Gedruckt
Digital

Zeitschrift G Geschichte - epaper

Bestellen Sie jetzt die Archiv-Ausgabe 6/2018 der Zeitschrift als epaper.

 - mehr 
11
Titelbild von G Geschichte - epaper. In der Ausgabe 6/2018 geht es um die Themen: Halbmond über Europa - Von Granada bis Wien. Wie der Islam das Abendland umwälzte. Lesen Sie gerne Reisemagazine, Freizeitmagazine und Wissensmagazine? Dann empfehlen wir Ihnen G Geschichte - epaper als digitales Abo (eAbo) und Einzelheft zum sofort Loslesen oder als Geschenkabo zum Vorbestellen.
Titelbild von G Geschichte - epaper. In der Ausgabe 6/2018 geht es um die Themen: Halbmond über Europa - Von Granada bis Wien. Wie der Islam das Abendland umwälzte. Lesen Sie gerne Reisemagazine, Freizeitmagazine und Wissensmagazine? Dann empfehlen wir Ihnen G Geschichte - epaper als digitales Abo (eAbo) und Einzelheft zum sofort Loslesen oder als Geschenkabo zum Vorbestellen.
Tipp: Mit United Kiosk NEWS diese & über 690 weitere Zeitschriften lesen.
epaper-Einzelheft
Ausgabe 6/2018 vom 18.05.2018
4,99 EUR*
Stöbern Sie im Archiv vonStöbern Sie im Archiv von
G Geschichte - epaper 
Aktuelle Ausgabe & Abo-Angebote vonAktuelle Ausgabe & Abo-Angebote von
G Geschichte 

Mit Gutscheincode einkaufen

Lesen Sie das Editorial von G Geschichte - epaper

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift G Geschichte - epaper die aktuelle Ausgabe 6/2018 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen.

Vergangenes Vorbild
In den Debatten um Einwanderung und Integration war in den letzten Jahren oft der Ruf zu hören nach einem europäischen Islam, Euro-Islam oder Islam europäischer Prägung. All diese Begriffe drücken den Wunsch aus nach einer liberalen Koranauslegung, die sich abhebt von den aggressiv-fundamentalistischen Strömungen, die besonders im Nahen Osten und Nordafrika grassieren – und auch hierher gelangt sind.

Die gut gemeinten Appelle von Politikern und Intellektuellen sind bislang weitgehend wirkungslos verhallt. Was nicht verwundert: Meist wirken sie abgehoben, ohne Bezug auf religiöse Traditionen. Dabei gäbe es ein historisches Vorbild. Im muslimischen Spanien, al-Andalus genannt, wurden im 10. Jahrhundert etwa der Genuss von Wein und andere Freiheiten praktiziert, die der real existierende Islam heute nicht mehr gewährt. »Mehr als irgendwo sonst in der islamischen Welt gab es in al-Andalus Ansätze zur Überwindung engstirniger Dogmen, der Unterdrückung der Frau, der Ausgrenzung anderer Religionen«, erklärt Georg Bossong, Romanistikprofessor und Experte für das maurische Spanien (siehe Beitrag ab Seite 34).

Dieser frühe europäische Islam brachte eine ungeahnte kulturelle Blüte. Doch er war nicht von Dauer, eingekeilt zwischen islamisch-fundamentalistischen Berbern im Süden, Christen im Norden und scheiternd auch an inneren Verwerfungen. »Für den Islam war die Abkehr von der Aufklärung, wie sie in al-Andalus angelegt war, eine Katastrophe«, bedauert Bossong. »Denn fehlende Rationalität ermöglicht bis heute immer wieder die Wiederbelebung eines ungezähmten, gewaltbereiten Ur-Islam.«

Ihr, Euer
Dr. Christian Pantle, Chefredakteur

Kalif mit Männerharem
Hakam II. herrschte 961 bis 976 über das muslimische Spanien, förderte die Wissenschaften und lebte offen seine Homosexualität Seite 26

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift G Geschichte - epaper die aktuelle Ausgabe 6/2018 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen. …

Mehr zeigen

Steckbrief von G Geschichte - epaper

Lieferzeit Einzelheft sofort
Ausgabe 6/2018 vom 18.05.2018
Erscheint monatlich , 12 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Zugriff nach der Registrierung online in der Bibliothek lesen & als PDF downloaden
TrustedShops Bewertung
4.36/5.0 
11 Produktbewertungen für G Geschichte - epaper

Das Thema interessiert mich. Das Lesen ist einfach nur nervig
Verfasst von Kathi G. | Münster | 07.02.2019

Produkt ist gut, Kein negativ, Ausgezeichnet
26.01.2019

Ich bin durch eine Otto-Versand-Werbung auf die Hefte aufmerksam geworden. In Probe-Leseheften fand ich die Artikel sehr lesbar ohne dass auf wissenschaftliche und gut recherchierte Basis verzichtet wird. Lektüre für den Lernbereich ebenso wie für geschichtlich interessierte Menschen. Text-und Bildmaterial wirken kompakt aber nicht überdimensioniert. Von absolutem Vorteil ist, dass die Hefte einzeln abrufbar und nicht an ein Abo gebunden sind. Ja, ich empfehle united kiosk und G Geschichte meinen Freunden/ Freundinnen weiter.
Verfasst von Christina M. | Halberstadt | 21.02.2017

Sehr gute Infos unserer Erdgeschichte. Magazin toll illustriert
Verfasst von Ines K. | Bochum | 19.12.2016

Geschichtlich gut aufgearbeitet
Verfasst von Andreas T. | Krauschwitz | 26.10.2016

Interessante Dokumentationen, guter Schreibstil, sehr informativ
Verfasst von Daniel B. | Rastatt | 26.08.2016

Immer Gut
16.07.2016

Interessant und sehr informativ.
Verfasst von Evy K. | Furth i.W. | 15.05.2016

Immer wieder .
Verfasst von Joachim B. | Lautertal | 17.03.2016

sehr gut, Qualität seit 1979
26.01.2016

1