Gedruckt
Digital

Zeitschrift OKEY - epaper

Bestellen Sie jetzt die Archiv-Ausgabe 142/2018 der Zeitschrift als epaper.

 - mehr 
(1)
Titelbild von OKEY - epaper. In der Ausgabe 142/2018 geht es um die Themen: Böhm Sempra - die neue Orgelgeneration auf dem Prüfstand. Lesen Sie gerne Reisemagazine, Freizeitmagazine und Wissensmagazine? Dann empfehlen wir Ihnen OKEY - epaper als digitales Abo (eAbo) und Einzelheft zum sofort Loslesen oder als Geschenkabo zum Vorbestellen.
Titelbild von OKEY - epaper. In der Ausgabe 142/2018 geht es um die Themen: Böhm Sempra - die neue Orgelgeneration auf dem Prüfstand. Lesen Sie gerne Reisemagazine, Freizeitmagazine und Wissensmagazine? Dann empfehlen wir Ihnen OKEY - epaper als digitales Abo (eAbo) und Einzelheft zum sofort Loslesen oder als Geschenkabo zum Vorbestellen.
Beliebteste Artikel dieser Ausgabe
Schlagzeilen dieser Ausgabe
Böhm Sempra - die neue Orgelgeneration auf dem Prüfstand
epaper-Einzelheft
Ausgabe 142/2018 vom 12.04.2018
4,99 EUR*
Stöbern Sie im Archiv vonStöbern Sie im Archiv von
OKEY - epaper 
Aktuelle Ausgabe & Abo-Angebote vonAktuelle Ausgabe & Abo-Angebote von
OKEY 

Mit Gutscheincode einkaufen

Lesen Sie das Editorial von OKEY - epaper

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift OKEY - epaper die aktuelle Ausgabe 142/2018 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen.

WAS GIBT ES NEUES?
Diese OKEY Ausgabe 142 erscheint genau am 1. Tag der diesjährigen Frankfurter Musikmesse. Vom 11. – 14. April öffnen die Hallen unter dem Messeturm in diesem Jahr ihre Pforten. Wer einen Blick auf den Hallenplan wirft, der wird allerdings feststellen, dass dieser im Vergleich zu den vergangen Zeiten doch arg übersichtlich aussieht. Leider setzt sich der Trend fort, und viele, auch namhafte Firmen bleiben inzwischen der Messe fern. Kostengründe und auch eine ohne Frage zuweilen sehr unglückliche Messepolitik sind unzweifelhaft die Hauptgründe.

Aber natürlich spürt auch die Musikmesse die zunehmende Konkurrenz durch das Internet. Und – um auf meine Überschrift zurückzukommen – Neues wird heute allzu häufig nicht mehr auf der Messe, sondern (schon vorher) über YouTube usw. präsentiert. Vielen, die in der Vergangenheit noch regelmäßige Messebesucher waren, ob als Fachleute oder auch als Endverbraucher, scheinen diese Informationswege inzwischen auch zu genügen. Konnte man früher (im absolut positiven Sinne) kaum drei Schritte in den Hallen gehen, ohne auf bekannte Gesichter zu treffen und angesprochen zu werden, so gelangt man heute kaum noch in diese Situationen. Und das ist schon sehr schade! Ich mag da konservativ sein, aber ich habe diese Treffen auf der Messe und das Entdecken und persönliche Antesten und Antasten von neuen Instrumenten immer als sehr spannend empfunden. Ich meine auch, dass das beste YouTube-Video nicht den gleichen Eindruck vermitteln kann, wie ein direktes Ausprobieren von neuen Produkten. Und ich denke/hoffe doch, dass ich mit dieser Einstellung nicht allein bin, oder? Aber klar, es ist ein Aufwand, zu einer solchen Messe zu fahren, und es ist mit Kosten verbunden. Und hier ist vielleicht auch der Punkt, an dem sich die Messe Gedanken machen muss: Warum führt man nicht die getrennten Veranstaltungen Musikmesse und ProLight & Sound wieder zusammen und reduziert den Kostenapparat, sowohl für Aussteller, als auch für Besucher? Das mag ja leicht dahergesagt sein, aber wenn die Musikmesse dann wieder mehr Zuspruch von beiden Seiten erfahren würde, ginge die Rechnung unter dem Strich doch eigentlich wieder auf. Warum also nicht mal mutig sein, denn der jetzige Weg führt – das zu erkennen erfordert keinen Propheten - unweigerlich in die Sackgasse. Aber wir sind auf jeden Fall in Frankfurt vor Ort, und wenn es etwas Neues gibt, werden wir selbstverständlich berichten! Neues gibt es auf jeden Fall bei uns – nämlich eine neue, modern gestaltete Webseite zum TASTENFESTIVAL!

Schauen Sie doch mal vorbei – die neue Seite ist auf dem aktuellen Stand der Technik, übersichtlich und auch vollkommen smartphone- und handykompatibel. Unser Festivalhotel füllt sich schon kontinuierlich, und ebenso positiv entwickelt sich der Ticketverkauf für die Konzerte und Matineen. Besonders freut uns, dass insbesondere honoriert wird, dass wir mit KEBU auch mal einen ganz neuen musikalischen Charakter auf dem Festival präsentieren. Ich hoffe doch, SIE sind auch dabei vom 04. bis 06. Oktober in Herdecke? Über www.tastenfestival.de oder auch direkt über unseren Online-Shop unter www.okey-shop.de können Sie Ihre Konzert- und Matineetickets oder Ihr Festivalpaket inkl. Übernachtungen im Festivalhotel Zweibrücker Hof in Herdecke buchen. Gern stehen wir Ihnen dafür, wie auch für alle anderen Anliegen rund um OKEY und das Festival, aber auch telefonisch unter (+49) 02938 / 805510 zur Verfügung. Jetzt aber wünsche ich erst einmal viel Freude mit OKEY 142!

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift OKEY - epaper die aktuelle Ausgabe 142/2018 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen. …

Mehr zeigen

Steckbrief von OKEY - epaper

Lieferzeit Einzelheft sofort
Ausgabe 142/2018 vom 12.04.2018
Erscheint 2-monatlich , 6 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Zugriff nach der Registrierung online in der Bibliothek lesen & als PDF downloaden
Kategorie Reisemagazine, Freizeitmagazine und Wissensmagazine
TrustedShops Bewertung
5.00/5.0 
1 Produktbewertung für OKEY - epaper

sehr schones blatt gefält mir.
13.05.2016

Zeitschriften-Tipps für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Magazine und besondere Empfehlungen
Kennen Sie schon diese Kategorien?
Entdecken Sie
aktuelle
BESTSELLER
NEWCOMER,
frisch für Sie
eingetroffen
Sparen Sie bei
Zeitschriften
mit RABATT
Stöbern Sie
durch ALLE
KATEGORIEN
Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.
×