Gedruckt
Digital

Zeitschrift Sterne und Weltraum - epaper

Bestellen Sie jetzt die Archiv-Ausgabe 2/2019 der Zeitschrift als epaper.

 - mehr 
Titelbild von Sterne und Weltraum - epaper. In der Ausgabe 2/2019 geht es um die Themen: 2019: Das Jahr der Gravitationswellen?; LESERBRIEFE; LESER FRAGEN – EXPERTEN ANTWORTEN; IM B ILD: InSights erstes »Selfie«; NACHRICHTEN; Wasserdampf auf Exoplanet HR 8799c entdeckt; Wie entstanden die Monde von Uranus und Neptun?; Riccardo Giacconi (1931 – 2018); KURZBERICHTE: OSIRIS-REx tanzt um Bennu; GRAVITY: Das Schwarze Loch im Quasar 3C 273 auf der Waage; Messung der Rotationsgeschwindigkeit von Schwarzen Löchern; TELESKOPTECHNIK: Ausgefunkelt!; GRAVITATIONSWELLEN: Neue Gravitations welle bricht alle Rekorde; ABENDHIMMEL; Bedeckungen durch den Mond im Februar 2019; Sonne aktuell: Erstes Lebenszeichen des neuen Zyklus; Kleinplaneten: (532) Herculina in Opposition und (108) Hecuba in der Lücke; Kometen: Wirtanens Beobachtungssaison neigt sich dem Ende zu; OBJEKTE DES M ONATS: Der Sternhaufen NGC 2158: Mehr als nur ein ferner Nachbar; MONATSTHEMA: Merkur 2019: Die Gunst des Götterboten; GESCHICHTE: Anton Thraen: Priester und Planetoidenjäger; WUNDER DES WELTALLS: Besucher und Besuchte; ASTROSZENE: Im Bann der Himmelskunde; SZENENEWS; Termine; LESERREISE: Ein weihnachtlicher Feuerring am Strand von Kerala, Indien; NEU ERSCHIENEN; WER WAR’S?: Genie ohne Diplom; LÖSUNGEN UND GEWINNER: Zum Nachdenken; Didaktische Materialien zu diesem Heft. Lesen Sie gerne Reisemagazine, Freizeitmagazine und Wissensmagazine? Dann empfehlen wir Ihnen Sterne und Weltraum - epaper als digitales Abo (eAbo) und Einzelheft zum sofort Loslesen oder als Geschenkabo zum Vorbestellen.
Titelbild von Sterne und Weltraum - epaper. In der Ausgabe 2/2019 geht es um die Themen: 2019: Das Jahr der Gravitationswellen?; LESERBRIEFE; LESER FRAGEN – EXPERTEN ANTWORTEN; IM B ILD: InSights erstes »Selfie«; NACHRICHTEN; Wasserdampf auf Exoplanet HR 8799c entdeckt; Wie entstanden die Monde von Uranus und Neptun?; Riccardo Giacconi (1931 – 2018); KURZBERICHTE: OSIRIS-REx tanzt um Bennu; GRAVITY: Das Schwarze Loch im Quasar 3C 273 auf der Waage; Messung der Rotationsgeschwindigkeit von Schwarzen Löchern; TELESKOPTECHNIK: Ausgefunkelt!; GRAVITATIONSWELLEN: Neue Gravitations welle bricht alle Rekorde; ABENDHIMMEL; Bedeckungen durch den Mond im Februar 2019; Sonne aktuell: Erstes Lebenszeichen des neuen Zyklus; Kleinplaneten: (532) Herculina in Opposition und (108) Hecuba in der Lücke; Kometen: Wirtanens Beobachtungssaison neigt sich dem Ende zu; OBJEKTE DES M ONATS: Der Sternhaufen NGC 2158: Mehr als nur ein ferner Nachbar; MONATSTHEMA: Merkur 2019: Die Gunst des Götterboten; GESCHICHTE: Anton Thraen: Priester und Planetoidenjäger; WUNDER DES WELTALLS: Besucher und Besuchte; ASTROSZENE: Im Bann der Himmelskunde; SZENENEWS; Termine; LESERREISE: Ein weihnachtlicher Feuerring am Strand von Kerala, Indien; NEU ERSCHIENEN; WER WAR’S?: Genie ohne Diplom; LÖSUNGEN UND GEWINNER: Zum Nachdenken; Didaktische Materialien zu diesem Heft. Lesen Sie gerne Reisemagazine, Freizeitmagazine und Wissensmagazine? Dann empfehlen wir Ihnen Sterne und Weltraum - epaper als digitales Abo (eAbo) und Einzelheft zum sofort Loslesen oder als Geschenkabo zum Vorbestellen.
Tipp: Mit United Kiosk NEWS diese & über 600 weitere Zeitschriften lesen.
Beliebteste Artikel dieser Ausgabe
Alle anzeigen
epaper-Einzelheft
Ausgabe 2/2019 vom 18.01.2019
5,99 EUR*
Stöbern Sie im Archiv vonStöbern Sie im Archiv von
Sterne und Weltraum - epaper 
Aktuelle Ausgabe & Abo-Angebote vonAktuelle Ausgabe & Abo-Angebote von
Sterne und Weltraum 

Mit Gutscheincode einkaufen

Lesen Sie das Editorial von Sterne und Weltraum - epaper

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift Sterne und Weltraum - epaper die aktuelle Ausgabe 2/2019 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen.

EDITORIAL Februar 2019 SuW 58 Nr. 2 Uwe Reichert Chefredakteur reichert@sterne-und-weltraum.de
Liebe Leserin, lieber Leser,
zu den größten wissenschaftlichen Errungenschaften der letzten Jahre gehört zweifelsohne der direkte Nachweis von Gravitationswellen. Mehrfach haben wir in unserer Zeitschrift darüber berichtet. Und auch jetzt gibt es wieder Neues zu vermelden: Aus den Daten der Gravitationswellendetektoren LIGO und Virgo konnten die Wissenschaftler die Signale von vier weiteren Ereignissen extrahieren (siehe Seite 38). Damit sind in den letzten dreieinhalb Jahren insgesamt elf Zusammenstöße von kompakten Himmelsobjekten beobachtet worden: zehnmal die Verschmelzungen von Schwarzen Löchern, einmal die Kollision von Neutronensternen. Diese von Wissenschaftlern mit typischem Understatement schlicht als »Ereignisse« charakterisierten Vorgänge gehören zu den energiereichsten Prozessen im Universum. In einem der neu veröffentlichten Fälle verschmolzen zwei Schwarze Löcher – das eine mit dem 51-Fachen, das andere mit dem 34-Fachen der Sonnenmasse – zu einem neuen Schwarzen Loch, das »nur noch« 80 Sonnenmassen auf die Waage bringt. Die Differenz, nämlich fünf Sonnenmassen, wurde innerhalb von Sekundenbruchteilen in Energie umgewandelt, die sich nun in Form von Gravitationswellen im Weltall ausbreitet. Diese winzigen Kräuselungen der Raumzeit sind nur mit hohem messtechnischem Aufwand zu registrieren, und sie gehören zu den schwächsten Signalen, die jemals in irdischen Laboren gemessen wurden. Mit Spannung erwarten wir nun die nächste Messkampagne der Gravitationswellendetektoren, die in wenigen Wochen beginnt. Nach einer technischen Aufrüstung wird die Empfindlichkeit von LIGO und Virgo besser sein als je zuvor. Und bald wird ein neuer, in Japan errichteter Detektor ebenfalls die Jagd nach Gravitationswellen aufnehmen. Dann ist mit mehreren Ereignissen pro Monat zu rechnen. Wir halten Sie jedenfalls über die Ergebnisse auf dem Laufenden! Herzlichst grüßt Ihr ZUM TITELBILD:
Zwei Schwarze Löcher, die sich auf engen Bahnen umrunden, senden Gravitationswellen aus, die hier in einer Computeranimation farbig dargestellt sind (S. 38). www.sterne-und-weltraum.de
S. Ossokine, A. Buonanno (Max-Planck-Institut für Gravitationsphysik) / W. Benger (Airborne Hydro Mapping GmbH

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift Sterne und Weltraum - epaper die aktuelle Ausgabe 2/2019 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen. …

Mehr zeigen

Steckbrief von Sterne und Weltraum - epaper

Lieferzeit Einzelheft sofort
Ausgabe 2/2019 vom 18.01.2019
Erscheint monatlich , 12 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Zugriff nach der Registrierung online in der Bibliothek lesen & als PDF downloaden
Kategorie Reisemagazine, Freizeitmagazine und Wissensmagazine
TrustedShops Bewertung
-/5.0 
noch keine Produktbewertungen für Sterne und Weltraum - epaper
Kennen Sie schon diese Kategorien?
Entdecken Sie
aktuelle
BESTSELLER
NEWCOMER,
frisch für Sie
eingetroffen
Sparen Sie bei
Zeitschriften
mit RABATT
Stöbern Sie
durch ALLE
KATEGORIEN
Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.
×