EN Bibliothek  Bibliothek Unsere Zertifikate für Ihre Sicherheit

Zeitschrift Weltkunst - epaper

Bestellen Sie jetzt die Archiv-Ausgabe 133/2017 der Zeitschrift als epaper.

 - mehr 
Leseprobe  
epaper-Einzelheft
Ausgabe 133/2017 vom 29.08.2017
8,99 EUR*
epaper-Einzelheft 8,99 EUR*
  • Ausgabe 133/2017 sofort nach der Bestellung lesen
  • viele weitere Vorteile entdecken
Stöbern Sie im Archiv vonStöbern Sie im Archiv von
Weltkunst - epaper 
Aktuelle Ausgabe & Abo-Angebote vonAktuelle Ausgabe & Abo-Angebote von
Weltkunst 

Ihre Vorteile bei der epaper-Bestellung

  • Gratis Geschenkurkunde zum Ausdrucken mit persönlichem Gruß
  • Sicher und einfach bezahlen

    VISAMasterCardPayPalSEPA

  • Kostenloser Trusted Shops Käuferschutz für noch mehr Sicherheit
  • epaper auf 5 Geräten gleichzeitig lesen: im Web & per App
 Weltkunst - epaper (PDF) für iPhone & iPadWeltkunst - epaper im Google Play StoreWeltkunst - epaper im Amazon Shop für Android Appsepaper lesen und United Kiosk Konto verwalten in der Bibliothek

Lesen Sie das Editorial von Weltkunst - epaper

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift Weltkunst - epaper die aktuelle Ausgabe 133/2017 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen.

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

der September ist Saisonauftakt für die Kunst. Zur Berlin Art Week wird neben den Kunstmessen auch in den Museen der Hauptstadt noch mehr geboten als sonst. Besonders gespannt bin ich auf das Festival of Future Nows, eine Kooperation der Nationalgalerie und des Instituts für Raumexperimente, das Ólafur Elíasson mitgegründet hat. Spontane Choreografien sollen stattfinden, Performances und Happenings. Schon die Ankündigung macht neugierig: Eine »dichte Wolkenformation kreativer Energie und Informalität« soll »wie ein Berliner Punk-Opern- Wetterleuchten« über dem Hamburger Bahnhof schweben, »um sich schließlich wieder aufzulösen «. Die Eröffnung ist am Abend des 14. September.
Mit dabei: Alvaro Urbano, den ich einmal in der italienischen Botschaft erlebt habe, verkleidet als Säule, mitten in einer Festgesellschaft. Das war genauso zauberhaft wie komisch, besonders als die Säule sich bücken musste, um durch die Terrassentür zu kommen und draußen eine Zigarette zu rauchen. Hier abgebildet ist eine andere Performance von Alvaro Urbano, »Skin and Bones«, die vor der Neuen National galerie zu Beginn der Renovierungsarbeiten stattfand und Architekturelemente Ludwig Mies van der Rohes zum Leben erweckte.

Ein paar Worte zu unserem Sammlerseminar in dieser Ausgabe: Als Kind dachte ich, dass jeder Vater Münzen und Medaillen sammelt. Auch historische Orden kamen mir wie eine übliche Zutat im Haushalt vor – als Teenager durfte ich mich zu besonderen Anlässen sogar selbst damit ausstaffieren. Dabei hatte ich, anders als mein Vater, eher Vivienne Westwood im Sinn als den Aristokraten, dessen Orden ich ganz ohne Verdienst trug.

Schon im Wort Orden steckt der Wunsch nach Ordnung. Welcher Gesellschaftsordnung diente die Verleihung der Auszeichnungen? Wie viele andere Kunstwerke öffnen auch sie Fenster – mit besonderem Blick auf Aspekte unserer Menschheitsgeschichte. Die ganze Vielfalt dieser faszinierenden Statussymbole breitet unser Autor Peter Dittmar ab Seite 42 für Sie aus.

Viel Spaß mit der Kunst!
Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift Weltkunst - epaper die aktuelle Ausgabe 133/2017 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen. …
Mehr zeigen

Folgen Sie Weltkunst - epaper


Gerne informieren wir, die United Kiosk AG, Sie kostenlos per E-Mail über neue Ausgaben von Weltkunst - epaper, aktuelle Aktionen und andere Produkte, wie zum Beispiel angebotene Zeitungen oder Zeitschriften. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie einfach nach Eingabe Ihrer Daten auf den Button „gratis abonnieren“ und erklären Sie damit Ihre Einwilligung.
Falls Sie keine Infos mehr bekommen möchten, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft hier widerrufen.
Gerne informieren wir, die United Kiosk AG, Sie kostenlos per E-Mail über neue Ausgaben von Weltkunst - epaper, aktuelle Aktionen und andere Produkte, wie zum Beispiel angebotene Zeitungen oder Zeitschriften.
Mehr zeigen

Steckbrief von Weltkunst - epaper

Lieferzeit sofort
Ausgabe 133/2017 vom 29.08.2017
Erscheint monatlich , 14 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Zugriff nach der Registrierung online in der Bibliothek lesen & als PDF downloaden

* inkl. Mehrwertsteuer und Servicepauschale für Einrichtung und Versand

Magazine für Kunstliebhaber & Kultur-Enthusiasten

Magazine für Kunstliebhaber & Kultur-Enthusiasten aus dem Zeitverlag Gerd Bucerius als epaper bestellen. Sofort im Web & via App für Apple, Android & Kindle lesen.

Stöbern Sie im Archiv von Weltkunst - epaper

TrustedShops Bewertung
-/5.0 
noch keine Produktbewertungen für Weltkunst - epaper
Leser und Leserinnen, die Weltkunst - epaper bestellt haben, bewerten dieses Produkt sicher über Trusted Shops. Sagen Sie uns Ihre Meinung:
Jetzt bewerten

Entdecken Sie mehr von "Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG."