Zeitschrift raum&zeit - epaper

Die neue Dimension der Wissenschaft

mehr 
Schlagzeilen dieser Ausgabe
Gene umprogrammieren für Fülle und Wohlstand S.98
Moderne Paracelsusmedizin - Kinder typgerecht therapieren S.8
Erstmals entdeckt - Die geheimnisvolle Ordnung der Primzahlzwillinge S.58
epaper-Abo
6 Ausgaben pro Jahr
49,99 EUR*
30 Tage gratis
epaper-Einzelheft
Ausgabe 217/2018 vom 21.12.2018
8,99 EUR*
Vorbestellung epaper-Einzelheft
Ausgabe 218/2019 ab 27.02.2019
8,99 EUR*
Stöbern Sie im Archiv vonStöbern Sie im Archiv von
raum&zeit - epaper 
Ihre Vorteile bei raum&zeit - epaper
  • 30 Tage gratis testen
  • 8,00 EUR pro Jahr billiger als gedruckt
  • Abo beginnt sofort oder am gewünschten Startdatum
  • Gratis Geschenkurkunde
  • Bequem und sicher zahlen

    VISAMasterCardPayPalSEPA

  • Trusted Shops Käuferschutz
  • Auf 5 Geräten gleichzeitig lesen
EPaper (PDF) für iPhone & iPadraum&zeit - epaper im Google Play Storeraum&zeit - epaper im Amazon Shop für Android Appsepaper lesen und United Kiosk Konto verwalten in der Bibliothek

Lesen Sie das Editorial von raum&zeit - epaper

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift raum&zeit - epaper die aktuelle Ausgabe 217/2018 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen.

Wie wir unsere Gene beeinflussen können

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

Wir leben in einem der reichsten Länder dieser Erde. Die meisten von uns haben ein Dach über dem Kopf und ausreichend zu essen. Man gilt bei uns allerdings schon als arm, wenn man nicht mindestens einmal im Jahr in Urlaub fahren und seinen Kindern nicht Unmengen an Geschenken unter den Weihnachtsbaum legen kann. Kurz vorweg: Ich möchte hier niemandem seinen wohlverdienten Urlaub vermiesen, genauso wenig wie den Anblick strahlender Kinderaugen am Weihnachtsabend. Aber es ist doch seltsam, dass wir im Prinzip in der Fülle leben, es aber oft einfach nicht genießen können, selten zufrieden sind und oft denken: Das ist zu teuer, das darf ich mir nicht leisten! Oft unabhängig davon, ob es möglich wäre oder nicht. Wir leiden unter Mangelbewusstsein, das hat sich in unseren Genen so festgesetzt, sagt Gabriele Petrig, Leiterin des Zentrums Genetic Healing. Wir Deutschen oft mehr als andere Nationen, da wir geprägt wurden durch den Zweiten Weltkrieg und das Elend sowie die Hungersnot danach.

Zweiter Weltkrieg? Da war ich ja noch gar nicht geboren, werden Sie evt. jetzt denken. Richtig, aber diese Prägung vererbt sich auf die Kinder, Enkel und Urenkel, manchmal bis zu fünf Generationen. Ein weiteres Problem ist, dass dieses Mangelbewusstsein uns auch in unserem Potenzial einschränkt, wir dadurch in unserer Entwicklung gebremst werden. Aber nun zu den guten Nachrichten: Es ist möglich, solche genetischen Prägungen zu löschen und durch positive Erfahrungen zu ersetzen. Mit dem brandneuen Verfahren Genetic Healing kann man Gene, zum Beispiel auch diejenigen, die für die Wahrnehmung von Fülle und Wohlstand zuständig sind, wieder aktivieren, aber lesen Sie am besten selbst: „Epigenetische Prägungen – Wie die Gene unser Bewusstsein beeinflussen“, S. 98 mehr .

Ich erinnere mich noch, wie mich eines Morgens eine Mitarbeiterin von ihrem Privathandy anrief und sagte: „Wir haben keinen Strom, wir können nicht arbeiten, was sollen wir denn jetzt machen?“ Um die Situation zu entschärfen, sagte ich prompt: „Na, trinkt doch erstmal in Ruhe einen Kaffee“, worauf ich ein genervtes: „Geht doch nicht!“ zur Antwort bekam. Da wurde mir erst bewusst, dass ohne Strom tatsächlich gar nichts mehr läuft. An diesem Morgen war die benachbarte Baustelle schuld, der Strom war zwei Stunden später wieder da und wir versorgten uns bis dahin mit Kaffee und Butterbrezn aus der nahegelegenen Bäckerei. Im Nachhinein ein recht netter Morgen. Ein anderes Mal waren nicht nur wir betroffen, sondern die halbe Stadt, das nahegelegene Schnellrestaurant musste die Burger verschenken, weil die Kassen nicht funktionierten.

Auch dieser Ausfall dauerte höchstens zwei Stunden und es war eigentlich ganz lustig. Was aber, wenn wirklich mehr zusammenbricht, zum Beispiel das Stromnetz in ganz München oder gar in ganz Deutschland? Und das für mehrere Tage? Ich bin mir sicher, das ist dann nicht mehr lustig. Der Journalist T. C. A. Greilich hat über die Sicherheit unseres Stromnetzes recherchiert und festgestellt, dass es anfälliger Wahrnehist als die meisten Menschen glauben. Er mahnt dazu, die Gefahr eines Blackouts ernst zu nehmen: „Wie sicher ist unsere Stromversorgung? Bedrohung Blackout“, S. 44 mehr .

Jeder, der Kinder hat, kennt das Phänomen: Jedes Kind ist anders, auch wenn es krank ist. Für die einen sind die Windpocken ein Klacks, die anderen leiden schrecklich und haben diesen Ausschlag wirklich überall. Das eine hat stets eine verstopfte Nase, das andere nie, hustet dafür aber ständig. Das eine Kind schreit sofort „hier“, wenn mal wieder ein Darmvirus die Runde macht, das andere weiß gar nicht, wie sich so etwas anfühlt, obwohl es das Geschwisterkind ist. Dr. Miguel Corty Friedrich hat sich diesem Phänomen angenommen und auf der Basis der Paracelsusmedizin eine eigene Behandlungsmethode entwickelt, die Heptopathie. Diese erkennt sieben verschiedene Typen, die anhand des vorherrschenden Wandlungsplaneten zum Zeitpunkt der Geburt bestimmt werden können. Mit dieser Methode können Kinder wesentlich effektiver behandelt werden, ein riesiges Potenzial für die Kinderheilkunde.: „Moderne Paracelsusmedizin: Signaturenlehre und Homöopathie“, S. 8 mehr .

In diesem Sinne Herzlichst Andrea Ehlers
Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift raum&zeit - epaper die aktuelle Ausgabe 217/2018 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen. …
Mehr zeigen

Steckbrief von raum&zeit - epaper

Lieferzeit Abo sofort, mit der aktuellen Ausgabe
Lieferzeit Einzelheft sofort
Ausgabe 217/2018 vom 21.12.2018
Nächste Ausgabe 218/2019 am 27.02.2019
Erscheint 2-monatlich , 6 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Zugriff nach der Registrierung online in der Bibliothek lesen & als PDF downloaden
Kategorie Reisemagazine, Freizeitmagazine und Wissensmagazine

* inkl. Mehrwertsteuer und Servicepauschale für Einrichtung
TrustedShops Bewertung
-/5.0 
noch keine Produktbewertungen für raum&zeit - epaper
Leser und Leserinnen, die raum&zeit - epaper bestellt haben, bewerten dieses Produkt sicher über Trusted Shops. Sagen Sie uns Ihre Meinung:
Bewerten

Zeitschriften-Tipps für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Magazine und besondere Empfehlungen
Kennen Sie schon diese Kategorien?
Entdecken Sie
aktuelle
BESTSELLER
NEWCOMER,
frisch für Sie
eingetroffen
Sparen Sie bei
Zeitschriften
mit RABATT
Stöbern Sie
durch ALLE
KATEGORIEN
Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.
×