Bereits United Kiosk Kunde? Bitte melden Sie sich zum Online-Lesen an.
Gedruckt
Digital

Zeitschrift G Geschichte - epaper

Bestellen Sie jetzt die Archiv-Ausgabe 12/2017 der Zeitschrift als epaper.

 - mehr 
11
Titelbild von G Geschichte - epaper. In der Ausgabe 12/2017 geht es um die Themen: Die Hohenzollern - Triumphe und Skandale der Preußen-Dynastie. Lesen Sie gerne Reisemagazine, Freizeitmagazine und Wissensmagazine? Dann empfehlen wir Ihnen G Geschichte - epaper als digitales Abo (eAbo) und Einzelheft zum sofort Loslesen oder als Geschenkabo zum Vorbestellen.
Titelbild von G Geschichte - epaper. In der Ausgabe 12/2017 geht es um die Themen: Die Hohenzollern - Triumphe und Skandale der Preußen-Dynastie. Lesen Sie gerne Reisemagazine, Freizeitmagazine und Wissensmagazine? Dann empfehlen wir Ihnen G Geschichte - epaper als digitales Abo (eAbo) und Einzelheft zum sofort Loslesen oder als Geschenkabo zum Vorbestellen.
epaper-Einzelheft
Ausgabe 12/2017 vom 17.11.2017
4,99 EUR*
Stöbern Sie im Archiv vonStöbern Sie im Archiv von
G Geschichte - epaper 
Aktuelle Ausgabe & Abo-Angebote vonAktuelle Ausgabe & Abo-Angebote von
G Geschichte 

Mit Gutscheincode einkaufen

Lesen Sie das Editorial von G Geschichte - epaper

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift G Geschichte - epaper die aktuelle Ausgabe 12/2017 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen.

Preußisch Grau

»Seine Pflicht erkennen und tun, das ist die Hauptsache«, lautet ein Diktum Friedrichs II., der sich selbst als den ersten Diener seines Staates bezeichnete. Friedrich verwirrt, wie vieles an Preußen. Auf der einen Seite ist er ein musischer Feingeist, Philosoph und politischer Visionär, der die Folter abschafft. Auf der anderen Seite führt er sofort nach seiner Thronbesteigung einen Angriffskrieg gegen Habsburg.

Schließlich mutiert er im Siebenjährigen Krieg zum »Alten Fritz«, der um jeden Preis siegen will und dabei das Leben Tausender Soldaten opfert. Neben den militärischen Erfolgen hatte Pragmatismus Preußen zu einer europäischen Großmacht wachsen lassen. Pragmatismus hieß immer auch Toleranz für Glaubensflüchtlinge. Der Große Kurfürst Friedrich Wilhelm öffnete seine Landespforten für verfolgte Hugenotten, und Soldatenkönig Friedrich Wilhelm I. gab 20 000 vertriebenen Protestanten aus dem Bistum Salzburg eine neue Heimat. Und als der Papst 1773 den Jesuitenorden aufhob, war es Friedrich der Große, der den Ordensmännern Zuflucht bot, da er ihre Gelehrsamkeit bewunderte. »Zum Repräsentanten taugt er, sonst kann er nichts«, hatte Georg Hinzpeter, der Erzieher des späteren Kaisers Wilhelm II., geurteilt. Tatsächlich wurden die kaiserlichen Inszenierungen pompös und die Reden vollmundig, doch der Politik seiner Majestät fehlte die Weitsicht. Vielleicht hätte ein besonnener Herrscher die Katastrophe des Weltkriegs abwenden können.

Als Wilhelm II. 1918 abdanken musste, hatten die Tage der Hohenzollern ihr Ende gefunden. Ihr, Euer Dr. Klaus Hillingmeier, Chefredakteur

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift G Geschichte - epaper die aktuelle Ausgabe 12/2017 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen. …

Mehr zeigen

Steckbrief von G Geschichte - epaper

Lieferzeit Einzelheft sofort
Ausgabe 12/2017 vom 17.11.2017
Erscheint monatlich , 12 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Zugriff nach der Registrierung online in der Bibliothek lesen & als PDF downloaden
Kategorie Reisemagazine, Freizeitmagazine und Wissensmagazine
TrustedShops Bewertung
4.36/5.0 
11 Produktbewertungen für G Geschichte - epaper

Das Thema interessiert mich. Das Lesen ist einfach nur nervig
Verfasst von Kathi G. | Münster | 07.02.2019

Produkt ist gut, Kein negativ, Ausgezeichnet
26.01.2019

Ich bin durch eine Otto-Versand-Werbung auf die Hefte aufmerksam geworden. In Probe-Leseheften fand ich die Artikel sehr lesbar ohne dass auf wissenschaftliche und gut recherchierte Basis verzichtet wird. Lektüre für den Lernbereich ebenso wie für geschichtlich interessierte Menschen. Text-und Bildmaterial wirken kompakt aber nicht überdimensioniert. Von absolutem Vorteil ist, dass die Hefte einzeln abrufbar und nicht an ein Abo gebunden sind. Ja, ich empfehle united kiosk und G Geschichte meinen Freunden/ Freundinnen weiter.
Verfasst von Christina M. | Halberstadt | 21.02.2017

Sehr gute Infos unserer Erdgeschichte. Magazin toll illustriert
Verfasst von Ines K. | Bochum | 19.12.2016

Geschichtlich gut aufgearbeitet
Verfasst von Andreas T. | Krauschwitz | 26.10.2016

Interessante Dokumentationen, guter Schreibstil, sehr informativ
Verfasst von Daniel B. | Rastatt | 26.08.2016

Immer Gut
16.07.2016

Interessant und sehr informativ.
Verfasst von Evy K. | Furth i.W. | 15.05.2016

Immer wieder .
Verfasst von Joachim B. | Lautertal | 17.03.2016

sehr gut, Qualität seit 1979
26.01.2016

1