Thema beim Blick auf die Potenziale der unbemannten Luftfahrt von morgen und übermorgen. Es geht immer mehr um Spezialanwendungen, für die meist hinter geschlossenen Türen geforscht und entwickelt wird. Vor kurzem hatte ich die Chance, eines solcher Entwicklungslabore zu besuchen. Die Wissenschaftler dort hatten die Basisplattform eines Multicopters mit so vielen Sensoren bestückt, dass die zu bewältigende Datenmenge nur noch von einem zusätzlichen leistungsstarken Rechner zu bewältigen war. Folglich musste auch ein ganz neuer Aufbau des Innenlebens der Drohne her: unter der Flightcontrol bekam eine Mehrkern-CPU ihren Platz.

Doch wofür das Ganze? Schon heute fliegen Multicopter mit Kameras, Geruchssensorik oder auch anderen Bauteilen, mit denen gemessen, analysiert und aufgeklärt werden kann. Nein, in dem beschriebenen Fall geht es um künstliche Intelligenz. Es geht schlicht um die Fähigkeit einer Drohne, die eigene Umgebung als solche wahrzunehmen und auch zu verstehen. Ein lernender Algorithmus, dem man unzählige Dinge vor die Kamera hält, die mit weiteren Sensoren zusätzlich abgetastet werden und deren spezifische Charakteristika in Form von Bits und Bytes abgespeichert werden. Begegnet eine solche intelligente Drohne künftig einem Gegenstand, auf den die abgespeicherten Daten überwiegend passen, kann eine vorprogrammierte Aktion ausgelöst werden, zum Beispiel die Landung – wenn man den Rechner des unbemannten Fluggerätes zuvor auf das Aussehen eines Drone-Pads angelernt hat.

Die technischen Möglichkeiten sind endlos, zur Bewältigung braucht es jedoch deutlich mehr Rechenpower, was wiederum mehr Strom und stärkere Akkus erfordert. Die öffentliche Akzeptanz dieser Technik wird uns nicht überraschen: eine Drohne, die eigene Entscheidungen trifft – der Aufschrei ist im wahrsten Sinne des Wortes "vorprogrammiert".

Ihr

Jens Rosenow
Chefredakteur

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift Drohnenmagazin - epaper die aktuelle Ausgabe 2/2019 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen. …

Mehr zeigen

Steckbrief von Drohnenmagazin - epaper

Lieferzeit Einzelheft sofort
Ausgabe 2/2019 vom 09.04.2019
Erscheint quartalsweise , 4 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Zugriff nach der Registrierung online in der Bibliothek lesen & als PDF downloaden
Kategorie Reisemagazine, Freizeitmagazine und Wissensmagazine
TrustedShops Bewertung
-/5.0 
noch keine Produktbewertungen für Drohnenmagazin - epaper
Kennen Sie schon diese Kategorien?
Entdecken Sie
aktuelle
BESTSELLER
NEWCOMER,
frisch für Sie
eingetroffen
Sparen Sie bei
Zeitschriften
mit RABATT
Stöbern Sie
durch ALLE
KATEGORIEN
Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.
×