Zeitschrift G Geschichte Porträt - epaper

Bestellen Sie jetzt die Archiv-Ausgabe 1/2016 der Zeitschrift als epaper.

 - mehr 
2
Titelbild von G Geschichte Porträt - epaper. In der Ausgabe 1/2016 geht es um die Themen: Der Rhein; Ein Fluss, eine Legende; Die Wacht am Rhein; Im nationalen Rausch; Das Lied der Niebelungen; Fragen an ein Heldenepos; Die Loreley; Rheinisches Bermudadreieck. Lesen Sie gerne Reisemagazine, Freizeitmagazine und Wissensmagazine? Dann empfehlen wir Ihnen G Geschichte Porträt - epaper als als digitales Einzelheft zum sofort Loslesen.
Titelbild von G Geschichte Porträt - epaper. In der Ausgabe 1/2016 geht es um die Themen: Der Rhein; Ein Fluss, eine Legende; Die Wacht am Rhein; Im nationalen Rausch; Das Lied der Niebelungen; Fragen an ein Heldenepos; Die Loreley; Rheinisches Bermudadreieck. Lesen Sie gerne Reisemagazine, Freizeitmagazine und Wissensmagazine? Dann empfehlen wir Ihnen G Geschichte Porträt - epaper als als digitales Einzelheft zum sofort Loslesen.
Tipp: Mit United Kiosk NEWS diese & über 690 weitere Zeitschriften lesen.
epaper-Einzelheft
Ausgabe 1/2016 vom 26.02.2016
5,49 EUR*
Stöbern Sie im Archiv vonStöbern Sie im Archiv von
G Geschichte Porträt - epaper 
Aktuelle Ausgabe & Abo-Angebote vonAktuelle Ausgabe & Abo-Angebote von
G Geschichte Porträt 

Mit Gutscheincode einkaufen

Lesen Sie das Editorial von G Geschichte Porträt - epaper

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift G Geschichte Porträt - epaper die aktuelle Ausgabe 1/2016 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen.

Lesen Sie, was der Chefredakteur Dr. Klaus Hillingmeier in der G Geschichte Spezial Ausgabe 01/2016 vom 26.02.2016 schreibt:

Ein Strom und viele Lieder

Die Grenze — Roms Legionäre schoben als Erste Wachdienst am Rhein. Als »nasser Limes« trennte der Strom das römische Imperium von der Welt der Germanen. Wie die Cäsaren zwang auch Napoleon dem Strom die Rolle als Grenze auf: Links des Rheins war nun Frankreich, und in Mainz, Koblenz und Köln sangen die braven Bürger die Marseillaise. Später stimmten sie ein neues Lied an: »Zum Rhein, zum deutschen Rhein«. Zum Glück ist die »Wacht am Rhein« lange abgeblasen und als überzeugter Europäer verbindet der Strom wieder die Menschen.

Das Band — Steine für deutsche Kathedralen, Holz für niederländische Schiffe und Erz für die hungrigen Hochöfen des Ruhrgebiets. Der Rhein garantierte Arbeit, versprach Wohlstand. In seinen besten Zeiten wurde im Binnenhafen von Duisburg-Ruhrort mehr Tonnage umgeschlagen als an den Kais von Hamburg. Auch Kölns Karriere als größte Metropole des deutschen Mittelalters hatte sie primär ihrem Hafen zu verdanken. Ein Vorkaufsrecht auf alle Waren zu Schiff ließ die Stadt reich werden und ihre Kaufleute fett.

Die Legende — An der Wiege der Rheinromantik standen die Engländer. Aber bald entdeckten die Deutschen diesen Fluss als ihre Seelenlandschaft, bevölkert von Nibelungen, Raubrittern, Nixen und fleißigen Heinzelmännchen. Zum Inbegriff der deutschen Liebe zum Rhein avancierte die Loreley. Keine weinselige Schiffstour, ohne dass nicht Heines »Ich weiß nicht, was soll es bedeuten« aus dem Lautsprecher quiekt. Schon 1924 spottete Erich Kästner: »Man stirbt nicht mehr beim Schiffen, bloß weil ein blondes Weib sich dauernd kämmt.«

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift G Geschichte Porträt - epaper die aktuelle Ausgabe 1/2016 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen. …

Mehr zeigen

Steckbrief von G Geschichte Porträt - epaper

Lieferzeit Einzelheft sofort
Ausgabe 1/2016 vom 26.02.2016
Erscheint quartalsweise , 4 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Zugriff nach der Registrierung online in der Bibliothek lesen & als PDF downloaden
Kategorie Reisemagazine, Freizeitmagazine und Wissensmagazine
TrustedShops Bewertung
5.00/5.0 
2 Produktbewertungen für G Geschichte Porträt - epaper

Sehr interessantes Heft. Da ich bereits den Vatikan besucht habe, gab es dazu interessante Fakten, die meinen Besuch noch ergänzten. Meine Empfehlung.
Verfasst von Klaus H. | Wiedemar | 04.01.2019

War sehr zufrieden.Alles Bestens.
Verfasst von Wiersing H. | Leverkusen | 03.04.2016
Kennen Sie schon diese Kategorien?
Entdecken Sie
aktuelle
BESTSELLER
NEWCOMER,
frisch für Sie
eingetroffen
Sparen Sie bei
Zeitschriften
mit RABATT
Stöbern Sie
durch ALLE
KATEGORIEN