Zeitschrift raum&zeit - epaper

Die neue Dimension der Wissenschaft

 - mehr 
Leseprobe  
epaper-Abo
6 Ausgaben pro Jahr
49,99 EUR*
epaper-Abo 49,99 EUR*
  • 12 Monate raum&zeit als digitale Zeitschrift lesen (6 Ausgaben)
  • Direkt nach Erscheinen verfügbar
  • Ihr eAbo von raum&zeit jederzeit online verwalten
  • Automatische Verlängerung
  • Bestellen Sie das epaper-Abo auch für eine abweichende E-Mail, z.B. als Geschenk
  • Kündigungsfrist: 2 Tage vor Ende des Bezugszeitraumes
  • viele weitere Vorteile entdecken
epaper-Einzelheft
Ausgabe 213/2018 vom 18.04.2018
8,99 EUR*
epaper-Einzelheft 8,99 EUR*
  • Ausgabe 213/2018 sofort nach der Bestellung lesen
  • viele weitere Vorteile entdecken
Vorbestellung epaper-Einzelheft
Ausgabe 214/2018 ab 27.06.2018
8,99 EUR*
Vorbestellung epaper-Einzelheft 8,99 EUR*
  • Ausgabe 214/2018 vorbestellen und am 27.06.2018 lesen
  • viele weitere Vorteile entdecken
Stöbern Sie im Archiv vonStöbern Sie im Archiv von
raum&zeit - epaper 

Ihre Vorteile bei der epaper-Bestellung

  • Mit dem Probeabo raum&zeit 30 Tage gratis testen
  • 8,00 EUR billiger als das Jahresabo der gedruckten Ausgabe
  • Sofort loslesen oder Startdatum des Abos selbst bestimmen
  • Gratis Geschenkurkunde zum Ausdrucken mit persönlichem Gruß
  • Sicher und einfach bezahlen

    VISAMasterCardPayPalSEPA

  • Kostenloser Trusted Shops Käuferschutz für noch mehr Sicherheit
  • epaper auf 5 Geräten gleichzeitig lesen: im Web & per App
raum&zeit epaper (PDF) für iPhone & iPadraum&zeit - epaper im Google Play Storeraum&zeit - epaper im Amazon Shop für Android Appsepaper lesen und United Kiosk Konto verwalten in der Bibliothek

Lesen Sie das Editorial von raum&zeit - epaper

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift raum&zeit - epaper die aktuelle Ausgabe 213/2018 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen.

Von Jod, verschollenen Physikern, Seelenrollen und der Jagd nach Geld

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

Wenn ich das Wort Jod höre, denke ich zuerst an das gelbe Zeug, das man bis heute zum Desinfizieren von Wunden, besonders gerne auch bei Operationen verwendet und das man danach nur sehr schwer wieder von der Haut bekommt. Außerdem denke ich natürlich an jodiertes Speisesalz und dass in Bayern mehr Jodmangel herrscht als in Norddeutschland, da wir leider über keine gesunde Meersalzluft verfügen – unsere schönen Berge helfen uns hier auch nicht weiter.

Das ist aber lange noch nicht alles, was wir über Jod wissen sollten, denn Jod ist ein lebenswichtiger Stoff, den wir nur über die Nahrung aufnehmen können. Und eine Unterversorgung führt nicht nur zum in Bayern wohlbekannten Kropf und ist schlecht für die Schilddrüse, sondern kann unter anderem auch das Krebsrisiko erhöhen. Jodiertes Speisesalz zu verwenden, reicht allein leider nicht aus. Jod ist in verschiedenen Lebensmitteln vorhanden, man muss aber bei deren Auswahl darauf achten, nicht gleichzeitig Lebensmittel zu sich zu nehmen, die die Jodaufnahme verhindern. Eine sehr komplexe Angelegenheit. Neueste Forschungen zeigen, dass die meisten Menschen unter einer Jodunterversorgung leiden. Der Heilpraktiker Lothar Ursinus hat sich intensiv mit dem Thema Jod auseinander gesetzt und verrät in seinem Artikel: „Jod – warum wir es so dringend brauchen“, S. 10, mit welchen Maßnahmen man seinen eigenen Jodhaushalt wieder verbessern kann, warum man Jod nicht über dosieren kann und wie man feststellt, ob man selbst unter Jodmangel leidet. Wenn Sie sich selbst beschreiben müssten, als was würden Sie sich sehen? Als Künstler, Heiler, Krieger, Gelehrter, Weiser, Priester oder gar König? Diese sieben Rollen werden auch die sieben Energien des Seins genannt. Eine neuartige Seelenlehre besagt, dass wir unsere Seelenrolle von Inkarnation zu Inkarnation behalten.
Je mehr wir uns bewusst sind, welche Rolle wir in unserer Seele haben, umso besser kennen wir uns selbst. In seiner erfrischenden und angenehm verständlichen Art beschreibt Thomas Schmelzer diese Archetypen der Seele. Schon beim Lesen des Artikels kann man erspüren, welche Rolle man am meisten ausfüllt, was wiederum dazu führt, sich selbst ein Stückchen besser kennenzulernen, S. 90.

Vermutlich die Seelenrolle des Gelehrten hat der fast vergessene italienische Physiker Ettore Majorana ausgefüllt. Er war ein Genie, gleichzeitig Asperger Autist und verschwand im Alter von 31 Jahren spurlos, wurde aber laut Überlieferung danach noch einige Male gesichtet. Allein das wäre schon genug Stoff für einen spannenden Hollywoodfilm. Ettore Majorana hatte einen deutlich erweiterten Zugang zu Zahlen und nahm sie mit verschiedenen Sinnen wahr. Er war seiner Zeit weit voraus und verfasste zu Lebzeiten neun wissenschaftliche Arbeiten, die zum Teil bis heute noch nicht ganz in ihrer wissenschaftlichen Tragweite erfasst wurden. Außerdem erkannte er die Gefährlichkeit von Plutonium schon lange vor der Erfindung der Atombombe, was vermutlich mit ein Grund für sein Verschwinden war – Kritiker sind ja selten gerne gesehen: Frank Bender „Ein Newton des 20. Jahrhunderts“, S. 48.

Ja, das liebe Geld, es macht nicht glücklich, beruhigt aber dennoch ungemein. Den Traum vom schnellen Geld hat sicherlich schon jeder mal geträumt. 2017 wurde er für einige Menschen wahr, nein, nicht durch Lottogewinne, sondern durch Kryptowährungen. Und dann soll diese Währung auch noch unabhängig sein, man unterstützt mit ihr keine korrupten Banken, denn hinter ihr steht ein unabhängiges, sich selbst regulierendes Finanzsystem. Klingt fast wie die „eierlegende Wollmilchsau“. Aber ist dem wirklich so? Erich Hambach hat sich Bitcoin, Blockchain & Co einmal genauer angesehen und findet nicht nur Positives, denn leider haben sich die üblichen Verdächtigen auch in diesen Markt schon wieder eingeschlichen: S. 76.

Herzlichst Andrea Ehlers
Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift raum&zeit - epaper die aktuelle Ausgabe 213/2018 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen. …
Mehr zeigen

Folgen Sie raum&zeit - epaper


Gerne informieren wir, die United Kiosk AG, Sie kostenlos per E-Mail über neue Ausgaben von raum&zeit - epaper, aktuelle Aktionen und andere Produkte, wie zum Beispiel angebotene Zeitungen oder Zeitschriften. Dazu erheben wir auch personenbezogene Daten. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie einfach nach Eingabe Ihrer Daten auf den Button „gratis abonnieren“ und erklären Sie damit Ihre Einwilligung.
Falls Sie keine Infos mehr bekommen möchten, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft hier widerrufen.
Gerne informieren wir, die United Kiosk AG, Sie kostenlos per E-Mail über neue Ausgaben von raum&zeit - epaper, aktuelle Aktionen und andere Produkte, wie zum Beispiel angebotene Zeitungen oder Zeitschriften. Dazu erheben wir auch personenbezogene Daten.
Mehr zeigen

Steckbrief von raum&zeit - epaper

Lieferzeit Abo sofort, mit der aktuellen Ausgabe
Lieferzeit Einzelheft sofort
Ausgabe 213/2018 vom 18.04.2018
Nächste Ausgabe 214/2018 am 27.06.2018
Erscheint 2-monatlich , 6 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Zugriff nach der Registrierung online in der Bibliothek lesen & als PDF downloaden
Kategorie Reisemagazine, Freizeitmagazine und Wissensmagazine

* inkl. Mehrwertsteuer und Servicepauschale für Einrichtung und Versand

Stöbern Sie im Archiv von raum&zeit - epaper

TrustedShops Bewertung
-/5.0 
noch keine Produktbewertungen für raum&zeit - epaper
Leser und Leserinnen, die raum&zeit - epaper bestellt haben, bewerten dieses Produkt sicher über Trusted Shops. Sagen Sie uns Ihre Meinung:
Bewerten

Entdecken Sie mehr von "Ehlers Verlag GmbH"

TrustedShops Bewertung
TrustedShops Bewertung
This commend our customers.
Die Ware kam gut an.
27.05.2018  
Schnelle und problemlose Lieferung
27.05.2018  
Klasse, unkompliziert und schnelle Verfügbarkeit.
26.05.2018  
Gut geklappt
25.05.2018  
Entdecken Sie
aktuelle
BESTSELLER
NEWCOMER,
frisch für Sie
eingetroffen
Sparen Sie bei
Zeitschriften
mit RABATT
Stöbern Sie
durch ALLE
KATEGORIEN
Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.