Gedruckt
Digital

Zeitschrift Sterne und Weltraum - epaper

Bestellen Sie jetzt die Archiv-Ausgabe 9/2019 der Zeitschrift als epaper.

 - mehr 
Titelbild von Sterne und Weltraum - epaper. In der Ausgabe 9/2019 geht es um die Themen: EDITORIAL; RUBRIKEN: LESERBRIEFE; LESER FRAGEN – EXPERTEN ANTWORTEN; NACHRICHTEN: Eine kleine, bizarre Zwerggalaxie; Galaktische Halo-Gase rotieren wie die Galaxienscheiben; Natriumwolke belegt großen Ausbruch auf Io; Eine Libelle für den Titan; Einer der massereichsten Planetarischen Nebel; Planet Neun hält sich bedeckt; Kartografie eines fernen Sterns; Doch Dunkle Materie in einer Zwerggalaxie; Wie viel Astronomie braucht der Mensch?; MONDFORSCHUNG: Das Rätsel der Mondblitze; ABENDHIMMEL; SONNENSYSTEM: Die Planeten: Uranus und Neptun als Stars der Nacht; Sonne aktuell: Es kehrt wieder Ruhe ein; Kleinplaneten: Drei NEOs in Erdnähe; Alle erdnahen Asteroidenklassen vertreten; Kometen: C/2018 W2 (Africano) im Helligkeitsmaximum; OBJEKTE DES MONATS: Messier 29: Die kleinen Plejaden des Sommerhimmels; MONATSTHEMA:Kosmische Nebel; BEOBACHTUNGEN: Schwarze Sonne über Chile; WUNDER DES WELTALLS: Highlights im Sommer; SZENENEWS; Termine; LESERREISE: Eine Polarlichtreise nach Nordskandinavien; WER WAR’S?:Herrin der Händigkeit; LÖSUNGEN UND GEWINNER: Zum Nachdenken; Didaktische Materialien zu diesem Heft. Lesen Sie gerne Reisemagazine, Freizeitmagazine und Wissensmagazine? Dann empfehlen wir Ihnen Sterne und Weltraum - epaper als digitales Abo (eAbo) und Einzelheft zum sofort Loslesen oder als Geschenkabo zum Vorbestellen.
Titelbild von Sterne und Weltraum - epaper. In der Ausgabe 9/2019 geht es um die Themen: EDITORIAL; RUBRIKEN: LESERBRIEFE; LESER FRAGEN – EXPERTEN ANTWORTEN; NACHRICHTEN: Eine kleine, bizarre Zwerggalaxie; Galaktische Halo-Gase rotieren wie die Galaxienscheiben; Natriumwolke belegt großen Ausbruch auf Io; Eine Libelle für den Titan; Einer der massereichsten Planetarischen Nebel; Planet Neun hält sich bedeckt; Kartografie eines fernen Sterns; Doch Dunkle Materie in einer Zwerggalaxie; Wie viel Astronomie braucht der Mensch?; MONDFORSCHUNG: Das Rätsel der Mondblitze; ABENDHIMMEL; SONNENSYSTEM: Die Planeten: Uranus und Neptun als Stars der Nacht; Sonne aktuell: Es kehrt wieder Ruhe ein; Kleinplaneten: Drei NEOs in Erdnähe; Alle erdnahen Asteroidenklassen vertreten; Kometen: C/2018 W2 (Africano) im Helligkeitsmaximum; OBJEKTE DES MONATS: Messier 29: Die kleinen Plejaden des Sommerhimmels; MONATSTHEMA:Kosmische Nebel; BEOBACHTUNGEN: Schwarze Sonne über Chile; WUNDER DES WELTALLS: Highlights im Sommer; SZENENEWS; Termine; LESERREISE: Eine Polarlichtreise nach Nordskandinavien; WER WAR’S?:Herrin der Händigkeit; LÖSUNGEN UND GEWINNER: Zum Nachdenken; Didaktische Materialien zu diesem Heft. Lesen Sie gerne Reisemagazine, Freizeitmagazine und Wissensmagazine? Dann empfehlen wir Ihnen Sterne und Weltraum - epaper als digitales Abo (eAbo) und Einzelheft zum sofort Loslesen oder als Geschenkabo zum Vorbestellen.
Tipp: Mit United Kiosk NEWS diese & über 670 weitere Zeitschriften lesen.
Beliebteste Artikel dieser Ausgabe
Alle anzeigen
epaper-Einzelheft
Ausgabe 9/2019 vom 09.08.2019
5,99 EUR*
Stöbern Sie im Archiv vonStöbern Sie im Archiv von
Sterne und Weltraum - epaper 
Aktuelle Ausgabe & Abo-Angebote vonAktuelle Ausgabe & Abo-Angebote von
Sterne und Weltraum 

Mit Gutscheincode einkaufen

Lesen Sie das Editorial von Sterne und Weltraum - epaper

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift Sterne und Weltraum - epaper die aktuelle Ausgabe 9/2019 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen.

Viel Licht und viel Schatten
Liebe Leserin, lieber Leser, M. Druckmüller, P. Aniol, K. Delcourte, P. Horálek, L. Calçada/ESO (https://www.eso.org/public/images/eso 1822 a/) / CC BY 4 . 0 (creativecommons.org/licenses/by/ 4 . 0 /legalcode) Finsternisse gehören zu den spektakulären Himmelsereignissen, die selbst astronomische Laien in ihren Bann ziehen. Der Juli 2019 konnte mit einer totalen Sonnenfinsternis und einer partiellen Mondfinsternis aufwarten. Während sich die »Schwarze Sonne« nur im Südpazifik und in Südamerika verfolgen ließ, war der »geschwärzte Vollmond« auch hierzulande zu beobachten – es sei denn, das Wetter machte einen Strich durch die Rechnung. Mein Vorgänger Uwe Reichert besuchte das La-Silla-Observatorium der Europäischen Südsternwarte ESO in Chile und fasst seine faszinierenden Erlebnisse in einer Reportage ab Seite 70 zusammen. Andreas Müller Chefredakteur
Solche Beobachtungen des Himmels eignen sich hervorragend, um ein junges Publikum für die Astronomie zu begeistern und naturwissenschaftlich auszubilden. Doch diese Chance bleibt oft ungenutzt. Das Angebot der astronomischen Grundbildung an deutschen Schulen sieht aus wie ein löchriger Flickenteppich: So gibt es Bundesländer, die keinerlei astronomische Ausbildung vorsehen, bis zu denjenigen Ländern, in denen ein eigenständiges Schulfach Astronomie vorkommt – was freilich die Ausnahme ist. Der ehemalige Lehrer Lutz Clausnitzer, der viele Jahre Astronomie an der Schule unterrichtete, geht ab Seite 26 den Fragen nach: Ab welcher Klassenstufe ist wie viel Schulastronomie nötig, und welche Inhalte sowie in welcher Form sollen sie an Schulen gelehrt werden? Auch die Mondfinsternis im Januar 2019 wurde von vielen Hobby- und Amateurastronomen verfolgt. Sie entdeckten eine kurzzeitige Leuchterscheinung auf der verfinsterten Oberfläche unseres Begleiters. Die verblüffende Ursache für diesen Mondblitz« stellt der ESA-Wissenschaftler Detlef Koschny ab Seite 34 vor. Ambitionierte Beobachter finden im Monatsthema ab Seite 62 relativ einfache Methoden, die Frank Sackenheim präsentiert, um selbst attraktive Astrofotos von kosmischen Nebeln vor dem schwarzen Hintergrund des Alls anzufertigen. Husch ins Heft! Ihr ZUM TITELBILD: Bei der totalen Sonnenfinsternis vom 2. Juli 2019 zog der Schatten des Mondes zufällig über das La-Silla-Observatorium der ESO in Chile hinweg. Vor der Kulisse der trockenen Atacama-Wüste bot sich für knapp zwei Minuten ein atemberaubender Anblick unseres verfinsterten Tagesgestirns. In der kurzeitigen Dunkelheit trat links unterhalb der schwarzen Sonne das dritthellste Gestirn hervor: der Planet Venus.

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift Sterne und Weltraum - epaper die aktuelle Ausgabe 9/2019 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen. …

Mehr zeigen

Steckbrief von Sterne und Weltraum - epaper

Lieferzeit Einzelheft sofort
Ausgabe 9/2019 vom 09.08.2019
Erscheint monatlich , 12 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Zugriff nach der Registrierung online in der Bibliothek lesen & als PDF downloaden
Kategorie Reisemagazine, Freizeitmagazine und Wissensmagazine
TrustedShops Bewertung
-/5.0 
noch keine Produktbewertungen für Sterne und Weltraum - epaper
Kennen Sie schon diese Kategorien?
Entdecken Sie
aktuelle
BESTSELLER
NEWCOMER,
frisch für Sie
eingetroffen
Sparen Sie bei
Zeitschriften
mit RABATT
Stöbern Sie
durch ALLE
KATEGORIEN