Gedruckt
Digital

Zeitschrift FS Magazin - epaper

Bestellen Sie jetzt die Archiv-Ausgabe 5/2018 der Zeitschrift als epaper.

 - mehr 
(3)
Titelbild von FS Magazin - epaper. In der Ausgabe 5/2018 geht es um die Themen: Alles so schön rund hier; Douglas DC-8; Süchtig nach den Kanaren...; Teneriffa und Lanzarote; Hier wird willig billig geflogen; YBCG Gold Coast Airport. Lesen Sie gerne Reisemagazine, Freizeitmagazine und Wissensmagazine? Dann empfehlen wir Ihnen FS Magazin - epaper als digitales Abo (eAbo) und Einzelheft zum sofort Loslesen oder als Geschenkabo zum Vorbestellen.
Titelbild von FS Magazin - epaper. In der Ausgabe 5/2018 geht es um die Themen: Alles so schön rund hier; Douglas DC-8; Süchtig nach den Kanaren...; Teneriffa und Lanzarote; Hier wird willig billig geflogen; YBCG Gold Coast Airport. Lesen Sie gerne Reisemagazine, Freizeitmagazine und Wissensmagazine? Dann empfehlen wir Ihnen FS Magazin - epaper als digitales Abo (eAbo) und Einzelheft zum sofort Loslesen oder als Geschenkabo zum Vorbestellen.
Beliebteste Artikel dieser Ausgabe
Schlagzeilen dieser Ausgabe
Alles so schön rund hier: Douglas DC-8 - S.26
Süchtig nach den Kanaren... Teneriffa und Lanzarote - S.10
Hier wird willig billig geflogen: YBCG Gold Coast Airport - S.22
epaper-Einzelheft
Ausgabe 5/2018 vom 02.08.2018
4,99 EUR*
Stöbern Sie im Archiv vonStöbern Sie im Archiv von
FS Magazin - epaper 
Aktuelle Ausgabe & Abo-Angebote vonAktuelle Ausgabe & Abo-Angebote von
FS Magazin 

Lesen Sie das Editorial von FS Magazin - epaper

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift FS Magazin - epaper die aktuelle Ausgabe 5/2018 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen.

Liebe Leserinnen und Leser!

Das Jahr rast mal wieder - undschon haben wir die Hälfte hinter uns... Im German Outback gab es diesmal keinen Frühling, sondern einen plötzlich einsetzenden, sehr heißen „Frühsommer” mit Unmengen an Regen. Der sorgte dafür, dass der enorm schnell sprießende Rasen nicht alle zehn Tage wie gewohnt gemäht werden musste, sondern alle fünf bis sechs. Hinzu kamen schweißtreibende Holzspalt- und -sägeaktionen, schließlich soll der Kachelofen im kommenden Winter wieder eingeheizt werden.

Dennoch blieb ausreichend Zeit für dieses FS MAGAZIN, dass trotz einer ebenfalls sehr früh einsetzenden „Saure-Gurken-Zeit” mit wenig Bewegung in der Szene sinnvoll gefüllt werden konnte. Unser Redaktionskater Tiger genoss indes die warmen Sonnenstrahlen nach einer langen Regenperiode auf seinem Lieblingssessel.

Datenschutz-Grundverordnung

Eines der prominentesten Themen der vergangenen zwei Monate war die IT-Sicherheit respektive das, was etliche Akteure dafür halten. Ganz oben steht dabei sicher die „Datenschutz-Grundverordnung” der Europäischen Union (EU-DSGVO). Am 25. Mai in Kraft getreten soll sie für den Schutz von Nutzern und ihren Daten sorgen. Herausgekommen ist ein „Monster”, das weit über das Ziel (?) hinausschießt: Plötzlich stehen alle Unternehmen, Vereine und selbst Privatpersonen vor einer „Regelwand”, die wenn überhaupt nur sehr schwer verständlich umzusetzen ist.

Die Folge waren hektische Aussendungen von wegen der DSGVO notwendig gewordenen „Datenschutzerklärungen” vor allem von Unternehmen und Webseitenbetreibern, mit denen im Allgemeinen dargelegt wird, wie im jeweiligen Haus mit Daten umgegangen wird. Und um Jedermann zu erklären, dass er oder sie gegen alles Mögliche Einspruch erheben, Daten „vor Ort” einsehen und löschen lassen kann.

Es drängt sich der Eindruck auf, dass mit voller Absicht das Leben der EU-Bürger erschwert, Angst vor juristischen Repressalien geschürt und letztlich Heerscharen von Anwälten mehr oder weniger sinnfrei, wenngleich teuer beschäftigt werden sollen. Wo sollen beispielsweise Vereine „Datenschutzbeauftragte” rekrutieren, die ab zehn Mitarbeitern oder Mitgliedern einzusetzen sind? Was ist mit Fotos, auf denen Menschen zu sehen sind? Die müssten eigentlich (alle) ihr Einverständnis erklären, fotografiert zu werden – zumindest, wenn das Foto etwa bei Facebook öffentlich einsehbar wird. Sonst müss(t)en die Gesichter unkenntlich gemacht werden. Abgesehen von der überfälligen Offenbarung, ob persönliche Daten verkauft werden oder nicht, muss die Frage erlaubt sein, wieso unter anderem Unternehmen ihre Kunden fragen müssen, ob sie deren Daten verarbeiten „dürfen”, ohne die sie keine Aufträge ausführen oder Anfragen bearbeiten können? Das klingt eher irrwitzig als sinnvoll.

Wieder ist das Leben ein gutes Stück komplizierter und die Bürokratie trotz allen gebetsmühlenartig wiederholten Versprechungen von Politikern, genau das Gegenteil tun zu wollen, erneut aufgebläht worden – vielen Dank dafür!

Flight Sim Labs und kein Ende

Kaum war der „Skandal” um eine in den Installer des A320 X von Flight Sim Labs (FSL) www.flightsimlabs.com eingebaute Anti-Piraten-Software abgeklungen, verlangte FSL die Löschung von „Fake News” über angebliche falsche Programmierungen derer A320 in zwei Foren. Als sich deren Betreiber weigerten, wurden rechtliche Schritte angedroht. Unwahre Behauptungen zu posten, ist schlimm. Der Adressat wird das oft nicht mehr los. Diese löschen zu lassen, ist daher grundsätzlich nichts Unrechtes. Dennoch bleibt das „Geschmäckle” der Zensur. Besser scheint es deswegen, „Fake News” mit dem besten aller Gegengifte zu bekämpfen – mit der Wahrheit. Das traurige Kapitel gipfelte darin, dass die Webseite von FSL „aus Rache” gehackt und mit Ausnahme von Bankverbindungen, die bei einem externen Dienstleister gespeichert werden, massenhaft Userdaten abgegriffen wurden...

Immerhin verzichtet FSL ab dem Update der A320 X für den Prepar3D v4.x auf die Kontrolle der Lizenzierung bei dessen Nutzung. Die Eingabe eines Freischaltcodes reicht ab sofort aus. Ein angemessener und „alternativloser” Vertrauensbeweis in die eigene Kundschaft. Piraterie ist mit bisherigen „Sicherheitsmaßnahmen” sowieso nicht wirklich beizukommen. Siehe das Editorial im FS MAGAZIN 3/2018.

Viel Spaß beim Lesen und einen schönen Sommer!

Bert Groner
Chefredakteur
bert.groner@fsmagazin.de

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift FS Magazin - epaper die aktuelle Ausgabe 5/2018 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen. …

Mehr zeigen

Steckbrief von FS Magazin - epaper

Lieferzeit Einzelheft sofort
Ausgabe 5/2018 vom 02.08.2018
Erscheint 2-monatlich , 6 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Zugriff nach der Registrierung online in der Bibliothek lesen & als PDF downloaden
Kategorie Reisemagazine, Freizeitmagazine und Wissensmagazine
TrustedShops Bewertung
5.00/5.0 
3 Produktbewertungen für FS Magazin - epaper

Umstellung von Papier-Abo auf EPaper - daher keine Veränderung
Verfasst von Bernhard T. | Bergisch Gladbach | 04.05.2017

Informativ und Interessant wie immer
Verfasst von Peter P. | Osterwieck | 16.11.2016

Interessantes und äußerst aktuelles Magazin für Freunde der Flugsimulation am PC.
04.10.2015

Zeitschriften-Tipps für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Magazine und besondere Empfehlungen
Kennen Sie schon diese Kategorien?
Entdecken Sie
aktuelle
BESTSELLER
NEWCOMER,
frisch für Sie
eingetroffen
Sparen Sie bei
Zeitschriften
mit RABATT
Stöbern Sie
durch ALLE
KATEGORIEN
Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.
×