Zeitschrift G Geschichte Porträt - epaper

Bestellen Sie jetzt die Archiv-Ausgabe 2/2016 der Zeitschrift als epaper.

 - mehr 
2
Titelbild von G Geschichte Porträt - epaper. In der Ausgabe 2/2016 geht es um die Themen: Luther; Wie die Reformation Deutschland veränderte; Shitstorm; Luther und die Macht der Medien; Die dunkle Seite; War Luther ein Antisemit?; Ein Glaube, zwei Konfessionen; Katholiken und Protestanten heute. Lesen Sie gerne Reisemagazine, Freizeitmagazine und Wissensmagazine? Dann empfehlen wir Ihnen G Geschichte Porträt - epaper als als digitales Einzelheft zum sofort Loslesen.
Titelbild von G Geschichte Porträt - epaper. In der Ausgabe 2/2016 geht es um die Themen: Luther; Wie die Reformation Deutschland veränderte; Shitstorm; Luther und die Macht der Medien; Die dunkle Seite; War Luther ein Antisemit?; Ein Glaube, zwei Konfessionen; Katholiken und Protestanten heute. Lesen Sie gerne Reisemagazine, Freizeitmagazine und Wissensmagazine? Dann empfehlen wir Ihnen G Geschichte Porträt - epaper als als digitales Einzelheft zum sofort Loslesen.
Tipp: Mit United Kiosk NEWS diese & über 690 weitere Zeitschriften lesen.
epaper-Einzelheft
Ausgabe 2/2016 vom 26.08.2016
5,49 EUR*
Stöbern Sie im Archiv vonStöbern Sie im Archiv von
G Geschichte Porträt - epaper 
Aktuelle Ausgabe & Abo-Angebote vonAktuelle Ausgabe & Abo-Angebote von
G Geschichte Porträt 

Mit Gutscheincode einkaufen

Lesen Sie das Editorial von G Geschichte Porträt - epaper

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift G Geschichte Porträt - epaper die aktuelle Ausgabe 2/2016 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen.

Lesen Sie was die Redaktion in dieser G Geschichte Spezial Ausgabe 2/2016 vom 26.08.2016 schreibt:

Der frische Wind aus Wittenberg

1517 erhält der Mainzer Erzbischof provokante Post, unterschrieben von einen Augustinermönch aus Wittenberg, der gerade seinen Namen von Luder zu Luther geändert hat. Luther, abgeleitet vom griechischen Wort eleutherios (der Freie), war ein »Kampfname« und die 95 Thesen des Schreibens waren eine Kriegserklärung an die päpstlichen Ablasshändler: Mit Geld könne man sich nicht von den Sünden freikaufen, nur Gott allein hätte die Kraft der Vergebung. Ein Jahr später wird Luther nach Augsburg zitiert, um sich dort vor dem Abgesandten der Kurie, Kardinal Cajetan, zu rechtfertigen.

Die Reformation entwickelt eine Eigendynamik, die nicht zu stoppen ist. Immer mehr Fürsten und Städte wechseln ins evangelische Lager. Und nicht nur in Glaubensfragen verändert der Luthereffekt Deutschland – auch in der Wirtschaft oder in der Rechtsprechung, wie der Historiker Peter Schuster in seinem Beitrag dokumentiert (Seite 72). Ein Versuch, das Zusammenleben zwischen beiden Konfessionen friedlich zu regeln, ist der Augsburger Religionsfrieden von 1555 mit seinem berühmten Beschluss cuius regio, eius religio (wessen Land, dessen Religion).

Doch der Religionsfrieden bleibt Utopie: Im Dreißigjährigen Krieg zerfleischen sich Katholiken und Protestanten. In den folgenden Jahrhunderten belauern sich beide Konfessionen mit Argwohn. Dabei hat auch die katholische Kirche Luther einiges zu verdanken, vor allem die ernsthafte Rückbesinnung auf ihre zentralen Glaubenswerte während der Gegenreformation. Ein guter Grund für Protestanten und Katholiken, das Reformationsjubiläum 2017 gemeinsam zu feiern.

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift G Geschichte Porträt - epaper die aktuelle Ausgabe 2/2016 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen. …

Mehr zeigen

Steckbrief von G Geschichte Porträt - epaper

Lieferzeit Einzelheft sofort
Ausgabe 2/2016 vom 26.08.2016
Erscheint quartalsweise , 4 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Zugriff nach der Registrierung online in der Bibliothek lesen & als PDF downloaden
Kategorie Reisemagazine, Freizeitmagazine und Wissensmagazine
TrustedShops Bewertung
5.00/5.0 
2 Produktbewertungen für G Geschichte Porträt - epaper

Sehr interessantes Heft. Da ich bereits den Vatikan besucht habe, gab es dazu interessante Fakten, die meinen Besuch noch ergänzten. Meine Empfehlung.
Verfasst von Klaus H. | Wiedemar | 04.01.2019

War sehr zufrieden.Alles Bestens.
Verfasst von Wiersing H. | Leverkusen | 03.04.2016
Kennen Sie schon diese Kategorien?
Entdecken Sie
aktuelle
BESTSELLER
NEWCOMER,
frisch für Sie
eingetroffen
Sparen Sie bei
Zeitschriften
mit RABATT
Stöbern Sie
durch ALLE
KATEGORIEN